150 PS mit/ohne S/S ruckelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Walter1962 schrieb:

      Hansworscht schrieb:

      Es muss die Software angepasst werden.
      Und warum wird das nicht gemacht?

      Wegen der Abgaswerte?
      vermtl. ja ... es gab gerade bei den 1.4ern eine sog, PVM bei der die SW angepasst wurde und danach (auch bei mir) wurde die Sache bei einigen gefühlt deutlich agiler. ich interpretiere das so, dass man das Gemisch angereichert hat um vom Magerruckeln weg zu kommen, aber das so umgesetzt hat dass das noch in den Grenzen des zugelassenen Motors blieb. Man hat das Gefühl von "ein bisschen Sporttaste" ... der Wagen gibt ein wenig mehr Gas.
      Gegen das Ruckeln gibt es ja jetzt auch regelmäßig bei der Inspektion irgendwelche Reiniger die sie einem in den Tank kippen (auf unsere Kosten nat.) das ist Brennraumreinigung und soll die Ablagerungen wg. magerer Verbrennung beseitigen. Einige hier machen das ja eh schon länger auf eigene Initiative.

      Gravierender und m.E. für Motorschäden viel relevanter ist das Thema LSPI / Vorentflammen. Hier kommt es ja zu Explosionen an falscher Stelle und falschem Zeitpunkt und somit zu gewaltigen Druckspitzen die wirklich die Kolbenringe, Kolben, Ventile, Lager ... betreffen. Hier finde ich es interessant was Hansworscht bzgl. des neuen und zusätzlichen Klopfsensors sagte. Aber das nutzt den bisherigen Motoren nix.

      Gruß Uwe
      ""
      ""

      Opel Astra K ST Dynamic 1.4(150PS) S&S (M22) · 2016 · Smaragdgrün · 17" · Matrix-LED · IntelliLink 900(AA &TMC-Pro nachger.) · Rückfahrkamera · Komfort- & Winter Paket Premium

    • Uwe hat das hier sehr treffend auf den Punkt gebracht.

      Das update der Software hat zwei große Hindernisse.
      1. Das Abstellen des Magerruckelns wird zur Erhöhung einzelner Emissionen (CO2, HC) führen. Da muss natürlich sichergestellt werden, dass alle gesetzlichen Regularien erfüllt bleiben.
      2. Das grundsätzliche Problem ist, dass das Brennverfahren nicht gut ist. Das Problem zu beheben würde eine sehr tiefgreifende Überarbeitung der Software betreffen. Der Umfang wäre enorm und noch dazu ist der 1.4T ein GM-Motor und die Änderungen müssten entsprechenden von dort wenigstens genehmigt werden. GM wird daran aber kein Interesse haben und Opel wird da nicht selbst tätig werden dürfen.

    • Neu

      @UHM1: Diese Reiniger sind aber anscheinend keine wirklich offizielle Maßnahme oder es wissen noch nicht alle FOH davon. Ich hab zumindest noch nie etwas (berechnet) bekommen und konnte auch nirgends einen Hinweis darauf finden...

      Krass finde ich auch, dass Deine Ausführungen ja richtig zu sein scheinen, man aber nichts dagegen tun kann/will und die betroffenen Kunden damit alleine lässt. Man scheint zu hoffen, dass ein Großteil der Kisten schon irgendwie halten wird und vertagt das Problem einfach bis zu einem eventuellen Motorschaden und scheint zu hoffen, dass der Kunde keine (Anschluss)Garantie mehr hat.

      Ich bleib aber dabei: Wer Geld für den EDS-Fix ausgibt schadet sich nur selbst. Spätestens wenn der Motor im Eimer ist und das Gebastel doch noch irgendwie auffällt, von allen anderen mehrfach durchgekauten Argumenten (Betrienserlaubnis, Versicherungsschutz etc. pp.) mal ganz abgesehen. Außerdem können sie vielleicht Symptome lindern, die oben beschriebenen physikalischen Probleme aber auch nicht heilen.

      Astra 1.4 T 5T | 150 PS S/S | Platin Anthrazit | Innovation | Matrix | 18" BiColor | EZ 12/2015

    • Neu

      Astra-OPC schrieb:

      @Klacks
      Du hast doch auf deinem Astra die EDS Phase 1 mit Ruckel-Fix und trotzdem ruckelt er im kalten Zustand.
      Kann denn EDS nicht auch dieses Problem fixen?
      nein die können die vermutlich zu schwache Ölpumpe auch nicht ändern

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

      -
      5t. Innovation 1.4 S/S alles außer Schiebedach, Standheizung, und DAB+

    • Neu

      Klacks schrieb:

      Astra-OPC schrieb:

      @Klacks
      Du hast doch auf deinem Astra die EDS Phase 1 mit Ruckel-Fix und trotzdem ruckelt er im kalten Zustand.
      Kann denn EDS nicht auch dieses Problem fixen?
      nein die können die vermutlich zu schwache Ölpumpe auch nicht ändern
      Oha, jetzt habe ich aber irgendetwas zwischenrein verpasst. Was hat eine zu schwache Ölpumpe mit dem Ruckeln zu tun?
    • Neu

      Klacks schrieb:

      Uiuiui hab grad einen nagelneuen K MJ 18.5? 1.4 mit 700km auf dem Tacho und was soll ich sagen, wenn man den Popo dazu hat und den habe ich spürt man das Ruckeln immer noch zwar nicht schlimm aber das war am Anfang bei mir ja auch so keine Verkokung im Brennraum ect.. Mal morgen Früh testen wenn er Kalt ist...
      18.5? Einer mit Partikelfilter, also Euro6d Motor? Ich habe momentan ähnlich viele Kilometer auf dem Tacho und meiner (MJ 2019) ruckelt kein bisschen. Ich hoffe das bleibt so. ;)
      RAM 1500 Laramie Longhorn 5.7 Hemi 400PS 07.18
      Opel Astra K 1.4T 150 PS Swiss Edition
      Opel Corsa C GSi, 1.8, 125PS 10.03


      Verkauft: Opel Insignia A 2.0T Cosmo, 250PS, 4x4, Automatik 08.2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bender83 ()

    • Neu

      Hansworscht schrieb:

      Klacks schrieb:

      Astra-OPC schrieb:

      @Klacks
      Du hast doch auf deinem Astra die EDS Phase 1 mit Ruckel-Fix und trotzdem ruckelt er im kalten Zustand.
      Kann denn EDS nicht auch dieses Problem fixen?
      nein die können die vermutlich zu schwache Ölpumpe auch nicht ändern
      Oha, jetzt habe ich aber irgendetwas zwischenrein verpasst. Was hat eine zu schwache Ölpumpe mit dem Ruckeln zu tun?
      Danke für die Frage.
      Habe es zwar auch immer mal wieder gelesen, aber ich verstehe den Zusammenhang nicht.
      Was passiert alles im Motor, wenn die Ölpumpe zu schwach ist ? Bauteile die darunter beintächtigt werden ? Z.b. Kettenspanner, Hydrostößel.
    • Neu

      So, da bin ich wieder.
      Habe auf meinen Auto eine Software und Ansaugung verbaut.

      Kaltruckeln macht meiner auf den ersten Metern auch.

      Seit knapp zwei Monaten fühlt es sich so an als ob der Motor sich Im Leerlauf verschluckt. Im warmen Zustand kaum spürbar. Und die Leistung ist noch voll da.
      Laut foh durch verkokungen an den Einspritzventilen.

      Werde wohl Mal ne Kompressionsmessung machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeliriousDMT ()