Angepinnt Reifen- und Felgengrößen Astra K

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @dimi
      Wenn Du im CoC keine 17er und 18er stehen hast, bleiben Dir nur Felgen aus dem Zubehör, bei denen in ABE/Gutachten Dein Wagen aufgeführt ist. Auflagen beachten!
      ""
      ""
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (Grandland X 2.0D Ultimate EZ 11/2020)
    • Hallo,hab
      habe mir die 17er Original 5speichen Felgen teilenr 39 092 178 gekauft und will sie typisieren,weil bei mir im zulassungschein nur 16er angeführt sind,angeblich Brauch ich vom opel ein schreiben das die zugelassen sind,aber wie nur,sind doch Original Astra K Felgen,steht ja eigtl im Katalog als PDF das die zugelassen sind,und die vom TÜV wollen ein schreiben???
      wisst ihr vl was die genauer wollen? :thumbdown:
      mfg

    • ich habe da mal ne frage...

      soweit ich hier gelesen habe,gibt es astras mit und ohne diesen lenkeinschlagsbegrenzer.lässt sich anhand der FIN oder dem MJ herausfinden,ob dieser begrenzer verbaut ist oder nicht? oder gibt das CoC da alleinig auskunft drüber?

      mein astra ist EZ 01/19 und steht noch beim händler aufm hof...deswegen habe ich das CoC nicht zur hand.

      seit 01.07.20:
      opel astra k st 1.6 cdti ez. 01/19,quarzgrauer heizöler mit adblue und dpf, 110 ps in "dynamic" ausstattung,pdc vorne und hinten,lenkeinschlagsbegrenzer,s/s,rückfahrkamera,elektr. handbremse,flex-organizerschienen,kofferraumwanne,winterpaket,bequemen und langstreckentauglichem gestühl,viel platz und schicken 17" 5-doppelsp.felgen :)

      Grüße aus dem Norden

      Simon
    • WolfgangN-63 schrieb:

      @Standplatten
      Geht anhand der FIN. Der RPO-Code für die LEB lautet "NJ0" (Enn, Jot, Null).
      ah ... ok ... danke,wolfgang. :m0006:
      seit 01.07.20:
      opel astra k st 1.6 cdti ez. 01/19,quarzgrauer heizöler mit adblue und dpf, 110 ps in "dynamic" ausstattung,pdc vorne und hinten,lenkeinschlagsbegrenzer,s/s,rückfahrkamera,elektr. handbremse,flex-organizerschienen,kofferraumwanne,winterpaket,bequemen und langstreckentauglichem gestühl,viel platz und schicken 17" 5-doppelsp.felgen :)

      Grüße aus dem Norden

      Simon
    • es steht zumindest auf der "ausstattungsliste" drauf ... :)

      Dateien
      seit 01.07.20:
      opel astra k st 1.6 cdti ez. 01/19,quarzgrauer heizöler mit adblue und dpf, 110 ps in "dynamic" ausstattung,pdc vorne und hinten,lenkeinschlagsbegrenzer,s/s,rückfahrkamera,elektr. handbremse,flex-organizerschienen,kofferraumwanne,winterpaket,bequemen und langstreckentauglichem gestühl,viel platz und schicken 17" 5-doppelsp.felgen :)

      Grüße aus dem Norden

      Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Standplatten ()

    • Baddi89 schrieb:

      Das hat mit Sicherheit was mit dem Lenkeinschlagsbegrenzer zu tun. Wenn ich mich nicht täusche sind bei denen wo im COC nur die 16 Zoll Felgen aufgeführt sind ist keiner verbaut und wenn 17 und 18 Zoll aufgeführt sind dann ist einer verbaut.
      Richtig...
      habe heute vom FOH einen Anruf bekommen,die haben mit Opel Deutschland telefoniert...
      die 17er dürfen nicht auf den 1.0L astra,weil die den LEB nicht haben und Opel sagt auch zum nachträglichen Einbau,NEIN

      Also braucht wer die 17erFelgen,Felgen u Gummi haben max.50km drauf inkl Sensoren :D
    • WolfgangN-63 schrieb:

      @dimi
      Wenn Du im CoC keine 17er und 18er stehen hast, bleiben Dir nur Felgen aus dem Zubehör, bei denen in ABE/Gutachten Dein Wagen aufgeführt ist. Auflagen beachten!
      Hallo zusammen,
      ist zwar länger her, jetzt habe ich endlich 18" Zubehörfelgen verbaut. TÜV-Besuch steht noch aus.
      Was in Summe etwas verwirrt. Einerseits gibt es eine ABE , wenn die Reifengrösse in Serie verbaut ist/war. Explizit vom COC steht aber in der ABE/dem
      Nachtrag nichts drin. Etwas offen ob der COC oder die Reifenfreigabeliste von Opel als Basis dienen soll.
      Zudem, einzige (haarsträubende) Auflagen wie "Radkästen bearbeiten" sind auf die Hinterachse bezogen, nichts mit Achse 1 und "Lenkeinschlagsbegrenzer".
      Das aus Serie 7,5x18 ET44 auf 8x18 ET38 Radkästen zu bearbeiten sind, bzw. kein Lenkeinschlagsbegrenzer mehr nötig ist. , interessant.
      Ich werde berichten was der TÜV gesagt hat.

      Dimi
      Astra K 1,6 CDTI ST 110ps

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dimi ()

    • dimi schrieb:

      Hallo.
      Zur Info, ohne Probleme bzw. ohne zusätzliche Arbeiten an den hinteren Radkästen eingetragen bekommen. LEB spielte auch keine Rolle.
      Gruß
      Dimi
      Glücklicher
      also bei mir keine Chance beim TÜV in Österreich,richtige A....,aber immerhin habens mir die 40er H&R Federn eintragen lassen,beim nächsten Auto schau ich als erstes auf die zugelassene Reifengr bzw Dimension