Dachträger beim Astra K ST

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Basisträger ST

      Hallo zusammen.
      Kann mir jemand einen Tipp geben welchen Basisiträger ich kaufen kann. Der Opel Originalträger für meine Fahrgestellnummer gibt es erst ab Kalenderwoche 15. Hat jemand Bilder oder Modelle anderer Hersteller wo man montieren kann ???
      Gruss Tim


      [list][/list]

      ""
      ""
    • Hallo liebe Community,

      wäre ebenfalls sehr daran interessiert welchen Basisträger man nehmen sollte bzw. welche Teilenummer/Bezeichnung es dafür gibt. Gibt ja wohl doch ein paar mehr zur Auswahl wie ich gesehen habe.

      Gruß Ronny

      Opel Astra Sports Tourer Dynamic 1.6 Turbo 200PS Onyx Schwarz | 17" 5 Doppelspeichen | Lenkradheizung |elektr. Parkbremse | 2x USB hinten | Sitzheiung vorne und hinten | 2-Zonen Klima | Frontkamera | Komfort-Paket | Navi 900 | AGR-Stoffsitze | Matrix-LED | Keyless | Sensor-Heckklappe | AHK | Start/Stop | Außenspiegel anklappbar

    • zum Orginal- Opelbasisträger (Thule):
      Ich kann nur sagen: "TOP!". Ich hatte zu vor mir auf amazon den von Rameder, welcher auch für den Opel Astra K angepriesen wird bestellt und versucht zu montieren.
      Die Bedienungsanleitung ist nur für Volvo ausgelegt, was mich schon
      stutzig gemacht hat. Nach dem er montiert war habe ich ihn direkt wieder
      demontiert, da meine Türdichtung auf Dauer einen Schaden davon getragen
      hätten und ich diesen nicht 100% fest bekommen hatte. Zu dem
      unterstützt dieser Träger nicht die gesamte Dachlast, was neben dem
      fehlenden Schloss einer weiterer Minuspunkt in meinen Augen ist. Kann
      man wohl separat dazu bestellen.


      Nach dem ich den originalen Opelbasisträger montiert hatte habe ich
      sofort gemerkt das dahingehend Welten liegen. Sieht schick aus, sitzt
      bombenfest, unterstützt die maximale Dachlast des Fahrzeuges,
      abschließbar, einfach zu montieren (wird quasi zu 90% montagefertig
      geliefert), ein Drehmomentschlüssel ist im Lieferumfang enthalten und
      ist ohne zusätzlichen Adapterstücke kompatibel mit dem Fahrradträger
      ProRide598 (591 sicherlich ebenfalls)


      Die Anschaffungskosten sind natürlich höher (Rameder vs. original Opel) jedoch alle mal sein Geld wert.
      By the way.... Basisträger sind von Haus aus immer Sperrgut. D.h. ein
      Rückversandt, falls dieser vom Verkäufer nicht übernommen wird ist echt
      teuer.
      Daher hier nicht an der falschen Stelle versuchen zu sparen.

      Dateien
      • 1.jpg

        (145,94 kB, 44 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (206,09 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (206,36 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4.jpg

        (146,1 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Opel Astra K - 1.4l 125 PS - dynamic - schneeweiß

    • Ich habe mich nun für ein Set von Thule entschieden:

      - Thule 141817 Kit Gepäckträger Rapid System 1817
      - Thule 754002 Lastenträgerfuß, Rapid System
      - Thule 969100 WingBar 969 Dachtraverse Rapid System, 127 cm

      Für die Einzelteile habe ich knapp 210,- Euro bei amazon hingelegt, Original kostet das Set so um die 270,- Euro.

      Das Montieren war recht einfach Dank der guten Beschreibung. Der vorhandene Dachkoffer von Thule passte leider nicht, daher musste ich zwei weitere Bohrungen im Kofferboden vornehmen. Macht aber alles zusammen einen sehr wertigen Eindruck.
      Einzig die Windgeräusche während der Fahrt sind etwas gewöhnungsbedürftig.

      IMG_20170602_17150711111.jpg

      Opel Astra Sports Tourer Dynamic 1.6 Turbo 200PS Onyx Schwarz | 17" 5 Doppelspeichen | Lenkradheizung |elektr. Parkbremse | 2x USB hinten | Sitzheiung vorne und hinten | 2-Zonen Klima | Frontkamera | Komfort-Paket | Navi 900 | AGR-Stoffsitze | Matrix-LED | Keyless | Sensor-Heckklappe | AHK | Start/Stop | Außenspiegel anklappbar

    • Moin.

      Ich kann endlich Freitag meinen Astra ST abholen. Da ich nächste Woche dann gleich in den Urlaub will müssen ein paar Dachträger her. Früher hatte ich immer Thule. Ich bin mir aber durch die sagen wir mal gewöhnungsbedürftige Konstruktion jetzt am überlegen die original Opel zu nehmen.
      Kann mir da evtl jemand bei der Entscheidung helfen?
      Es handelt sich um einen Astra St Bj 4/2017

      Danke schonmal vorab.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJSchossi ()

    • Madsnowdevil schrieb:

      Egal welchen du nimmst... die "Reling" am ST ist und bleibt Zierde ;)
      Steht sogar extra in der BDA so drin, dass die Dachreling nur ein Designelement ist.

      Viele Grüße, Stefan :)

      Hasis "STOnyx" - Astra K Sports Tourer 1.6 CDTI 118 kW / 160 PS; Innovation; EZ 09/2017; Onyx Schwarz (22Y)
      Gekauft 24.07.2018 mit 23.845km, Abgeholt 06.08.2018
      akt. Kilometerstand: 29.202 (04.10.2018)

    • Also ich habe mir gestern den originalen Opelträger angeschaut und muß sagen ich bin erschrocken und am überlegen das Auto wieder zu verkaufen! Es war leider ein Detail auf das ich nicht geachtet habe aber dennoch wichtig ist.

      Der Händler selber hat zu mir sogar gesagt er würde den nicht nutzen!
      Da geht das Blech auf den Lack in der Falz und anziehen mit 2Nm??? Nicht mal eine Schutzschicht rutschhemmendes Gummi auf dem Blech bei dem Preis? Wenn ich mein 40 Kg Kajak auf dem Dach habe ist es für mich schwer vorstellbar das bei einer Vollbremsung nichts passiert!
      Wieso macht bzw entwickelt man sowas und beim Insignia lässt man es?

      Ich wollte nächste Woche eigentlich in Urlaub nur ohne Dachträger ist der nun abgesagt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJSchossi ()

    • DJSchossi schrieb:

      Also ich habe mir gestern den originalen Opelträger angeschaut und muß sagen ich bin erschrocken und am überlegen das Auto wieder zu verkaufen! Es war leider ein Detail auf das ich nicht geachtet habe aber dennoch wichtig ist.

      Der Händler selber hat zu mir sogar gesagt er würde den nicht nutzen!
      Da geht das Blech auf den Lack in der Falz und anziehen mit 2Nm??? Nicht mal eine Schutzschicht rutschhemmendes Gummi auf dem Blech bei dem Preis? Wenn ich mein 40 Kg Kajak auf dem Dach habe ist es für mich schwer vorstellbar das bei einer Vollbremsung nichts passiert!
      Wieso macht bzw entwickelt man sowas und beim Insignia lässt man es?

      Ich wollte nächste Woche eigentlich in Urlaub nur ohne Dachträger ist der nun abgesagt.
      Sorry, aber :m0007::m0008::m0033::m0045::m0047:
      Wer verkauft denn ein Auto, nur weil der Dachträger nicht auf der Dachreling sondern am Dach selbst befestigt wird? Die Träger sind zertifiziert, d.h. getestet. Ich habe von keinem Fall gehört, wo der Träger aus technischen Gründen versagt hat.
      Wenn du jetzt dein Auto deswegen verkaufst, darf ich dir zu einem ordentlichen finanziellen Verlust gratulieren.
    • Ich finde es auch nicht sonderlich intelligent, die Reling nur als Zierde zu konzipieren und den Dachträger dort nicht festmachen zu können.
      Aber wenn ich weiß, das ich einen Dachträger nutzen will/muss, würde ich schon schauen respektive mich schlau machen wie ich diesen befestige.
      Aber zu sagen , den verkauf ich wieder, weil mir die Befestigung des Dachträgers nicht gefällt ist dann auch nicht gerade besser, sorry.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.