Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 178.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Hansworscht 32501/min? Verrate mir deinen Tuner. Mein MX5 dreht zwar schon sehr hoch, aber das schafft er beileibe nicht. Ich tippe da eher auf 3250/min.

  • Ich hab doch gar keinen K. Hab einen MX5 und der hat ein Softtop.

  • Ja, ich nutze sie so gut wie gar nicht Im Sommer, wenn es heiß ist, klappe ich das Verdeck auf. Ich weiß, ist unfair. Kannst du nicht. Und im Winter nutze ich sie nur dann, um den Beschlag auf der Scheibe zu entfernen.

  • Nein, das ist nicht egal. Der Tank ist ja nach dem erneuten Tanken nicht genau so voll, wie nach dem letzten Tankvorgang. Eine ganz genaue Berechnung geht nur mit immer dem gleichen Füllstand, also maximum Betankung und dann wieder maximum Betankung. Ich tanke immer, bis die Pistole abschaltet und dann fülle ich von Hand langsam auf, bis die Pistole wieder klickt. Ach und nochwas. Klima an bedeutet auch Mehrverbrauch.

  • Also ich sags mal so. Um einen genauen Verbrauch zu ermitteln, solltest du nicht bei glatten Beträgen den Tankvorgang stoppen. Du musst den Tank immer voll machen.

  • Zitat von Waldlaeufer: „Aber mich interessiert mal ob dieses langsame abbremsen wirklich so viel besser ist. Ich bremse zum Ort hin langsam runter. Meine Frau wiederum fährt bis ziemlich zum Ortseingang und bremst dann halt relativ schnell, aber nun nicht mit Vollbremsung runter. “ Ich gehe wohl noch eher vom Gas als du und lasse den Wagen rollen und werde dadurch langsamer ohne Bremseinsatz. Stehe also nicht wie von dir beschrieben auf der Bremse, ohne die Geschwindigkeit signifikant zu verrin…

  • 11 Kilometer einfach sind Kurzstrecke. Kommt meine Berechnung also hin mit den 25 Kilometern am Tag. Du fährst quasi immer mit kaltem oder fast kalten Öl, was einen Mehrverbrauch verursacht. Tut dir mal den Gefallen, und fahr am Wochenende was spazieren. Du wirst sehen, wie dein Verbrauch in normale Bereiche geht. Am BC gibts doch einen zweiten Tageskilometerzähler und somit auch eine separate Verbrauchserfassung wenn ich nicht irre.

  • Wenn ich den ersten Screenshot richtig interpretiere, liegt sein Mittel bei 8,66 Litern. Der Durchschnitt aller teilnehmenden Fahrzeuge liegt bei 7,5 im mittleren Bereich. Wenn ich mir den Zeitraum ansehe, wann er tankt und dann schaue, wieviele Kilometer er in der Zeit zurücklegt, komme ich auf ca 25 Kilometer pro Tag, wenn ich die Wochenenden mitrechne. Sieht nach einem relativ kurzen Arbeitsweg aus. Dazu Automatik und Winter jetzt. Trotzdem wäre auch mir sein Durchschnittsverbrauch gegenüber…

  • Zitat von Waldlaeufer: „Insgesamt ist es aber schon ein wenig merkwürdig. Da wird so ein Theater um Wartung und Inspektionen von Seiten des Herstellers gemacht. Und wehe wenn nicht, dann gibt's Null Kulanz und der Kunde wird hingestellt als wenn er die Schuld an einem eventuellen Defekt allein hat. Und dann ignoriert genau dieser Hersteller alle von ihm selbst aufgestellten Vorgaben. “ Und genau das wäre für mich ein Grund, den Wagen nicht zu kaufen. Null Wartung in den ersten drei Jahren bedeu…

  • Gebrauchtwagenkauf Tipps

    Walter1962 - - Opel Astra K - Kaufberatung

    Beitrag

    Zitat von CrocodileDundee: „Was haltet ihr von diesem Astra K und dem Preis? Fahre heute Nachmittag zur Besichtigung. Vlt noch ein Tipp auf was man schauen sollte?! “ Schau dir die Frontschürze und deren Befestigung und Spaltmaße genauer an. Bei der auf dem Bild sichtbaren Beschädigung, ist ja nicht nur ein kleiner Kratzer, könnte da mehr im Argen liegen. Und genau da könnte dann die Preisdifferenz zu den anderen Fahrzeugen begründet sein. Also genau hinschauen und auch nachfragen, was da Sache…

  • Zitat von funsurfer77: „Ob es legal ist, ist hier nicht die Frage! “ Ein Hinweis auf eine gewisse Legalität, oder eben nicht, ist doch wohl gestattet. Und legal ist es nun mal eben NICHT!

  • Wertverlust

    Walter1962 - - Opel Astra K - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wenn das so ist, wie du hier darlegst, dass das Angebot so weit unter dem Händler EK liegt, dann gebe ich dir Recht, dass das Angebot unangemessen ist.

  • Zitat von Black Knight: „Ralli wird doch wissen, was er sich für ein Auto gekauft hat. Oder? “ Scheinbar hat er sich da aber gehörig vertan. Sowohl sein Profilbild als auch der Fahrzeugschein zeigen einen Astra J. Und von daher gehe ich davon aus, dass auch der richtige Motor drinne ist. Sorry, aber wenn man noch nicht mal weiß, welches Modell man fährt,.....

  • Ist ja auch nachvollziehbar. Jede Alufelge hat eine andere Einpresstiefe oder aber auch eine andere Breite. Davon ist der Abstand z.B. zum Kotflügel abhängig. Die Stahlfelge ist immer gleich.

  • @daberndi Beleidigend brauchst du jetzt aber nicht werden. Wo lernt man sowas? Ich habe einen Verdacht......

  • Hab noch nie Birnen mit in eine Werkstatt gebracht. Wenn selbst gekauft dann selbst gewechselt. Billig willst du nur einkaufen. Die Arbeit dürfen andere für dich erledigen.

  • Das mit dem Bäcker und dem Mehl finde ich ein gutes Beispiel. Wenn einem das Öl zu teuer ist, soll er sich halt selber schmutzig machen und selber das Öl wechseln. Wenn ich eine Werkstatt hätte, würde ich das auch nicht dulden. @daberndi Wo ist das abfällig oder aggressiv? Und ein hohes Ross sehe ich auch nicht.

  • Wertverlust

    Walter1962 - - Opel Astra K - Allgemeine Themen

    Beitrag

    45% Wertverlust in den ersten 2 Jahren ist normal. Ich denke, deine Wertermittlung bezieht sich auf den Restwert des Fahrzeuges, also Händlerverkaufpreis. Es gibt nämlich 2 Werte. Mein Stiefvater war Autohändler und der hatte eine Schwackeliste mit Händlereinkaufs und Händlerverkaufspreisen. Und der Händlereinkaufspreis liegt noch mal ein paar Tausender unter dem Händlerverkaufspreis. Er will an dem Fahrzeug ja verdienen und Steuern zahlt er auch nicht zu knapp. Mehrwertsteuer, Gewerbesteuer et…

  • Das Problem ist einfach die Geiz ist geil Mentalität die auch noch durch das Internet gefördert wird. Früher hatte man das nicht und eben nicht die Möglichkeit des unkomplizierten Preisvergleichs. Ich habe meinen Stamm FOH seit ich Opel fahre und bleibe dem treu. Weil ich ein zufriedener Kunde bin. Und ja, ich scheixx auf 200 Prozent Aufschlag wenn es denn so ist. Ich weiß ja nix davon.

  • Zitat von Madsnowdevil: „Ich bin bei dir wenn wir von einer Marge bis zu 50% sprechen. Bei einer Marge von 200% aufwärts darf ich dann schon mal nachfragen, ob denn sonst noch alles ganz rund läuft und ich mein eigenes Öl mitbringen kann. “ Da ich die Ölpreise gar nicht erst vergleiche, weiß ich auch nicht, wie hoch der Aufschlag ist. Ich zahl den aufgerufenen Preis und gut ist es für mich. Wenn ich mich recht entsinne, kommt ins Checkheft der Vermerk " Kunde hat Öl selbst mitgebracht " Inwiewe…