Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 543.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die obige Anzeige des Fehlers ist definitiv aus der Android-Welt und hat nichts mit Bluetooth zu tun. Vermutlich fehlen die Rechte bei der AA App. astra-k-forum.de/index.php/Att…ad23bd52c46e3ae3bb2be2829 Einstellungen, Installierte Apps, Android Auto, Appberechtigungen. Kannst dann gleich auch noch Maps checken.

  • Normalerweise kannst Du im AA Modus einfach OK, Google sagen oder eben besagte Taste drücken. Dazu braucht die App natürlich Zugriff auf diverse Rechte wie z. B. Mikro etc. pp. Wenn Du einer dieser Rechteverweigerer bist, dann deinstalliere Maps und AA, installiere es neu und beantworte die entsprechenden Rechteanfrage mit "ja". Ansonsten kannst Du es natürlich auch in der Rechtesteuerung tun... Vermutlich hängt es bei Dir irgendwo im Detail.

  • Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive

    whity76 - - Fremdfabrikate

    Beitrag

    Kalle Grabowski bekommt sicherlich eine mittlere Verhärtung beim Anblick der goldenen Felgen. Ich jetzt nicht so :D. Ist aber auch wurscht, da ich ihn vermutlich eh nur von hinten sehen würde :).

  • Das wäre eine schlüssige Erklärung. Habe mich nie in der Tiefe mit den USB Spezifikationen befasst.

  • Immer nur ohne, ich brauch keinen, AA reicht mir völlig.

  • @FlowRyan dann hoffen wir einfach mal, wäre cool. ich habe übrigens bisher auch das problem, dass ich zuwenig strom bei der nutzung von AA bekomme und sich das phone schleichend entlädt. auch mit dem gleichen kabel was über den ziggi und den qc3 lader ohne probleme qc macht...

  • keine ahnung... mich hat halt nur gewundert, dass eine privatperson da drin stand und dann diese ps-team aufkleber auf dem brief zu finden waren. werden vielleicht auf die art und weise fahrzeuge von opelangehörigen gemanaged oder so?

  • Aus einem super ausführlichen Test: Zitat von PC Welt (Seite 4 des Tests, vorletzter Absatz): „Die Entscheidung, ob Sie Google Maps mit Kartenansicht oder mit der spektakulären Satellitenansicht einsetzen, wirkt sich nicht nur auf den Ladestand Ihres Smartphone-Akkus aus, auch Ihr Trafficvolumen wird dadurch maßgeblich beeinflusst. So machte sich die Verwendung von Google Maps mit Kartenansicht nicht nennenswert beim Gesamttraffic bemerkbar, bei unseren 55-Kilometerstrecken versursachte Google …

  • kannst du monitoren, zumindest unter android. guck vorher was die app maps an daten gezogen hat und dann nach der fahrt. dann bekommst du ein gefühl dafür. einen groben richtwert kann ich dir jetzt auch nicht nennen, da ich den test selber noch nicht explizit durchgeführt habe.

  • das ist ja lustig! bei mir stand ein augenscheinlicher privater vorbesitzer im brief. hatte aber auch 2 aufkleber von diesem ps-team.de auf dem brief. hab die seite damals nur kurz gechecked und gedacht, dass der geleased war oder so. angeblich wäre der besitzer ein bekannter privatkunde aus der zweigniederlassung, aus dem man das auto hat kommen lassen...

  • Zitat von FlowRyan: „Der Eingangspost ist absoluter Quatsch. “ Ich würde es auch toll finden. Vielleicht ist am Eingangspost einiges unscharf, aber ein Vorteil wäre das - je nach Nutzung- schon. Zuerst einmal steht die Verbindung direkt und auch bei kürzeren Fahrten wäre das praktisch, wo ich meistens aus Faulheit nicht das Phone heraushole und ans Kabel anschließe. Außerdem habe ich einen QC3 Charger für den Zigarettenanschluss, damit man auch in kurzer Zeit mal schnell nachtanken kann. Ist AA…

  • nochmal: welche updates? inapp? os? play store? wirklich alle deaktiviert? für wlan UND mobil? zusätzlich verhalten sich apps anders. maps macht vielleicht updates deiner offline-karten, spotify erneuert downloads etc. pp. zig apps saugen im wlan wesentlich mehr daten. und im auto denken die, die wären wie daheim im wlan unterwegs. deshalb kannst du auch mobil (was völlig anderes) trotzdem nur so wenig datenverbrauch haben.

  • wenn deine updates (playstore und betriebssystem, teilweise auch in-app) auf "automatisch" stehen und/oder ähnlich datenintensive dinge im hintergrund laufen, kann das schneller passieren als du bis 3 zählen kannst. die meistens apps nehmen dann ja gar keine rücksicht mehr, da sie denken du wärst in einem wlan - wie zuhause. guck doch mal in den datenverbrauch unter wlan und stell "diesen monat" ein. danach kannst du für jede app den täglichen verbrauch sehen, wenn du die app auswählst. viellei…

  • Das hab ich bei meinem auch gedacht... Ich persönlich bin wohl zu blöd/euphorisiert/nachlässig und habe alles erst nach 1-3 Wochen in Etappen gemerkt. Ich wünsche Dir dann schon einmal mehr Glück :D.

  • ich kann das nachvollziehen, auch wenn man dazu neigt manchmal vielleicht zu kleinlich zu sein, zumal gerade bei geräuschen das jeweils subjektive nervlevel sehr unterschiedlich ist. weiß nicht, wie oft ich schon aggro "fresse" gerufen habe. im vergleich zum zaffi von 2008 ist dieser parkpilot einfach nur nervig und absolut nutzlos, da das hindernis nicht akustisch geortet werden kann, das teil auch ununterbrochen dauerlärmt wenn vorne noch platz ist und eh der rückwärtsgang eingelegt ist u.s.w…

  • Alcatel Onetouch (6039Y) Idol 3 -- Android 5.0.2 -- Note 1 -- 23.04.2017 -- casi65 Navi 900 IntelliLink MJ 16 - Asus Zenfone 3 -- Android 6.01 -- Note 1 -- 02.03.2017 -- Black Knight Mal ein Exot und etwas anderes - alle Funktionen da mit Navi 900 - kein fehler bisher - BQ Aquaris X5 Plus -- Android 7 (Stock OS 7.1.1 mit Security Patch September 2017) -- Note 1 -- Navi900 -- 18.09.17 -- beastofpray Maps, Waze, Podcast Addicted, amazon Music ohne Probleme (nur Scroll Limitierung von Android Auto…

  • keine ahnung... vermutlich einfach der standardsatz dafür und in diesem fall haben sie dann halt glücklicherweise mehr verdient..

  • Nicht zu vergessen die ca. 50 € brutto für die beauftragte Kompressionsmessung...

  • Ein Blick auf das Feld "Testwagenpreis" (22.725 - 35.331) macht den Test schon lächerlich. Äpfel mit Birnen und so. Unterm Strich ist die Platzierung (Platz 5) in dem Feld mit dem günstigsten Testwagen ja fast schon ein Ritterschlag ;). Mercedes landet auf Platz 6 - mit dem teuersten Testfahrzeug.

  • Ich wollte es einfach mal als mögliche Teilschuld in den Raum werfen, mich quasi nackig machen. Wenn das kein Problem ist, bzw. keinen negativen Einfluss hat, dann kann's natürlich trotzdem noch an meiner Fahrweise liegen und/oder dem Material.