Fahrverhalten beim K ST gegenüber dem J ST, speziell bei höherem Tempo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrverhalten beim K ST gegenüber dem J ST, speziell bei höherem Tempo

      Moin Leuts.
      Da mich das Thema nicht wirklich los lässt und ich schon mehr und mehr an mir selbst zweifele, hier noch mal ganz allgemein in die Runde die Frage.

      Wie findet, beurteilt Ihr Euren K ST gegenüber seinem Vorgänger J ST, im speziellen bei höherem Tempo (Erfahrungen Limousine gern auch)?

      Ich habe leider nach nun gut 6000 km (seit Juli) immer noch nicht das Vertrauen bei höherem Tempo auf kurvigem Geläuf, gegenüber dem J ST den ich direkt davor hatte.

      Das Fahrwerk, speziell die Vorderachse, erscheint mir zu weich und ergänzend dazu die Lenkung zu direkt bzw. zu leichtgängig. Der Wagen wankt wesentlich stärker als der J, nimmt aber komischer Weise Querfugen um einiges härter. Wenn ich z.B. in den Kasseler Bergen auf der A7 unterwegs bin, lang gezogene Kurven, höheres Tempo möglich, könnte ich jedes mal heulen. Da bin ich mit meinem J ST durchgebügelt, er lag einfach gut und war vom Kurvenverhalten zielgenau.

      Jetzt muss ich ständig vom Tempo runter, korrigieren ohne Ende und der Rest der Bande zischt an mir vorbei. Das ist besonders toll, wenn man gerade einen anderen Wagen auf der Geraden überholt hat und im Kurvenbereich wieder soweit vom Tempo runter muss, dass der Überholte einen auch wieder überholt. TOLL!!! :cursing:
      ""
      ""

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Der J war viel schwerer als der K, und schwere Autos sind in den schnellen Kurven der Kasseler Berge durch die sattere Strassenlage im Vorteil. Wenn man dann noch so eine direkte und leichtgängige Lenkung wie im K hat, dann kommt schnell Unruhe ins Fahrwerk. Das Wanken liegt an der Auslegung der Stabilisatoren,die haben nichts mit den Querfugen zu tun. Was für Reifen fährst du? Welchen Luftdruck?

      Astra K Active 1.4T Automatik schwarz :thumbup:

    • Moin moin.

      Ich habe die Bridgestone Turanza T001 225/45 R17 91V drauf. Allerdings werde ich die nicht wechseln können, da Leasing-Fahrzeug.

      Luftdrücke habe ich schon diverse durch, aktuell fahre ich wieder mit 2,6bar vorn wie hinten. Das scheint mir jetzt der beste Kompromiss zwischen Fahrkomfort und Fahrstabilität bzgl. Reifen zu sein. Hatte aber auch schon nur 2,3bar aber auch 2,7 und fast 3bar drauf. Mittlerweile habe ich bestimmt schon 10, 12 mal den Reifendruck angepasst.

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Wüsste jetzt nicht, wie ich da Probeweise andere Räder drauf bekomme. Die einzige Möglichkeit wären meine eingelagerten Winterräder aber das will ich denen und mir bei den sommerlichen Temperaturen nicht antun. Zumal auch das Verhalten gerade jetzt bei 20-30 Grad und der doch recht weichen Gummimischung total anders wäre.

      Ich werde wohl bis Herbst/ Winter warten müssen und dann mit den Winterrädern noch mal testen. Die haben allerdings dann auch eine andere Größe (205/60 R16).

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Nein, so meinte ich es nicht. Der FOH kann dir probeweise die Reifen von irgendeinem Vorführwagen Astra K, der vielleicht andere Reifengröße und -marken hat, montieren. Allerdings werden die Kosten nicht von Opel übernommen, d.h. man muss für die Montage leider zahlen.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 PS Automatik Azurblau -

    • Ja, habe schon geschaut, die haben alle die Bridgestone drauf...

      Mir sind die Reifen einfach zu laut, war hier im Forum auch schon Thema. Diesen sog. Stehplatten nach min. einer Nacht haben sie auch aber das war auch bei meinem J ST mit Conti`s so. Und nach 2-3 Kilometern ist das auch wieder weg.

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Hallo Chorico,

      zu aller Erst stelltsich mir die Frage. Welche Rad-/Reifenkombi hattest Du denn auf dem J? Welches Fahrwerk ist war dort verbaut? Ich bin bis jetzt vom Fahrwerk im K eigentlich recht angetan. Für ein Serien, Nicht-Sportfahrwerk fährt er sich recht straff-gut.

      Das einzige was mich etwas stört sind das er kurze, hintereinander folgende Bodenwellen recht wippend an die Insassen weiter gibt. Da wackeln immer schön de Bietzen ^^

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit

    • Chorico schrieb:

      Moin moin.

      Ich habe die Bridgestone Turanza T001 225/45 R17 91V drauf. Allerdings werde ich die nicht wechseln können, da Leasing-Fahrzeug.

      Luftdrücke habe ich schon diverse durch, aktuell fahre ich wieder mit 2,6bar vorn wie hinten. Das scheint mir jetzt der beste Kompromiss zwischen Fahrkomfort und Fahrstabilität bzgl. Reifen zu sein. Hatte aber auch schon nur 2,3bar aber auch 2,7 und fast 3bar drauf. Mittlerweile habe ich bestimmt schon 10, 12 mal den Reifendruck angepasst.
      Mit den Reifen sollte der K aber nicht so stark wanken. <X Ich würde mal das Fahrwerk checken lassen. Hast du schon mal versucht vorne und hinten unterschiedliche Luftdrücke zu fahren? Ich kann mich an Zeiten erinnern, da hatte man auf der Antriebsachse min. 0,4bar mehr drauf (je nach Beladung). Jetzt wo es ESP gibt ist der Luftdruck wohl nicht mehr so wichtig. Da wird nicht mehr nach maximalem Gripp eingestellt, sondern nach Komfort oder ECO. So ein Schwachsinn. Da wird der geringere Rollwiderstand mit weniger Reifenaufstandsfläche und damit weniger Gripp erkauft. Der Reifen fährt in der Mitte schneller ab und ist früher zu wechseln. Aber Hauptsache auf dem Prüfstand wurden 10g CO2 eingespart... :thumbsup:

      Astra K Active 1.4T Automatik schwarz :thumbup:

    • Beim J ST hatte ich Contis EcoContact drauf in der Größe 225/50 R17.

      Was es leider nicht mehr gibt, mein J ST war ein EcoFlex und hatte ab Werk schon ein um 1,5cm tieferes Fahrwerk. Den Unterschied hat man sogar deutlich gesehen.
      Kann natürlich sein, dass sich allein deshalb schon mehr Wankbewegung im Auto habe. Schön finde ich das dennoch nicht. Bzgl. der Härte des Fahrwerks kann ich aber nicht wirklich sagen, dass das wirklich hart oder besonders sportlich war. Und dafür habe ich genug Beispiele aus der Vergangenheit.

      Wegen dem Fahrwerk war ich schon zweimal in der Werkstatt, jeweils ohne Befund. Laut Werkstattmeister und seinem Kollegen ist alles ok. Der Wagen wurde mehrfach auf die Bühne genommen und zweimal Probe gefahren. Alles Fest was fest sein soll, keine Auffälligkeiten.

      Unterschiedliche Luftdrücke zwischen vorn und hinten habe ich auch schon ausprobiert, ohne große Veränderung. Da ich relativ häufig mit unterschiedlichen Beladungszuständen unterwegs bin, habe ich nun die goldene Mitte gewählt. Alles ab 2,7bar war mir zu hart und unter 2,4bar zu weich. Gerade auf der Autobahn merkt man den Unterschied der Luftdrücke recht schnell und sehr deutlich.

      Das Wippen bei mehrfach aufeinder folgenden Bodenwellen finde ich auch recht ausgeprägt und nicht wirklich prickelnd. Das mit den wackelnden Bietzen (habe ich schon länger nicht mehr gehört :D ) wäre natürlich ein wenig Gutmachung... :thumbsup:

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK