Welches Motoröl verwendet Ihr im Astra K

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Selbstverständlich verwende ich das für Benzinmotoren vorgeschriebene Dexos1 gen2. Bei mir gibt's kein Ruckeln da dies mein Automatikgetriebe unterbindet (Vollast bei niedriger Drehzahl). Wäre mal interessant zu erfahren ob die Motorschäden hauptsächlich Schaltgetriebe oder auch in gleicher Anzahl Automatikgetriebe betrifft ?(

      ""
      ""

      Astra K 1,4 Sportstourer + Dynamik (110kw) Automatik, weitere Fahrzeuge: Astra H 1,8, Porsche Boxster 2,7, KTM RC8, Suzuki XF650

    • Neu

      FUCHS TITAN SUPERSYN D1 5W-30

      gibts im Netz...5 Liter für unter 30,-
      Dateien
      • image.jpg

        (6,48 kB, 177 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Neu

      marco neu schrieb:

      Nehmt unbedingt das was in der Betriebsanleitung angegebene Öl, bzw nur das was freigegeben ist für euer Wagen.
      Astra K hat sowieso immense Probleme mit Motor Ruckeln bei ca 2200 Umdrehungen und auch schon sehr viele Motorschäden zu verzeichnen. Habe schon zu Opel geschrieben, die Antwort war: Es ist ein bekanntes Problem, aber gibt keine Abhilfe....da kauft man sich ein teures, neues Auto und wird so abgespeist...
      was sind immense Probleme...

      es gibt welche die laufen tadellos
      hab jetzt fast 60.000 runter
      und da ruckelt nix...
      der Motor fühlt sich eher nach 180 Ps an
      nicht wie derer 150 die im Schein stehen..

      also den Ball nicht immer gleich in den Himmel schießen
      sondern lieber flach halten...

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Neu

      So so wie ich die Sache recherchieren konnte, trägt das falsche Öl zu einer Frühzündung bei, die die Abstreifringe, Kolbenringe beschädigen, wenn das Öl komprimiert wird und zu früh zündet und dann auch noch das Benzingemisch zündet....Ruckeln komm erst wenn alles im ungünstigen "Gleichklang" ist, aber Kolben arbeiten ja ständig..

    • Neu

      Natürlich gönne ich jeden, dass sein Wagen einwandfrei läuft. Nur mir ist es aufgefallen, (bei 2200 Umdrehungen, im höchsten Gang, auf gerader Strecke, merkt man es am besten). Beim Recherchieren und Nachfragen bei Opel, würde gesagt, dass es ein sehr bekanntes Problem ist und nicht abzustellen ist.

    • Neu

      marco neu schrieb:

      So so wie ich die Sache recherchieren konnte, trägt das falsche Öl zu einer Frühzündung bei, die die Abstreifringe, Kolbenringe beschädigen, wenn das Öl komprimiert wird und zu früh zündet und dann auch noch das Benzingemisch zündet....Ruckeln komm erst wenn alles im ungünstigen "Gleichklang" ist, aber Kolben arbeiten ja ständig..
      Hallo Marco. Bleib mal ein wenig locker. Das ist wirklich fantastisch, wenn Du das ermitteln konntest. Dann teile das bitte mal Opel mit, denn m.E. nach haben die leider noch keine wirkliche Lösung des Problems, welches aber durchaus nicht als massiv zu bezeichnen ist. Ich hab von der Technik keine Ahnung, muss ich auch nicht; kann mir aber nicht vorstellen, dass das Öl daran Schuld sein soll. Kannst Du mir Laien mal erklären, wie dieses zu einer Frühzündung führen soll/kann?. Auch betrifft es solch Fahrzeuge, die den Ölwechsel mit dem vorgeschriebenen Öl beim FOH durchführen ließen. Da kann ja dann das Öl nicht schuld sein, oder?

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Neu

      Ich frage mich wo du deine Informationen beziehst. Es gibt bereits durchgeführte Abhilfen. Dexos 1 Gen 2 gegen LSPI bei allen Di Benzinern und seit Mitte des Jahres ein Update der Motorsoftware bei den 1,4ern. Laut einigen Nutzern hier im Forum hat das geholfen. Ich selber habe den 1,6er und beim letzten Service auch D1G2 bekommen.

      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • Neu

      Hallo Waldlaeufers
      LSPI, die Eigenschaften sollten zu googeln sein. Viele Schrauber mit denen ich sprach, meinten auch, es kann nicht am Öl liegen, einige haben sich dann damit beschäftigt und gaben mir dann recht. Wie gesagt meiner ruckelt bei 2200 Touren im hohen Gang, gerade, lockere Anfahrt. Vielleicht sind doch einige dabei, die diese Umdrehung nicht fahren und somit vielleicht das erst gar nicht merken. Ich habe mich hier hin gewandt, um eventuelle Hilfe zu bekommen, wie man sich an Opel wendet ohne "abgewimmelt" zu werden..sorry, vielleicht hätte ich mich besser ausdrücken sollen...

    • Neu

      Meiner ist ruckelfrei, hab D1G2 drin und das MSg Update bekaommen, als die PVM anstand.

      Melde dich mal bei myopel an und checke mal, ob für dich auch noch ne PVM ansteht. Und schau mal nach, ob du D1G2 als Öl drin hast.

      Astra K+ ST Innovation 1,4 L (150 PS) S/S, MJ 17, EZ 02/17, Quarzgrau metallic, Winterpaket, IL900 uvm...
      Zuckerwürfelzangenradbolzenkappenabzieher
      oranges Dingens :D

      Meine Galerie / Mein Vorstellungsthread
    • Neu

      marco neu schrieb:

      meiner ruckelt bei 2200 Touren im hohen Gang, gerade, lockere Anfahrt.
      so ein Direkteinspritzer Benziner braucht halt auch Drehzahl.

      Da viele vom Diesel kommen
      und ihn..vielleicht auch unbewusst..
      so fahren wie vorher ihren Diesel
      kann es schon vorkommen
      das sich der Fahrstil dann rucklig anfühlt..

      bei 2200 im 6 aufs Gas
      und dann "saubere" Beschleunigung zu erwarten
      ist schon etwas vermessen
      da wäre der 4 Gang die bessere Wahl...

      wie gesagt, ich find den Motor Klasse
      und was meine Schrauber erzählen
      nehm ich zwar zur Kenntniss
      bilde mir aber gerne meine eigene Meinung..

      so und nun offtopic aus..isch habe fertig

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Neu

      marco neu schrieb:

      Hallo Waldlaeufers
      LSPI, die Eigenschaften sollten zu googeln sein. Viele Schrauber mit denen ich sprach, meinten auch, es kann nicht am Öl liegen, einige haben sich dann damit beschäftigt und gaben mir dann recht. Wie gesagt meiner ruckelt bei 2200 Touren im hohen Gang, gerade, lockere Anfahrt. Vielleicht sind doch einige dabei, die diese Umdrehung nicht fahren und somit vielleicht das erst gar nicht merken. Ich habe mich hier hin gewandt, um eventuelle Hilfe zu bekommen, wie man sich an Opel wendet ohne "abgewimmelt" zu werden..sorry, vielleicht hätte ich mich besser ausdrücken sollen...
      Hallo,
      LSPI ist nicht "Ruckeln", sondern zB "metalische Geräusche aus Richtung Motorraum" die dann in der Folge mit einem starken Leistungsverlust einhergehen weil die Motorelektronik wegen Früh-/Fehlzündungs-/Klopferkennung die Leistung zurücknimmt. Der Effekt ist dann so als ob man komplett vom Gas gehen würde und nicht ein irgendwie geartetes Ruckeln. LSPI bringt man u.a. mit dem Kalziumgehalt im Motortöl in Verbindung ...
      Das "Ruckeln" wird eigentlich eher auf verkokte Brennräume zurückgeführt und deshalb von vielen mit Benzinadditiven bekämpft.

      Bzgl. "an Opel wenden": Wegen Ruckeln gibt es da keine weitergehenden Massnahmen als
      • Ölsorte und Motorsteuergerätupdate (schrieb ja Potter schon), danach habe ich selber eine signifikante Verbesserung wahrgenommen, einige sagen dass gerade nun in den Beschleunigungsphasen etwas stärker angefettet wird (siehe Momentanverbrauch beim Beschleunigen) und so das (Mager-)Ruckeln verhindert wird.
      • gelegentliche Zugabe von Benzinadditiven. Der FOH schüttet da bei Reklamation gerne mal was in den Tank.


      Gruß Uwe

      P.S.: Vielleicht ergänzt Du mal ein paar Informationen über Deinen ASTRA in der Signatur ...

      Opel Astra K ST Dynamic 1.4(150PS) S&S · Smaragdgrün · 17" · Matrix-LED · IntelliLink 900(AA &TMC-Pro nachger.) · Rückfahrkamera · Komfort- & Winter Paket Premium

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UHM1 ()

    • Neu

      Ich ich habe mal ein Bild dabei getan, was so geschrieben wird... Ich bin auch kein Mechaniker, wie gesagt, mir ging es darum um Abhilfe zu bekommen, weil Opel sagt: Problem bekannt, können wir nichts machen,.... ich habe viel Geld für ein neues Auto bezahlt, finde so Aussagen einfach nur ätzend... Such dir vielleicht hier eventuell auch Rechtsbeistand.....

      Dateien
    • Neu

      Dieses Bild gibt leider einige Aussagen der User von hier wieder und das ist momentan neben dem Motorsoftware-Update die zweite Möglichkeit, um das Ruckeln des Motors einzudämmen. Einige schreiben aber auch, bei ihnen läuft seit diesen Maßnahmen der Motor wesentlich besser.

      Ich weiß nicht, warum du mit Aussagen der Anderen noch ein Problem hast. Es ist auch der jetzige Stand, was Opel derzeit vorgibt. Weitere Abhilfen sind derzeit (noch) nicht bekannt.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Neu

      vielleicht da noch mal genauer gucken und das lspi erklären lassen. httpss://oil-club.de/index.php?thread/58-auswirkung-von-additivpaket-auf-detonation-low-speed-pre-ignition-lspi/