Und jetzt ist er rot - der Bremssattel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Resimilchkuh schrieb:

      Denke auch, dass da zuviel lackiert ist. Das wird im besten Fall Probleme beim nächsten Belagwechsel bringen, wenn die Dinger nicht mehr freiwillig rauskommen. Bin mir auch nicht sicher, ob der Lack die Temperatur direkt am Belag aushält. Da wird sie sicher deutlich höher sein als am Sattel.
      Bei allen Unkenrufen drücke ich aber die Daumen, dass gar keine Folgen auftreten :)
      Wie hast Du es eigentlich geschafft im Sattel mit zu lackieren, aber die Kante der Bremsscheibe ist sauber? 8|
      Indem man diese komplett abklebt. Wenn man sehr dünnes Abklebeband nimmt, dann kann man die Bremsscheibe drehen, da zwischen Belag und Scheibe immer ein hauchdünner Spalt ist, sonst würde der Belag ja immer an die Scheibe kommen. Alles andere habe ich bereits beantwortet. Alles ist gut.
      ""
      ""

      Astra 1.6 CDTi, 100 kW (136 PS), 6-Stufen-Automatikgetriebe, weiß, Innovation, Vollausstattung (ohne Standheizung), 18"

      Änderungen:
      LED: Innenbeleuchtung, Nummernschildbeleuchtung, Rückfahrlicht, Blinker hinten, Zigarettenanzünder beleuchtet, Ambienten-Beleuchtung Mittelkonsole, 2. Kofferraumleuchte und beleuchtete 12V Steckdose im Kofferraum, Handschuhfach beleuchtet, Einstiegsleisten beleuchtet, Sportpedale, DashCam

    • Hansworscht schrieb:

      Pfefferminze schrieb:

      Meine sind auch lackiert und der bremst hervorragend ;)
      Das Lackieren wird ja auch erst zum Problem / Risiko, wenn es nicht richtig gemacht wird und eigentlich bewegliche Teile oder nicht-metallische Teile lackiert werden.
      Ich wüste nicht, das ich bewegliche Teile lackiert habe. Diese meinen Bericht weiter oben.

      Astra 1.6 CDTi, 100 kW (136 PS), 6-Stufen-Automatikgetriebe, weiß, Innovation, Vollausstattung (ohne Standheizung), 18"

      Änderungen:
      LED: Innenbeleuchtung, Nummernschildbeleuchtung, Rückfahrlicht, Blinker hinten, Zigarettenanzünder beleuchtet, Ambienten-Beleuchtung Mittelkonsole, 2. Kofferraumleuchte und beleuchtete 12V Steckdose im Kofferraum, Handschuhfach beleuchtet, Einstiegsleisten beleuchtet, Sportpedale, DashCam

    • Phips schrieb:

      Noch etwas sollte unbedingt bedacht werden!
      Wenn man eigenmächtig an seinen Bremsen hantiert/lackiert kann das im Fall der Fälle versicherungstechnisch massive Probleme geben. Gutachter reiben sich da die Hände! :S
      Der Gutachter war heute vor Ort. :)

      Astra 1.6 CDTi, 100 kW (136 PS), 6-Stufen-Automatikgetriebe, weiß, Innovation, Vollausstattung (ohne Standheizung), 18"

      Änderungen:
      LED: Innenbeleuchtung, Nummernschildbeleuchtung, Rückfahrlicht, Blinker hinten, Zigarettenanzünder beleuchtet, Ambienten-Beleuchtung Mittelkonsole, 2. Kofferraumleuchte und beleuchtete 12V Steckdose im Kofferraum, Handschuhfach beleuchtet, Einstiegsleisten beleuchtet, Sportpedale, DashCam

    • Dann haben die Fachleute keine Ahnung! :D

      Selbst der Kolben rot. Wenn du neue Beläge drauf machst dann wirst du es merken dass die falsch lackiert sind. 8|

      Astra K Sportstourer 1.6 Turbo (200PS / AT6) Argon Silber
      Innovation, Sitze- Stoff Ledernachbildung schwarz, sensorgest. Heckklappe, AHK, Innovation Paket, Innenraumpaket, DAB, Sicherheitsnetz, Notlaufrad, Leichtmetallfelgen (RM5) und Opel Flat 3 Jahre

      Bestellt am 21.03.17, Produziert am 28.04.17, Gewandelt am 21.09.17 mit 3507 km, da >x4 defekt <X:cursing:

      Jetzt VW Golf VII Variant Facelift MJ2018, Highline, 1.4 TSI 125 PS Handschaltung <3

    • Sorry, anscheinend haben diese Fachleute Tomaten auf ihren Augen. Das erkennt man schon mit den blossen Augen, dass es nicht fachgerecht ausgeführt worden ist. Aber die Quittung kommt zu einem späteren Zeitpunkt....

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Servus Leute!
      Muss jetz mal diesen alten Thread ausgraben :)
      Hab mir kürzlich für den Sommer neue 17-Zöller von Borbet (CW2) bestellt und bin nun zum Entschluss gekommen, die Gelegenheit des Reifenwechselns demnächst zu nutzen und meine Bremssättel zu lackieren. Hab mich jetz schon ziemlich viel belesen und Fotos gesucht und schwanke aktuell zwischen 2 Varianten:

      1) Rot (Hammerite oder Foliatec)

      2) Gold (Foliatec Prestige Gold)

      Hab auch schon ein bisschen mit Paint rumgespielt, aber es hat einfach beides was für sich... Dazu sollte ich vll noch erwähnen, dass ich einen 1.6er Benziner ST in "Azurblau" habe- also ein eher helleres Metallicblau und die neuen Felgen werden dann schwarz mit silbernen Rand sein.
      Hat zufällig jemand von euch rot- oder goldlackierte Bremssättel bei einem im Idealfall azurblauen 5- Türer oder ST?
      Bzw. wie ist so die allgemeine Meinung zu meiner Auswahl Rot oder Gold?
      Rot find ich sieht halt schon recht sportlich aus, gefiel mir als Bremssattelfarbe auch schon immer und würde dem blauen ST meiner Meinung nach auch sehr gut stehen vor allem in Verbindung mit den schwarzen Felgen. Gold is halt einfach mal was anderes, denn rot is ja fast schon ne Standardfarbe- aber ist das Gold evtl auch einfach too much/zu prollig?
      Hier hab ich mal ein Konfiguratorfoto mit der entsprechenden (annähernden) Autofarbe + neuen Felgen angefügt.ST.JPG

      Wäre da wirklich sehr dankbar für etwaige Anregungen und Meinungen :)

      Gruß, Aders

      Opel Astra K ST Innovation 1.6 DI (200PS), EZ 03/2017, Pampersbomber :thumbsup:

    • Hallo, ist halt Geschmacksache, mir persönlich wäre es zu viel Farbe auf kleiner Fläche.Das heißt,Autofarbe plus schwarz und der silberne Rand der Felge und jetzt noch rot oder gold der Bremssättel.Vielleicht ein glänzendes Schwarz? Passend zu den Felgen, ist zwar dezenter aber wer weiß.Für eine auffälligere Farbe, müsste meiner Meinung nach, außen noch mehr gemacht werden,dafür sieht der Astra original zwar nicht langweilig , aber einfach zu brav aus.Eventuell müsste man das auch mal real sehen, Bilder täuschen da ja manchmal.Man könnte ja auch mal bei einem Folierer nach Farbmuster fragen und provisorisch so ein Sattel mal folieren, dann siehst du ja selber ob es dir zusagt.Persönlich finde ich es schöner , wenn es unauffällig gemacht ist und man die Änderungen erst bewusst entdecken muß.Aber egal was andere denken, hauptsächlich muß es dir gefallen.
      Grüße Rico

      Astra K ST Dynamic , 1.6 CDTI Automatik , 136 PS , Silber , Matrix -LED , Navi , Premium Leder Paket , Winter Premium Paket , 18 Zoll Bi Color , OPC Line Interieur , Lichtpaket made by Rico ....

    • Vielen Dank euch 2 für die konstruktiven Anregungen und ehrlichen Meinungen :thumbup:
      Ich hab ja jetzt noch etwas Zeit bis die Felgen bei mir eintreffen, bis dahin geh ich nochmal in mich und mal sehn wie ich mich dann letztendlich entscheide... Fortsetzung folgt :)

      Opel Astra K ST Innovation 1.6 DI (200PS), EZ 03/2017, Pampersbomber :thumbsup:

    • Kleiner Zwischenbericht von mir:
      Ja, ich habs getan (bzw. tue es immernoch)… Nachdem ich die neuen Sommerfelgen 1-2 Wochen aufgezogen hatte, hab ich beschlossen die Bremssättel nun doch noch zu lackieren ^^
      Es ist das Hammerite-Rot geworden, aktuell sind 2 Anstriche drauf- heute am späten Nachmittag folgt noch ein dritter Anstrich und dann ists gut denk ich mal- das is auf jeden Fall ne füllende Tagesbeschäftigung, vor allem ohne Hebebühne :P
      Aber jetzt schon kann ich sagen, dass es sich für mich gelohnt hab, finde persönlich das Rot steht dem azurblauen ST mit den schwarzen 17 Zöllern doch sehr gut :thumbup:
      Kurze Verschnaufpause und dann auf zum (hoffentlich) letzen Akt :thumbsup:

      IMG_20190331_133550.jpgIMG_20190331_133604.jpgIMG_20190331_133627.jpgIMG_20190331_133555.jpgIMG_20190331_133614.jpg

      Opel Astra K ST Innovation 1.6 DI (200PS), EZ 03/2017, Pampersbomber :thumbsup:

    • aBro schrieb:

      allerdings finde ich die Felgen sehr unschön an deinem Auto.
      Kein Problem, muss ja nicht jedem gefallen, ist geschmackssache :) Ich bin ganz zufrieden, finde nur, dass die Räder irgendwie recht klein wirken im Vergleich zum Rest des Autos... Mag aber vielleicht auch dran liegen, dass er von Natur aus sehr hochbeinig dasteht ?(

      Opel Astra K ST Innovation 1.6 DI (200PS), EZ 03/2017, Pampersbomber :thumbsup: