Docmoppeds Düsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Docmoppeds Düsel

      Hier mal ein Erfahrungsbericht über die ersten 3000 km mit dem BiTurbo Diesel.

      Zunächst mal fällt auf, das der neue Diesel deutlich leiser läuft als der alte 2 l Diesel (165 PS). Von der Leistungsentfaltung her finde ich das das Auto alleine recht ähnliche Fahrleistungen hat, wie der alte. Mit Anhänger fehlen halt die 0,4 l Hubraum.
      Vom Innenraum her schön aufgeräumt!
      Die neuen Ledersitze sind der Hammer, vor allem die Sitzkühlung ist TOP!!
      Sehr cool finde ich das LED Licht, im vergleich zu dem Astra J Xenon noch mal eine Schüppe besser!
      Verbrauchsmäßig habe ich jetzt auf 3000 km einen Verbrauch von 5,6 l/100 km.
      Automatisches Einparken finde ich Gruselig!

      Was mir nicht gefällt, ist der Spurhalteassistent, der zu hart eingreift.

      WP_20160507_011.jpg

      ""
      ""
      Dateien

      Astra K Innovation 160 PS Diesel in Powerrot mit 18 " BiColor
      Assistenz-, Innovations-, Inneraum-, Licht-, Sicht-, Winter Premium - und Premium Leder-Paket, AHK.
      Bestellt 23.1.2016; Abgeholt 9.5.2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von docmopped ()

    • Das "Gruselig" kam von einer Fahrschülerin!
      Benutzen währe möglich in der Prüfung!
      Alles was Serienmäßig verbaut ist, darf benutzt werden!

      Astra K Innovation 160 PS Diesel in Powerrot mit 18 " BiColor
      Assistenz-, Innovations-, Inneraum-, Licht-, Sicht-, Winter Premium - und Premium Leder-Paket, AHK.
      Bestellt 23.1.2016; Abgeholt 9.5.2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von docmopped ()

    • Ist aber nicht so,dass der Führerschein dann nur für Fahrzeuge gilt,die automatisch einparken können?

      Bei Führerscheinen,die mit Automatik Getriebe gemacht wurden,war das ja mal so.Ob das heute noch so ist,entzieht sich meiner Kenntnis.

      Edit// zwei Doofe.... :D

    • dürfen wir denn ein Auto mit Einparkautomatik fahren obwohl wir es in der Fahrschule nicht gelernt haben?

      am 12.12. bestellt:
      Opel Astra, Sports Tourer, INNOVATION1.6 CDTi ecoFLEX, 81 kw (110 PS) Start/Stop, Manuelles 6-Gang-Getriebe Azur blau metallic Assistenz-Paket Innenraum-Paket Innovations-Paket Winter Paket Premium Sensorgesteuerte Heckklappe Anhängerzugvorrichtung PowerFlex Adapter Duftzerstäuber "Air Wellness" Digital Audio System, DAB, DAB+, DMB-R Designräder, 16-Zol, Azur Blau

    • Walter1962 schrieb:

      docmopped schrieb:

      Automatisches Einparken finde ich Gruselig
      Dürften deine Fahrschüler anders sehen. :D

      Mal im Ernst,dürfen sie den überhaupt benutzen?
      Hier mal ein Auszug aus dem Netz.

      Abstandsregeltempomat, Einparkhilfe, Spurhalte-, Spurwechsel- oder Notbrems-Assistent: Immer mehr elektronische Assistenten sollen Autofahrer entlasten. Doch sind diese auch bei der Führerscheinprüfung zulässig?

      Assistentssysteme kommen auch Fahrschülern zugute. Doch obwohl sie das Autofahren vereinfachen, müssen die Helfer während der Prüfungsfahrt nicht abgeschaltet werden, so der TÜV Nord. Denn in der Fahrerlaubnisverordnung steht: „Alle vom Fahrzeughersteller lieferbaren Ausstattungen und Systeme sind grundsätzlich (...) zugelassen.“ Auch die Prüfungsrichtlinie untersagt den Einsatz von Fahrassistenzsystemen nicht.
      Nach Einschätzung des TÜV Nord ist das auch sinnvoll, denn in der Fahrschule können junge Leute den richtigen Umgang mit den Systemen lernen. Zudem haben sich die modernen Assistenzsysteme im Alltag bereits bewährt, wie das Antiblockiersystem ABS oder der Schleuderschutz ESP schon vor längerer Zeit. Und richtig eingesetzt sorgen Fahrassistenzsysteme für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.


      -----------
      Ich bin der Meinung jeder sollte so lernen wie es früher einmal war. Was passiert wenn das ABS mal ausfällt oder das ESP? Es natürlich sind das zwei Beispiele die so gut wie nie ausfallen werden (ABER es kann passieren). Assistentssysteme können auch während der Urlaubsfahrt oder Tagesausflüge ausfallen. Aber was passiert dann? Auto hinstellen und weiter laufen?
      Aber man sieht selbst heute die Autos mit PDC wie die auf ein Aldi,Lidl,Netto oder andere Parkplätze stehen. Entweder schief oder auf zwei Parkplätze. Heut zu Tage haben die Leute noch nichtmal mehr Zeit um ihr Auto richtig in die Parklücke zu setzen. Da es heißt es nur Parken so stehen bleiben hauptsache man kann aussteigen fertig. Ich krieg jedesmal ein Brechreiz wenn ich das sehe. An meinen Astra H haben sich überall besonders an den Türgriffen Lackabplatzer und Kratzer gesammelt das ich schon garnicht mehr drauf achte. Mit meinem baldigen K ST werde ich nur noch weit weg parken. Ich hatte schon x auseinandersetzungen wo ich Leute zugeparkt habe die dann nach dem Einkauf nicht mehr in ihr Auto kamen. Mir ist es egal ich stehe zu 98% im richtig und gerade in meine Parklücke.

      Opel Astra Sports Tourer Innovation 1.4L (125PS) S/S Schwarz - Assistenz-Paket - Innovations-Paket - Winter-Paket 1 - AHK - Sicherheitsnetz
      Bestellt am 04.02 :thumbsup: Termin unverbindlich KW 20 :thumbsup: Code 33 (Produktion) seit 20.05 8o Liefertermin der 11.07 =O

    • OpelKarl schrieb:

      dürfen wir denn ein Auto mit Einparkautomatik fahren obwohl wir es in der Fahrschule nicht gelernt haben?

      Wenn man den Führerschein hat dann besitzt man damit die Berechtigung sich selbständig weiter zu bilden was den Straßenverkehr betrifft.
    • Wie schon gesagt, man darf alles nutzen, was das Auto her gibt!
      Erstunlicherweise nutzen nur wenige dieses Feature, ich hab noch nen Golf Plus da stehen, den mein Angestellter nutzt, den ich auch hin und wieder mal fahre, aber erstaunlicherweise nutzen die wenigsten Fahrschüler dieses System, denn die Prüfer sind ja auch nicht blöd, dann wird halt eine Parklücke genommen, die das System nicht als Parklücke erkennt! Problem für den Schüler ist auch, zu erkennen, das ich eben nicht ans Lenkrad ran darf, weil das System dann abschaltet.

      Zum Berganfahrassistenten: wenn ich das Timing raus habe, dann ists kein Problem. Ein Fahrschüler hat aber das Problem, das der die Verzögerung nicht "mitbekommt" deswegen ist am Anfang der Kupplungsschleifpunkt trotzdem von Nöten!!! Nachher hat er dieses System auch verstanden. Genauso wie man mit der elektr. Handbremse am Berg anfahren üben kann!

      Was ich definitv nicht nutze für Fahrschüler:
      Spurhalteassistent, Tempomat, Fernlichtassistent, automatisches EInparken zur Prüfung!!

      Astra K Innovation 160 PS Diesel in Powerrot mit 18 " BiColor
      Assistenz-, Innovations-, Inneraum-, Licht-, Sicht-, Winter Premium - und Premium Leder-Paket, AHK.
      Bestellt 23.1.2016; Abgeholt 9.5.2016