Sporttaste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schmunzeln.. du flunkerst.. und das in mehr als einer Hinsicht :m0005:

      oder hast dir dein Astra freiwillig begrenzen lassen?

      Finde es schön, wie er jederzeit mühelos zulegen kann, ohne angestrengt zu wirken.
      Kann dir aber nicht sagen, wie sich die andere Übersetzung zwischen AT und MT äußert.
      Habe die dumpfe Vermutung dass der Unterschied deutlich spürbar ist.

      ""
      ""
      Astra K 1.6 SIDI AT6 Dynamic in Quarzgrau


      -meine graue Eminenz-


    • Ich glaube, meine Sporttaste ist gerade defekt. Ich bin dem Porsche heute fast nicht hinterhergekommen ;)

      _____________________________
      Bodo

      Seit 18.10.2017: 5-Türer | B16SHT | MT-6 | argon-silber | OPC-Line-ext. | Navi 900 | Intellilux | Klimaautomatik | und noch ein Haufen Dingens und Gedöns und Kladderadaatsch

    • bvl schrieb:

      Ich glaube, meine Sporttaste ist gerade defekt. Ich bin dem Porsche heute fast nicht hinterhergekommen ;)
      Bodo, du musst auch mal in den zweiten Gang schalten! :m0035:

      Astra K 5 Türer - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017 - Innovation - Onyx Schwarz - 17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm. Sonderzubehör: das blaue Dingens

    • Auf FB hat sich Andreas die Mühe gemacht und hat ein paar Testfahrten mit Torque geloggt.

      Dort ist ihm bei nahezu identischer Vorraussetzung aufgefallen das mit Sport Taste mehr Drehmoment also ohne anliegen.

      Vielleicht ist er hier auch registriert?

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit

    • PoWeRcOrSa schrieb:

      Auf FB hat sich Andreas die Mühe gemacht und hat ein paar Testfahrten mit Torque geloggt.

      Dort ist ihm bei nahezu identischer Vorraussetzung aufgefallen das mit Sport Taste mehr Drehmoment also ohne anliegen.

      Vielleicht ist er hier auch registriert?

      Lg Tino
      Hallo,
      dieser Andreas hat sich aber seine Messungen am 3.12. korrigiert. ?(

      "Andreas UPDATE von der Datenfront. Nachdem ich die Daten um das Gaspedal geprüft habe habe ich weitere Werte mir zueinander angeschaut. Drehmoment,
      Gaspedalstellung blieben, es kam die Stellung Drosselklappe und der Luftmassensensor dazu.
      Vollgas, Sport an Drehmoent geht hoch, Drosselklappe bleibt gleich und der Luftmassensensor ändert sich auch nicht.
      Damit eine Einflussnahme an der Drosselklappe ausgeschlossen und ein Beipass oder Ähnliches das Einfluss nimmt ist somit auch auszuschließen. Bleiben Einspritzmenge, Zündzeitpunkt. Eine Elektronische Ventilsteuerzeitverstellung sehe ich bei dem Motor keine. Falls das es doch gibt bitte kurz Info geben."

      LG ;)
      Astra K ST Dynamic +IntelliLux LED Matrix 1.6 EDITurbo [MT6]
      +++ AGR + AHK + GSD + Navi + DAB+ + Innenraumpaket + FlexOrganizer Paket + Winter Paket 1 + Rückfahrkamera + Handbremse +++
      bestellt: 14.12.2016 | Liefertermin: KW7 | geliefert: 09.03.2017 (ca. 12 Wochen)| Übergabe: 22.03.2017 :thumbup:
    • Also ich kann euch sagen, dass es schonmal definitiv keine separate Nockenwellenkalibrierung für die Sporttaste gibt.
      Die Sporttaste macht nix anderes als, dass sie bei gleicher Stellung mehr Drehmoment anfordert. Damit gehen automatisch die Drosselklappenstellung, Luftmassenstrom, ggf. dadurch auch die Nockenwellenstellungen (da jetzt ein andere Betriebspunkt anliegt), das Drehmoment, die Einspritzmenge ... hoch.
      Stellen wir uns aber jetzt folgendes vor. Ohne Sporttaste bekommen wir bei Gaspedalstellung x ein Drehmoment y. Drücke ich die Sporttaste bekomme ich bei Gaspedalstellung x ein Drehmoment y + z bzw. würde bei einer Gaspedalstellung x - u das Drehmoment von y erhalten. Wenn ich jetzt bei gleicher Drehzahl das Drehmoment y habe, sind Parameter wie Nockenwellenstellung, Drosselklappenstellung , Luftmassenstrom, ... unabhängig von der Sporttaste. Einzig die Gaspedalstellung würde unterschiedlich sein x bzw. x - u

    • Hallo Neo,

      für mich liest sich das nicht wie eine Korrektur.

      Drosselklappenstellung und Gaspedalstellung wären zu Vernachlässigen wenn auf der Sporttaste eine andere Kennlinie gefahren werden würde. Den die sidn imemr identisch, wie Hansworscht sagt.

      Ich bin da auch eher skeptisch. Allerdings ist nicht von der Hand zu weisen das die Werte doch gravierend unterschiedlich sind. Das kann mehrere Gründe haben.

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit

    • Hansworscht schrieb:

      Also ich kann euch sagen, dass es schonmal definitiv keine separate Nockenwellenkalibrierung für die Sporttaste gibt.
      Die Sporttaste macht nix anderes als, dass sie bei gleicher Stellung mehr Drehmoment anfordert. Damit gehen automatisch die Drosselklappenstellung, Luftmassenstrom, ggf. dadurch auch die Nockenwellenstellungen (da jetzt ein andere Betriebspunkt anliegt), das Drehmoment, die Einspritzmenge ... hoch.
      Stellen wir uns aber jetzt folgendes vor. Ohne Sporttaste bekommen wir bei Gaspedalstellung x ein Drehmoment y. Drücke ich die Sporttaste bekomme ich bei Gaspedalstellung x ein Drehmoment y + z bzw. würde bei einer Gaspedalstellung x - u das Drehmoment von y erhalten. Wenn ich jetzt bei gleicher Drehzahl das Drehmoment y habe, sind Parameter wie Nockenwellenstellung, Drosselklappenstellung , Luftmassenstrom, ... unabhängig von der Sporttaste. Einzig die Gaspedalstellung würde unterschiedlich sein x bzw. x - u
      Ist die Kausalkette nicht eigentlich andersrum? Mit Betätigung des Gaspedals wird doch die Drosselklappe einen Bestimmten Weg geöffnet, das hat mehr Lufteinstrom zur Folge und dementsprechend wird mehr eingespritzt und durch die bessere Füllung entsteht dann mehr Drehmoment?
      Klar ist das mit modernen Einspritzung en alles vernetzt und das Steuergerät bekommt auch direkt vom Pedal Infos, aber grundlegend hatte ich das immer so verstanden.
    • Die Stellung des Gaspedal reguliert die Stellung der DK. Diese kann aber nur zu 100% öffnen, auch in mit der Sporttaste kann sie keine 105% oder 110% öffnen.

      Mit der Sporttastenkennlinie reguliert die DK nur ihre Stellung schneller/eher hoch.

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit

    • Resimilchkuh schrieb:

      Ist die Kausalkette nicht eigentlich andersrum? Mit Betätigung des Gaspedals wird doch die Drosselklappe einen Bestimmten Weg geöffnet, das hat mehr Lufteinstrom zur Folge und dementsprechend wird mehr eingespritzt und durch die bessere Füllung entsteht dann mehr Drehmoment?
      Das stimmt vollkommen. Mit deiner Aussage beziehst du dich sicherlich auf folgenden Punkt:

      Hansworscht schrieb:

      Die Sporttaste macht nix anderes als, dass sie bei gleicher Stellung mehr Drehmoment anfordert.
      Da darfst du das Wort "anfordern" nicht überlesen. Die Gaspedalstellung bedient einen Steuergeräteparameter "gefordertes Drehmoment". Das Ist eine Größe, die genutzt wird um unterschiedliche Akktuatoren anzusteuern. Da geforderte Drehmoment wird in eine benötigte Füllung und Ladedruck umgerechnet und daraus resultieren eine benötigte Drosselklappenstellung, Nockenwellenstellung ...