Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von yoda441: „bei mir Spritverbrauch Stadt 9,6 Liter. bc zeigt 0,8 zu wenig an, aber immer, seit knapp 2 jahren jetzt. auto wird fast nur in der stadt Gefahren. find ich schon happig trotz automatik. “ Wird der Motor überhaupt warm? Automatik schluckt nunmal auch extra und das vorallem beim häufigen Anfahren und Beschleunigen.

  • Im Opelkonfigurator gab es doch schon oft genug Fehler und Bugs. Ich würde da entweder abwarten oder beim FOH anfragen.

  • Zitat von wurststurm: „Das Geruckel scheint ja nur ein Problem der 1.4er zu sein. Das Verkoken wird aber auch den 1.6 mit 200 PS betreffen.....weil selbes Prinzip. Oder? “ Das Brennverfahren läuft beim 1.6 besser und die Einspritzdüsen sind besser ausgewählt. Deswegen tritt Verkoken dort nicht so umfangreich auf.

  • Ohne jetzt @Plat00n zu nahe treten zu wollen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man die Flöhe husten hört, wenn man nur konzentriert genug hin hört. Und ob es dann auch wirklich die Flöhe und niemand anderes ist der hustet, ist dann auch noch ein Thema. Wie stark hat denn der Leihastra geruckelt?

  • Das wird Bremmos Astra K

    Hansworscht - - Astra 5-Türer

    Beitrag

    euch alles Gute

  • Zitat von Boldiman: „so.ein neues Mitglied muss wieder mal das Thema erwecken.bin seit 14 Tagen Astra k 1,4T 150 PS Fahrer.ich wollte morgen in die Werkstatt fahren und das Thermostat wechseln.es kann doch nicht sein ,das ich nach 10 km immer noch im kalten Auto sitze. ich hab klimauto auf 23 grad und nicht viel kommt. die Anzeige steht noch nicht in der Mitte. und das bei 1,4L. vorher hatte ich 2,5 L und der BMW war nach 5 Km warm. kommt jetzt nicht mit,hol dir doch einen BMW wieder. ich bin s…

  • Da würdest du Öl am Motor außen vorfinden können

  • Es gibt eigentlich zwei Szenarien, wo Kraftstoffreste am Einspritzventil verbleiben können. Einmal beim Einspritzen minimaler Mengen. Bei der geringen Kraftstoffmenge, darf das Ventil nur extrem kurz öffnen und einspritzen. Es ist schwer da einen Kraftstoffstrahl /-spray auszubilden. Es hängt dabei vor allem von der Düsenauslegung und der Motorkalibrierung ab. Und dann kann das noch am anderen Ende, nämlich bei der maximalen Menge passieren. Jetzt muss in einer geringen Zeit eine sehr große Men…

  • Wie gesagt ist das primär von der Kalibrierung abhängig. Es ist im Grunde ein Thema der s.g. Drivequality. Es wird die Reaktion des Motors auf einen schnellen Lastwechsel (Tip- in oder Step-out) kalibriert. Regelt der Motor zu schnell das Moment runter, bekommt u.U. der Turbo ein Problem und auch der Motor bekommt einen harten Anlagewechsel im Motorlager. Lässt man den Motor langsamer runter regeln, wird alles weicher und komfortabler, dafür steigt der Verbrauch.

  • Zitat von DeliriousDMT: „Habt ihr auch beim schlagartigen Gaswegnehmen ein leichtes nach rucken? “ Das ist ein typisches Verhalten und liegt an den ganzen Regelungen, die im Hintergrund laufen. Es gibt Hersteller, die das bewusst wegkalibrieren um den Komfort zu erhöhen, dafür aber Effizienz und Ansprechverhalten abgeben. Da es kalibrierbar ist, ist das überall unterschiedlich und eher abhänging von der Firmenphilosophie.

  • Zitat von yoda441: „denn DI motoren verkorken halt, mein BMW davor(1er), war dasselbe. pechschwarzer Auspuff, und der war nicht alt, von 2013. denke das ist auch nicht schlimm, die motoren laufen ja trotzdem. “ Verkorkungen und die schwarzen Ablagerungen am Auspuff sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Erstere sind Kraftstofftropfenreste, die aufgrund der Hitze im Brennraum verkoken. Die schwarzen Ablagerungen am Auspuff sind im Endeffekt Ruß/Verbrennungsrückstände, der durch eine fette Verbr…

  • Das wird Bremmos Astra K

    Hansworscht - - Astra 5-Türer

    Beitrag

    Ein sehr schöner Bericht und schön, dass du nach wie vor glücklich mit deinem Dreitöpfer bist.

  • Zitat von Bang!: „Oder einen Tick dezenter. “ Das ist sehr dezent, sieht aber um Welten besser aus als alle 16 Varianten

  • Zitat von Astra@BM: „Es ist ein DI und ihr Reiniger kommt z.b. nicht an die Einlassventile, die aber bei einem DI halt irgendwann Probleme machen. Gut bei Opel etwas viel zu früh, aber das kann man nun nicht mehr ändern. “ Soweit ich weiß, sind aber beim 1.4T die Ablagerungen eher an der Einspritzdüse. Da bleiben wohl Kraftstofftropfen zurück, die dann verkoken.

  • Zitat von Manta B: „aber dann käme wegen der schadenshöhe vermutlich ein gutachter der feststellen würde das der scheinwerfer bereits vorher defekt war, zumal das problem mittlerweile sehr bekannt ist. “ Es wäre durchaus möglich, dass das ein Gutachter kommt. Wenn das Glas aber kaputt ist, ist es kaputt und das hat nichts mit einem anderen Defekt am Scheinwerfer zu tun. Wenn das kaputte Glas nur durch den Tausch des gesamten Scheinwerfers gewechselt werden kann, dann muss wohl der gesamte Schei…

  • Glasschäden gelten auch für Scheinwerfer, soweit mein Kenntnisstand

  • Zitat von Klacks: „Zitat von Astra-OPC: „@Klacks Du hast doch auf deinem Astra die EDS Phase 1 mit Ruckel-Fix und trotzdem ruckelt er im kalten Zustand. Kann denn EDS nicht auch dieses Problem fixen? “ nein die können die vermutlich zu schwache Ölpumpe auch nicht ändern “ Oha, jetzt habe ich aber irgendetwas zwischenrein verpasst. Was hat eine zu schwache Ölpumpe mit dem Ruckeln zu tun?

  • Uwe hat das hier sehr treffend auf den Punkt gebracht. Das update der Software hat zwei große Hindernisse. 1. Das Abstellen des Magerruckelns wird zur Erhöhung einzelner Emissionen (CO2, HC) führen. Da muss natürlich sichergestellt werden, dass alle gesetzlichen Regularien erfüllt bleiben. 2. Das grundsätzliche Problem ist, dass das Brennverfahren nicht gut ist. Das Problem zu beheben würde eine sehr tiefgreifende Überarbeitung der Software betreffen. Der Umfang wäre enorm und noch dazu ist der…

  • Zitat von Klacks: „Zitat von Hansworscht: „Zitat von Klacks: „Uiuiui hab grad einen nagelneuen K MJ 18.5? 1.4 mit 700km auf dem Tacho und was soll ich sagen, wenn man den Popo dazu hat und den habe ich spürt man das Ruckeln immer noch zwar nicht schlimm aber das war am Anfang bei mir ja auch so keine Verkokung im Brennraum ect.. Mal morgen Früh testen wenn er Kalt ist... “ Naja, wenn man da schon einen geschulten Popo dazu braucht, ist das ja nix schlimmes. Durch die ganzen Regelkreise kommt es…

  • Zitat von eltipo: „Zitat von Hansworscht: „Die Motorschäden kommen aber nicht vom Magerruckeln, sondern von den Vorentflammern. “ Der Motor hat Probleme, da sind wir uns einig. “ ja