Pedalbox plus Astra K 1,4 SS 150

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ich mich öfters frage,
      macht ihr eigentlich keine Probefahrten und informiert euch
      über "Das Auto" das ihr euch kaufen wollt.
      Wenn ich mit der Abstimmung unzufrieden bin dann gehts zu einem anderen Fabrikat,
      aber ein neues Auto kaufen und dann gleich das basteln anfangen :(
      Das lese ich jetzt schon bei mehreren Themen mit hier.

      ""
      ""

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Wobei ich hier anmerken muss, eine Probefahrt in einem engen Zeitfenster ist niemanden gedient, d.h. eine Probefahrt von mindestens 1 Stunde muss schon drin sein, um sich von dem Fahrzeug überzeugen zu können.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Da geb ich euch voll recht - eine Probefahrt wenn möglich über das Wochenende ist ein garant das richtige Auto dann auch zu kaufen. Seriöse Händler scheuen sich auch nicht dieses zu tun, da man ja gleichzeitig ein Werbeträger ist.
      Über Umbau oder individuelle Verschönerungen braucht man nicht zu diskutieren, da hier jeder seine eigenen Vorstellungen hat. Dadurch das ja 80% der Neufahrzeuge nach meiner Meinung ja Leasingfahrzeuge sind, fallen die ja schon mal durch den Rost mit richtigen Tuningmassnahmen. Der Rest von 90% ist mit dem Fahrzeug so zufrieden wie es ist. Dann kommen noch die Verrückten, wozu ich mich und meine Frau zählen, die das Fahrzeug (unser Baby Astra K ) immer wieder mit neuen Pats aufmotzen. Sprich - Tieferlegen / Zierstreifen / Alublenden / Auspuffmodifizierung / Alupedale / Chip und Konsorten / 235/35/19 Räder EPT 34 / K-Tek Bremsen /und und usw...

      Es macht einfach spass zu stöbern, und hier im Forum sind wir schon bei einigen guten Ideen fündig geworden. Es ist schön, dass es Leute gibt, die wie wir gerne ihre Ideen und Träume ausleben.

      Bei uns in Ö ist es ja schon schwierig genug, sich durch die hohen Auflagen die Betriebsgenehmigung nicht zu vertun. Und viele unserer Massnahmen sind einfach Eintragungspflichtig / wenn nicht im Fahrzeugschein eingetragen - erwartet dich eine Lawine von Strafen. Und bei einem Unfall bist du Finanzell sowieso erledigt! Also - alles was spass macht - machen - Geschmack und Schönheit liegt immer im Auge des Betrachter - und immer STV Regelkomform bleiben.

      LG, Ralf & Petra

      Unser Baby bremst von 100 auf 0 schneller als die Beschleunigung von 0 auf 100. Da gibts noch Arbeit! ;(

    • mps schrieb:

      Tut mir leid wenn es so klingt, aber ich war vorher echt etwas enttäuscht von der Kiste und ne Sporttaste hab ich leider nicht....
      Musst deinen astrak.png erst mal richtig einfahren, dann geht die Post ab.......Ich brauche keinen Wecker am Armaturenbrett...... :thumbsup:

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“

      Astra (Voll)Innovation turbo 150 PS - Getriebe: MFX - Farbe: Carbon Flash / I`ll be black

    • mps schrieb:

      Gerade bei Schaltreihenfolgen liegt schneller eine höhere Drehzal an, gerade weil man nicht "durchlatschen" muss.
      Kannst du mir bitte erklären, was du damit meinst?

      SparBrenner schrieb:

      Was ich mich öfters frage,
      macht ihr eigentlich keine Probefahrten und informiert euch
      über "Das Auto" das ihr euch kaufen wollt.
      Wenn ich mit der Abstimmung unzufrieden bin dann gehts zu einem anderen Fabrikat,
      aber ein neues Auto kaufen und dann gleich das basteln anfangen :(
      Das lese ich jetzt schon bei mehreren Themen mit hier.
      Ich würde dir da nur bedingt zustimmen. Wenn ich ein Auto finde, das mir super gefällt und alle meine Ansprüche erfüllt und mich nur die Gaspedalkennlinie stört oder etwas anderes, dass für 230€ behoben werden kann, geh ich doch nicht zu einem anderen Hersteller.
    • Ich meinte damit, dass beim Beschleunigen, z.B. Auffahrt auf die Autobahn beim Hochschalten von z.B. 2. 3. 4. Gang einfach mit weniger drauftreten sofort mehr Druck da ist. Mir macht das einfach Spass. Ich will hier aber auch keinen bekehren oder so. Vielleicht liegt es auch an meiner Gewöhnung vom Auto davor. Ich habe den Astra im Übrigen nicht neu gekauft, sondern gebraucht und da er ansonsten fast Vollausstattung hatte gab es zu diesem Zeitpunkt auch keine Alternative für mich. Nach der Probefahrt habe ich gedacht, dass ich mit dem gemächlicheren Antritt gut leben kann. Es kristallisierte sich erst später etwas Ernüchterung heraus und es war Zufall, dass ich überhaupt von der Möglichkeit gelesen habe etwas an der Kennlinie des Gaspedals zu verändern. Also 14 Tage ausprobiert und froh über etwas mehr persönlichen Fahrspass.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mps ()

    • @mps - Ich kann Dich gut verstehen. Nach meinem Sprung vom GQP zum Astra K werde ich mit dem Gas auch noch nicht wirklich warm. Bzw. stört es mich eigentlich immer mehr, da ich es als irgendwie "schwammig" empfinde.

      Bei mir war es wie bei Dir: Es ist ein Gebrauchter, alles hat soweit gepasst, nur den "Sportmodus" vermisse ich mittlerweile doch arg. Das fühlt sich im Zaffi B meiner Frau schon wesentlich besser an, den mag ich nur im Sportmodus fahren. Witzigerweise kommt da bei mir sogar im Sportmodus immer ein besserer Verbrauch bei raus, mir liegt das fahren damit einfach irgendwie besser.

      @All: Ist es eigentlich möglich, die Gaspedalkennlinie "offiziell" vom Händler anpassen zu lassen oder kann man da nur auf externe Möglichkeiten wie diese Pedalbox(+) zugreifen?

      Neu, seit 04/19: Fahrrad :D
      Alt, beim FOH zum Verkauf: Astra K

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von whity76 ()

    • Hallo!
      Also wir würden die Box bevorzugen! Im Winter bei Schnee und Eis brauchen wir eine andere Abstimmung wie im Sommer. Dieses lässt sich mit der Box einfach Anpassen. Möchten nicht mehr ohne Pedalbox fahren beim Astra K - macht einfach mehr Spaß.
      lg, Ralf & Petra

      Unser Baby bremst von 100 auf 0 schneller als die Beschleunigung von 0 auf 100. Da gibts noch Arbeit! ;(

    • whity76 schrieb:


      @All: Ist es eigentlich möglich, die Gaspedalkennlinie "offiziell" vom Händler anpassen zu lassen oder kann man da nur auf externe Möglichkeiten wie diese Pedalbox(+) zugreifen?
      Da es sich nur um eine Kennlinie handelt (also Kalibrierung der Software) sollte das möglich sein. Meine Gaspedalkennlinie möchte ich nicht ändern, aber ich hätte gern die Lenkkennlinie der Sporttaste für unseren K. Beim FOH angefragt war sich der Meister nicht sicher, ob das geht. Da hat er meiner Meinung nach nur keine Lust gehabt tätig zu werden. Vom Prinzip her gehört da nicht viel dazu. Man benötigt halt nur jemanden, der Schreiberechte auf dem Fahrzeugsteuergerät hat.
    • Auch wenn das Thema jetzt schon älter als zwei Jahre ist, antworte ich auf den Thread, um mein Feedback dazu zu geben. Ich habe über eine Kleinanzeige mir diese Box geholt, und muss sagen, dass mein Sauger jetzt um Weiten besser anspricht als vorher. Ich bin Fahrzeuge mit Seilzüge gewohnt, da macht das einen krassen Unterschied. Die Leistung ist quasi "nur" beim Anfahren und generell im optimalen Drehzahlbereich, aber hey, es macht mehr Spaß mit dem Fahrzeug zu fahren da wirklich spritziger.

      Astra K MJ 2017 - B14XE - 74kW