Neuer Opel Insignia: Leichter, fahraktiver, spürbar dynamischer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haben von gestern auf heute den neuen Insignia zur Probe. Was soll ich sagen, Innenraum einfach genial. Platzangebot im Vergleich zum Astra noch mal ne Schippe mehr. Das Probeauto hat fast alles was man benötigt, Leder, HUD etc. Der Insignia liegt klasse auf der Straße und im Innenraum ist er schön ruhig. Werde meinen Astra im Oktobet tauschen ☺️

      ""
      ""

      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg :m0042: , Job weg :m0001: , Kratzer im Lack :m0029: !

    • Ich konnte schon probesitzen im 5türer, die Ergonomie passt, Sitze und Bedienung finde ich richtig gut.

      Was mir nicht gefallen hat: der Innenraum ist sehr dunkel, Türenverkleidungen und das Armaturenbrett knacken beim anfassen, die Verzurrösen im Kofferraum sind nur grundiert und starr (nicht klappbar wie beim A) und die Heckklappe könnte einen Griff oder eine E Hilfe vertragen, um schmutzige Hände zu vermeiden.

      Hinten ist die Beinfreiheit spürbar größer als wie beim A, allerdings konnte ich hinten nicht aufrecht sitzen, da mein Kopf Kontakt mit dem Dachhimmel hatte, auch der Türausschitt hinten ist nicht sehr groß, da das Dach früh abfällt.

      Beim ST ist sicherlich mehr Platz über dem Kopf.

      Im Vergleich zum A4, C Klasse, 3er ist der Insignia das geräumigere Fahrzeug, dazu ist er noch erheblich günstiger, man bekommt viel Auto für sein Geld.

      Ich denke der Insignia wird es auch in Zukunft sehr schwer haben, obwohl es ein gutes Fahrzeug ist.

      Auf der Autobahn sieht man fast nur BMW, Audi, VW und MB als Dienstwagen die linke Spur bevölkern und im Privatmarkt muss er sich gegen Kia, Ford und Skoda behaupten.

      Das gute ist, man bekommt hohe Rabatte und viel Ausstattung für sein Geld.

      Beim ST gefällt mir die Chromleiste sowie das "nackte" , gesichtslose Heck leider nicht, aber beim Passat und Superb sieht es auch nicht besser aus, ist halt momentan bei fast allen Herstellern Mode, die Endrohre zu verstecken oder durch Chromplastik anzudeuten.

      Dateien
      • ins b 1.jpg

        (125,31 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ins b.jpg

        (135,69 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ins b2.jpg

        (143,74 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Astra 1.4T 150PS, Swiss Edition, Automat, Gruss Stephan

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von v-sprint ()

    • v-sprint schrieb:


      Im Vergleich zum A4, C Klasse, 3er ist der Insignia das geräumigere Fahrzeug, dazu ist er noch erheblich günstiger, man bekommt viel Auto für sein Geld.
      Du hast zwar im Grundgenommen recht, dass der Insignia ein Mittelklasse Fahrzeug ist und demnach mit A4, C-Klasse oder 3er konkurriert.
      Jedoch sind diese allesamt ~4,7m lang! Teilweise sogar KÜRZER als der Astra!!!

      Wenn hier aber schon das Platzangebot verglichen wird, dann bitte auch anhand der Fahrzeugaußenmaße.
      Und hier ist er dann eher mit einem 5er, A6 oder E-Klasse zu vergleichen da ~5m Fahrzeuglänge! Hier schneidet dann der Insignia schlechter ab in Sachen Bein- Kopffreiheit oder Kofferraumvolumen.

      Keine Frage, der Insignia ist günstig!
      Man bekommt einiges für sein Geld, was man aber auch sagen muss, die Motorenauswahl ist eher begrenzt.
      Einen vernünftigen 2.0 Benziner gibt es gar nicht sondern entweder der teure mit Allrad oder einen 1.5 und das in dieser Klasse!!!

      Also eig. wäre der Insignia für mich persönlich das perfekte Auto.
      Jedoch da es teilweise mit dem Astra, der 30cm kürzer ist schon mal eng wird hier im Münchner Umland, ist der Insignia Raus.
      Zudem ist der Nutzwert den man sich bei einer solchen Fahrzeuggröße vorstellt, dann im Vergleich doch zu wenig.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      >>>Astra K ST - Innovation - 1.6 Diesel (136PS)<<<
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Opel hat hier vieles richtig gemacht. Alleine die Motorhaube mit dem Knick gefällt mir.

      Ich frage mich allerdings, wieso es keine 19" gibt. Nur 18" oder 20". Beim Diesel ist bei 170 Patienten Schluss mit Automatik. Auch im Innenraum hätte man etwas mehr variieren können was Farben angeht.

      Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg :m0042: , Job weg :m0001: , Kratzer im Lack :m0029: !

    • Hansworscht schrieb:

      Was die Diesel betrifft, gab es ja schon Berichte, dass da wohl über den 170PS noch etwas kommen könnte.
      Es müsste sogar noch was kommen.
      170PS sind als Top-Diesel ein wenig mager meiner Ansicht nach.
      Hier sollten noch 250PS kommen, am liebsten mit einem 3l-6Zylinder (gerne auch in Reihe ;) ).
      Hach ja, Wunschkonzert, was bist Du schön :m0009:

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017

    • Das wäre wirklich was feines. Die Frage ist halt, ob das auch genug Leute ernsthaft kaufen würden.
      Gibt ja oft genug Leute die sich irgendwelche Autos mit regelrechten Sportmotoren wünschen, selbst aber noch nicht mal alt genug für den Führerschein sind.
      Ein 6-Zylinder-Diesel würde sich ja auch im Preis niederschlagen. Da müsste man sicherlich mit 50k€ aufwärts rechnen. Will das wirklich jemand bezahlen?

    • Ich denke schon, wenn ich mir überlege, dass man auch über 50k für einen Passat zahlt, der keinen 6-Zylinder hat.

      Ich würde es mir auf alle Fälle überlegen und ggf. auch auf die ein oder andere Ausstattung verzichten.

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twinfoto ()

    • mir fehlt beim Benziner auch was zwischen dem 1,5 und 2 l.
      Klar sind 260 PS super, aber gerade da nur in Verbindung mit Allrad und Automatik dann schon nicht mehr bezahlbar, außer man lässt sämtliche Sonderausstattung weg.
      Und das will man bei nem Insignia ja dann auch nicht.
      Was die Motorenpalette betrifft muss definitiv noch was kommen.

      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • Persönlich könnt ich mir auch perfekt einen 1.8er Benziner mit 180 - 220 PS vorstellen und habe den ebenfalls sehr erstaunt vermisst.

      Die Strategie, mit jeweils einem Benziner am oberen und unteren Rand anzufangen, kann ich auch nicht verstehen.

      Außer sie gehen davon aus, dass der 170er Diesel am meisten verkauft wird.

      Gerade bei so einem "Cruiser-Schiff" bietet sich doch durchaus ein kraftvoller aber nicht übertriebener Motor an, der das Teil aus jeder Lage souverän beschleunigt.

      Den Firmen wird die Diesel-Thematik vermutlich egal sein und deshalb wird der 2.0er bestimmt vorerst der Verkaufsschlager.

      Astra 1.4 T 5T | 150 PS S/S | Platin Anthrazit | Innovation | Matrix | 18" BiColor | EZ 12/2015

    • whity76 schrieb:

      Persönlich könnt ich mir auch perfekt einen 1.8er Benziner mit 180 - 220 PS vorstellen und habe den ebenfalls sehr erstaunt vermisst.
      Von welchem 1.8er reden wir da ?

      Ich stimme euch generell zu. Mir ist der Sprung vom 1.5er zum 2l auch zu groß. Ein 200PS 1.6T wäre da die goldene Mitte. Ich weiß nicht, ob das die Entscheidung der Planer oder doch Package getrieben ist.
    • Mal ehrlich gesagt, wie kommt man auf solche Idee, 1.5-Liter-Benzinermotoren mit 165 PS anzubieten, wenn man es genau weißt, dass man eventuell mit diesen Motoren wie bei den 1.4-Liter-Motoren Probleme bekommen kann? Je kleiner die Motoren sind, desto größer sind eventuell die Probleme....

      Das kann doch nicht im Sinne des Umweltschutzes sein! Da muss ein neues Umdenken kommen.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Ich persönlich finde, in eine solche Fahrzeugklasse (Mittel bis obere Mittelklasse) gehören gar keine Motoren unter 2.0 l rein.

      Dieses ganze Downsizing geht zu weit und aus meiner Sicht ist das völliger Schwachsinn.
      Die Motoren werden immer kleiner, die Leistung aber höher. Allein die Belastung die da auf den Motor und die dazugehörigen Komponenten stoßen ist ein Zeichen dafür, dass Langlebigkeit kein Ziel mehr ist.

      Bei einem Astra (Kompaktklasse) lasse ich mir das noch eingehen, wobei da ein Top-Modell ruhig einen 2.0l vertragen kann.
      Es muss nicht unbedingt ein 3.0 R6 oder V6 rein (egal ob Diesel oder Benzin), dies kann man beruhigt der Premiumklasse überlassen besonders in Sachen Preisgestaltung.

      Aber einen 1.5 Motor ist (für mich) ein no go.
      Es geht nichts über Hubraum, das durfte ich selbst erst vor kurzen Spüren in einem Camaro. 6.2l 453 PS. Ein im vergleich dazu M4 3.0 R6 ist auch sehr gut, und auch etwas schneller, aber das feeling dass bei der Beschleunigung da ist, wenn der Motor hochdreht und man merkt wie vorne Luft und Benzin angesaugt wird und vor allem das Leistungsspektrum nahezu unverändert bis 6.500 Umdrehungen durchzieht ist einfach atemberaubend. Bei einem Turbo machts ma kurz *pffft* und vorbei ist es während das Monster immer noch weiter saugt und brüllt.

      Natürlich ein Haken gibt's, Spritverbrauch ist entsprechend hoch.
      Aber auch ein 2.0l hat mehr Fahrspaß als ein 1.6 l. Und das gehört in ein solches Fahrzeug, und in Top-Modelle (z. B. Astra OPC).

      In diesem Sinne.

      Guten Start in den Tag.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      >>>Astra K ST - Innovation - 1.6 Diesel (136PS)<<<
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Firefighter91 schrieb:

      Es geht nichts über Hubraum
      Außer noch mehr Hubraum ;)

      Mal im Ernst.
      Ich sehe der Entwicklung des Downsizings mit Schrecken entgegen.
      Ein Kollege von mir fährt einen A1 1,4Benziner mit 185PS.
      Das kann doch nicht gesund sein.

      Selbst bei meinem 1,6er mit 136PS bin ich skeptisch.
      Meiner Ansicht nach gehört da wenigstens ein 1,8er hin bei der Leistung, das ist gesund und haltbar.

      Als ich hörte, dass ein 1,5er beim Insignia rein kommt, dachte ich erst an einen Scherz und wollte nicht wahrhaben, dass man in solch ein Fahzeug einen Motor der Kleinwagenklasse reinbaut.
      Das passt einfach nicht.
      Ich mag nicht in einem erwachsenen Auto sitzen und einen Nähmaschinenmotor unter der Haube haben und hören.
      Finde ich schlimm.
      Sollte ich mich später für einen Insignia entscheiden wäre sicherlich wenigstens der 2.0 drin.

      BMW geht hier einen guten Weg.
      Jeder Zylinder hat 500ccm...fertig
      Es gibt also den Dreizylinder mit 1.5l, den 4-Zylinder mit 2.0l und den 6 Zylinder mit 3.0l....feddisch.
      Das macht Sinn und wird sich auch in der Haltbarkeit zeigen.
      Auch wenn ich auch hier der Ansicht bin, dass ein 2.0l mit 4 Zylinder und über 200PS zu hoch gezüchtet ist (siehe 130i, 330i und 530i)
      Ich wäre hier sogar bei 6 Zylinder geblieben, aber das ist wohl der momentanen Klimapolitik zu verdanken, dass man zwar weniger Abgas und Verbrauch auf dem Prüfstand hat, in der Realität aber mehr verbraucht und die Motoren nicht mehr so haltbar sind und früher defekt sind, so dass wieder Fertigungsabgase für neue Motoren entstehen (ein wenig krude geschrieben, mal sehen obs jemand versteht was ich meine).

      Naja, bin gespannt wo das noch hinführt solange es noch Verbrennungsmotoren gibt.

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017