Einkaufsempfehlung Fahrzeugpflege (Lack)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stimmt, bis auf einen einzige link gehen alle.

      ""
      ""
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Commodore schrieb:

      Benutzer schrieb:

      Ps alle Autopflegelinks gehen nicht mehr bzw. führen auf die Startseite :)
      bei mir funktionieren die Links aber.
      vielleicht mal mit rechts versuchen :m0009:
      Ja stimmt jetzt gehen die wieder. Vielleicht gab es vorher Wartungsarbeiten. Habe ja immer das Glück, genau den Moment zu erwischen! :D
      Opel Astra K | Sports Tourer+| Schneeweiß | 1.6L Benziner | 200 PS | Ausstattungslinie Ultimate | Mit elektrischer Heckklappe, Frontkamera und Assistenzsysteme, Premium Leder Ausstattung | EZ 06/2018
    • Gewaschen (2 Eimer System); Flugrost entfernt (Monello Non-Ferro); getrocknet (water magnet); Lack versiegelt (poorboys world EX-P) und anschließend gewaxt (Sonax Extreme Liquid Wax nr. 1).
      Die 3 stunden arbeit haben sich gelohnt !
      Er sieht wieder aus wie beim Neukauf...... :m0017:

      Spoiler anzeigen

      Astra K+ Innovation S/S | 110 kW | Keyless Entry | Intellilux | IntelliLink900 | Parkassist | DAB+ | AGR | 18 " BiColor | ManualControlled Tankklappe | Bar Bezahlt | Summit White |
      Mein Held mit Schleuderhütte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von martin61 ()

    • Moin zusammen.

      Ich bin am überlegen (je nach Lust und Laune) tatsächlich mit dem polieren anzufangen.
      Bisher habe ich meine Fahrzeuge nur gewaschen, max. gewachst.

      Nun bin ich eben am grübeln ob ich nicht tatsächlich noch den "letzten" Schritt mache.

      Ein paar Fragen vorneweg.
      1. Gibt es mehr zu beachten als beim Wachsen. Vorreinigung, Lackreiniger etc.. Oder eben wie aktuell, Auto waschen gründlich abledern und einwachsen (vorher dann polieren)?
      2. Ist eine Maschine zu empfehlen wenn ja, was für eine (Preisklassen liegen hier weit auseinander) oder lieber per Hand mit einer Polierhilfe (autopflege24.net/pinnacle-poli…ilfe-hph-inkl-4-pads.html).
      3. Ich besitze bereits diese Tuch: autopflege24.net/microfiber-ma…microfasertuch-klein.html
      Dies verwende ich zum aus polieren beim wachsen. Kann ich dies dennoch auch für die Politur verwenden oder hier lieber ein zweites?

      Vielen Dank

      Gruß.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      >>>Astra K ST - Innovation - 1.6 Diesel (136PS)<<<
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Hallo grüß dich!

      Wie passend dein Post. Ich habe gestern um 8 Uhr morgens angefangen meinen Astra zu polieren. Ziel war es den Lack soweit defektfrei zu bekommen das ich als Coating das Cquartz UK 3.0 Aufträgen kann.
      Die Woche davor habe ich ca. 80 Steinschläge an der Front in mühevoller Kleinarbeit entfernt. Steinschläge mit einem speziellen Pen aufgefüllt und dann mit dem Kovax verschliffen. Das ging sehr gut. Dann ging es ans polieren. Auf der Haube reichte die Menzerna SF3500 Superfinish aus um die 3000er Schleifspuren zu entfernen. Das war mühelos und hat richtig Spaß gemacht. An den Stoßstangen habe ich mir mit meiner Exzenter die Zähne ausgebissen. Hier war nur die CarPro Clearcut in Verbindung mit einem Mikrofaserpad erfolgreich. Und das ist so ziemlich die heftigste Kombination die man auf ner Exzenter fahren kann. Danach dann mit der Superfinish hinterher. Hat an der Front ca. 2 Stunden gedauert. Der Rest ging dann wieder Ruck zuck. Heck war wieder nen Kampf. Nachdem ich dann durch war mit dem polieren ging es daran den Lack für das Coating vorzubereiten. Da gibt's dann zwei Möglichkeiten. Entweder man nimmt ne Mischung IPA oder Gyeon prep oder was auch immer zum entfetten und verarbeitet das mit einem HOCHWERTIGEN Mikrofasertuch. Ich hab's getestet, das Resultat waren Kratzer im weichen Opel Lack. Deshalb bin ich dann umgestiegen auf das CarPro Essence. Weiches Pad, mittlere Stufe und 1-2 kreuzstriche gefahren. Danach sofort abtragen. Ging mühelos wie Staubwischen. So bin ich dann Bauteil für Bauteil vorgegangen. Das ging dann auch Recht fix. Dann ging es los an das Coating. Der Lack war nun perfekt sauber und zu 90% defektfrei. Da es mein erstes Coating war, war ich bisschen schissig. Aber es ging dann doch relativ gut wenn man nicht zuviel nimmt. Hab ca. 15-20ml für den Astra gebraucht. Wichtig ist gut auszuprobieren und mit viel Licht zu arbeiten damit man keine schlieren hinterlässt. Das lässt sich nach dem aushärten nur durch scharfe Politur oder Nassschliff beseitigen.
      Als ich dann 17 stunden später mit allem fertig war, war es dann auch schon Nacht.

      Mein Fazit: butterweicher Lack der schon mit einer finsih Politur aufwirklich hohes Niveau gebracht werden kann, das Essence holt das letzte Glanz noch aus dem roten Lack heraus.
      Die Stoßstangen haben mir aber einige fluchereien entlockt.

      Für das polieren mit der Maschine habe ich ca. 10 Pads der Grünen Rupes Pads benötigt. Zum auspolieren reichte das MM Crazy Pile. Würde an deiner Stelle noch ein paar kaufen, dann kannste ruhigen Gewissens an die Sache ran gehen.

      Mit Hand würde ich nie wieder polieren, man bekommt einfach nicht das Ergebnis was MIR reichen würde. Empfehle dir für den Einstieg ne Lupus Exzenter mit 15mm Hub. Damit geht auf Opel Lack einiges.

      Welches Wachs willst du nehmen? Ich habe für mich das collinite 476s entdeckt. Super Schutz und lange Standzeit. Wenn Wachs, dann das :)

      Würde es so machen an deiner Stelle:

      Waschen
      kneten
      Waschen (trocknen mit MM dry me Crazy) :love:
      Polieren
      Wachsen

      Nach der Politur kannst du in der Regel direkt das Wachs drauf machen. Damit hatte ich immer sehr gute Erfahrung gemacht.

      Gruß Jannik

    • Toll geschrieben! :m0006:
      Und hättest noch ein Foto einstellen sollen.

      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Schön geschrieben ... ich nutze auch seit jahren das Collinite ... super Standzeit und günstig in der Anschaffung.

      Gruß

      Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Da mein örtlicher FOH leider bis zur Mitte des Jahres schließt, und der Angestellte Aufbereiter nur noch selten da ist und leider nicht übernommen wird,
      war ich von der Aufbereitung des Fahrzeugs beim ersten Regen doch etwas enttäuscht. Bei starkem Regen war ein Wasserfilm auf dem Auto, kaum Tropfenbildung.

      Bin dann zur nächstgelegenen SB-Waschbox gefahren und habe ihn mit "Dr. Wack A1 Speed Shampoo" gewaschen. Danach den Lack getrocknet mit Mikrofasertüchern.
      Durch den nicht vorhandenen Abperleffekt war es extrem schwierig den Lack überhaupt trocken zu bekommen. Als er dann trocken war, bin ich mit
      "Meguiar's Ultimate Liquid Wax" über das gesamte Fahrzeug. Nachdem ich hiermit fertig war habe ich mir dann noch die Flasche
      "Sonax Polymer Net Shield" geschnappt und bin erneut über das gesamte Fahrzeug gegangen.

      Am Ende habe ich die Frontscheibe mit "
      Koch Chemie Allround Quick Shine" bearbeitet, die Seitenscheiben und die Heckscheibe mit Rain-X.

      Bei den folgenden Waschaktionen werde ich das "Meguiar's Ultimate Wash & Wax Autoshampoo" verwenden.

      Beim GTC habe ich bisher "Dr. Wack Speed Wax Plus 3" und anschließend "Sonax Protect and Shine" verwendet, meistens einmal im Frühjahr und einmal vorm Winter,
      oder je nach dem wie der Abperleffekt nachlässt. Die Meguiar's Produkte waren allerdings bei amazon im Angebot, deshalb habe ich da zugeschlagen.

      Ergebnisse sind unten zu sehen, wobei unter den Tropfen, getrocknete Staubtropfen auf dem Lack sind. Die Motorhaube wurde nach meiner Bearbeitung allerdings
      von dem angestellten Aufbereiter erneut poliert, da es zunächst danach aussah, als wenn die Motorhaube Lackfehler hätte. Montag wasche ich ihn wahrscheinlich erneut,
      dann werde ich das Wax und das Mittel von Sonax erneut auf die Motorhaube auftragen.

      Dateien

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • ultimate_88 schrieb:

      Da mein örtlicher FOH leider bis zur Mitte des Jahres schließt, und der Angestellte Aufbereiter nur noch selten da ist und leider nicht übernommen wird,
      war ich von der Aufbereitung des Fahrzeugs beim ersten Regen doch etwas enttäuscht. Bei starkem Regen war ein Wasserfilm auf dem Auto, kaum Tropfenbildung.

      Bin dann zur nächstgelegenen SB-Waschbox gefahren und habe ihn mit "Dr. Wack A1 Speed Shampoo" gewaschen. Danach den Lack getrocknet mit Mikrofasertüchern.
      Durch den nicht vorhandenen Abperleffekt war es extrem schwierig den Lack überhaupt trocken zu bekommen. Als er dann trocken war, bin ich mit
      "Meguiar's Ultimate Liquid Wax" über das gesamte Fahrzeug. Nachdem ich hiermit fertig war habe ich mir dann noch die Flasche
      "Sonax Polymer Net Shield" geschnappt und bin erneut über das gesamte Fahrzeug gegangen.

      Am Ende habe ich die Frontscheibe mit "
      Koch Chemie Allround Quick Shine" bearbeitet, die Seitenscheiben und die Heckscheibe mit Rain-X.

      Bei den folgenden Waschaktionen werde ich das "Meguiar's Ultimate Wash & Wax Autoshampoo" verwenden.

      Beim GTC habe ich bisher "Dr. Wack Speed Wax Plus 3" und anschließend "Sonax Protect and Shine" verwendet, meistens einmal im Frühjahr und einmal vorm Winter,
      oder je nach dem wie der Abperleffekt nachlässt. Die Meguiar's Produkte waren allerdings bei amazon im Angebot, deshalb habe ich da zugeschlagen.

      Ergebnisse sind unten zu sehen, wobei unter den Tropfen, getrocknete Staubtropfen auf dem Lack sind. Die Motorhaube wurde nach meiner Bearbeitung allerdings
      von dem angestellten Aufbereiter erneut poliert, da es zunächst danach aussah, als wenn die Motorhaube Lackfehler hätte. Montag wasche ich ihn wahrscheinlich erneut,
      dann werde ich das Wax und das Mittel von Sonax erneut auf die Motorhaube auftragen.
      Eine Nano-Versiegelung auf Wax aufgetragen? ?( Wenn überhaupt, sollte man das da nicht andersrum machen?
      Opel Astra K+ Sports Tourer INNOVATION, 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo, ecoFLEX Start/Stop 147 (AT6)

      Premium Leder-Paket / Innovations-Paket Intellilux / Sensorgesteuerte Heckklappe / Sicherheitsnetz / 17”-Aluräder 10-Speichen / Anhängerzugvorrichtung / DAB+ / Lava Rot /Entfall Turbo-Schriftzug / Notlaufrad / Quickheat ***bestellt am 23. Februar 2017***
    • Habe immer gedacht es würde die Haltbarkeit des Wax etwas erhöhen. Sollte ich das eventuell besser andersrum auftragen?

      Bin für Verbesserungen und Ratschläge immer zu haben! ^^

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • eigentlich entweder Versiegelung ODER Wachs.

      Kombinationen machen selten Sinn.

      Ich vermute die Versiegelung hält auf der Wachschicht gar nicht ... und auf der Versiegelung braucht man an sich kein Wachs mehr.

      Es gibt zum Thema Fahrzeugpflege ein gutes Forum, da kann man sich in alles einlesen und es gibt viele Anleitungen.

      Evtl. hilft dir das weiter.

      Gruß

      Karl

      P.S. Dein Astra sieht aus wie meiner ;)

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Ok, wenn der Effekt nach lässt, dann werde ich nur die Versiegelung erneuern.

      Welches Forum wäre das?



      ...
      Hehe, um ehrlich zu sein ... Als ich meinen bestellt hatte, habe ich mir deine Bilder runtergeladen um immer mal wieder zu gucken! :D:D

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • fahrzeugpflegeforum.de/ ... hoffe man darf das hier verlinken ... habe gerade die Forumsregeln nicht im Kopf.

      Muss auch mal wieder waschen .... nach 3 tkm Urlaubsfahrt sieht der Astra aus wie S** :S

      Gruß

      Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Ich kann das genannte Forum auch sehr empfehlen,
      Du solltest deinen Astra mit Überdosiertem Schampoo Waschen und dann das Polymer Netschield auftragen,
      Wenn das drauf ist kannst Du nach dem Waschen den Sonax Brillant and Shine Detailer als trockenhilfe benutzen,
      der toppt dann auch noch die glätte vom PNS.
      Wenn fragen sind immer raus damit,
      gruß Basti

      Astra K Dynamic 5 Türer, Rouge Braun, 1,4T 150 ps, Matrixlicht, Sitzheizung vorn/hinten, Navi900