Bremsen Lebensdauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsen Lebensdauer

      Hallo zusammen,

      hab jetzt knapp 50000 KM aufm Astra drauf und die Bremsenklötze zumindest vorne sind fast runter.
      Etwa 5000 KM sind noch machbar.
      Wie sieht's bei euch aus?

      Schönes Restwochenende euch allen

      ""
      ""

      Astra K 1.6 CDTI 136PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...) und
      Astra K 1.6 CDTI 160PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...)

    • Hab zwar einen Benziner.
      und jetzt knapp 30000 runter
      und wie die Beläge ausschauen machen die nochmal 30000.
      Hoffe mal bis dahin gibt es die Ceramic Beläge von ATE.

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Ich hab erst 8500 weg.
      Aber 50000 sind ja voll im Schnitt.

      Hängt ja immer vom Eigengewicht (ST oder nicht, Zuladung) ab und natürlich von der Fahrweise.
      Aber wie gesagt, 50000 sind doch total ok.

      Bestellt: Astra ST K 1.6 cdti 95 PS / in 08 2016 - Ausstattung Business, weiß, intelli 400, AGR, Winterpaket 2, stark getönte Scheiben im Fond, Nebel, Parksensoren v.h.
      Geliefert: März 2017 :thumbsup:

    • Wer geht eigentlich pflegeleichter mit seinen Bremsen um:

      • der Spätbremser, der sehr spät, aber zielgenau bremst, dafür aber schon kräftig auf das Pedal latschen muss
      • die Omma, die bei einem Gefälle das gesamte Gefälle eine Minute auf der Bremse steht (schon zu sehen an den dauerhaft rotem Bremsleuchten
      • oder der, der immer wieder kurz vor dem Hindernis abbremst?
      Ich mache es mal so, mal so. Bin aber eher ein Spätbremser. :m0013:
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Meine Mitmenschen vermitteln mir, eher der Spätbremser zu sein und eine wenig vorausschauende Fahrweise an den Tag zu legen.
      Selber kann ich das nur teilweise so unterschreiben. Die Motorbremse nutze ich schon sehr häufig, wo viele andere länger andauernd in die Eisen treten.

      Wenn das dann in der Summe dazu führt einen durchschnittlichen Abrieb zu haben, ist das top in Ordnung.

      Zur Frage von Black Night würde ich sagen, die Oma schindet die Bremsen am meisten. Ist natürlich auch eine Frage der Extreme. Auf der Rennstrecke werden die Bremsen natürlich noch ganz anders beansprucht.

      Astra K 1.6 CDTI 136PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...) und
      Astra K 1.6 CDTI 160PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...)

    • Hallo,
      ich finde dass das mit der Motorbremse nicht so gut funktioniert .... wenn ich vom Gas gehe merke ich eigentlich sehr oft wenig Bremswirkung ... vielleicht liegst am vergleichsweise geringen Hubraum.
      Der Verschleiß liegt sicher auch immer am Fahrprofil, ich fahre überwiegend Autobahn und da bremst man eher weniger.
      Ausserdem gibt es seit Einführung von S&S ja mittlerweile zwei Techniken wie man zB an Hindernisse/Ampeln ranfährt: Die ohne S&S gehen möglichst früh vom Gas und rollen/fahren dann langsam und vorausschauend an Ampeln heran (Schubabschaltung spart), währen die mit S&S eher zügig an die Ampel ranfahren damit S&S dann möglichst schnell und lange den Motor abschalten kann. Die Einen bremsen also wenig, die andern dann schon deutlich mehr.

      Habe selber S&S, rd 25TKm drauf und die Bremsen halten sicher mehr als nochmal so lange

      Gruß Uwe

      Opel Astra K ST Dynamic 1.4(150PS) S&S (M22) · 2016 · Smaragdgrün · 17" · Matrix-LED · IntelliLink 900(AA &TMC-Pro nachger.) · Rückfahrkamera · Komfort- & Winter Paket Premium

    • Matzgitz schrieb:

      Habe 60.000km. Hinten habe ich die Bremsen bei der Inspektion machen lassen. Vorne gehen noch ca. 5000km... also ca. 1 Monat noch.
      Hinten war eher runter als vorne? ;( Ungewöhnlich.
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Matzgitz schrieb:

      Black Knight schrieb:

      Matzgitz schrieb:

      Habe 60.000km. Hinten habe ich die Bremsen bei der Inspektion machen lassen. Vorne gehen noch ca. 5000km... also ca. 1 Monat noch.
      Hinten war eher runter als vorne? ;( Ungewöhnlich.
      Völlig normal. War bisher bei jedem meiner Autos so.
      Fähst Du nur rückwärts? :m0008:
      Nee, Spaß. Bei mir war es bei allen Autos eben andersrum. Also erst die Front runter. Und viel später hinten. Da hatte ich vorne schon die zweiten oder dritten Beläge samt Scheiben.
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Black Knight schrieb:

      Fähst Du nur rückwärts?
      Nee, Spaß. Bei mir war es bei allen Autos eben andersrum. Also erst die Front runter. Und viel später hinten. Da hatte ich vorne schon die zweiten oder dritten Beläge samt Scheiben


      So kenne ich das auch - Ist ja eigentlich auch eine logische Geschichte: Die Hauptbremsleistung wird ja auch an der Vorderachse abgerufen, da jedes Auto breim (stärkeren) Bremsen auf der Hinterachse "leichter" und auf der Vorderachse "schwerer" wird (Eintauchen der Fahrzeugnase...) - dadurch können dann auch auf der Vorderasche mehr Bremskräfte als auf der Hinterachse auf die Straße gebracht werden.

      Schaut nur mal, auf welcher Achse manche Fahrzeuge "nur" die leistungsschwächeren Tromelbremsen haben - das ist grundsätzlich die Hinterachse... ;)

      Astra ST Innovation 1.4 Turbo mit S/S - 150 PS - Onyx-Schwarz - EZ 04/2017 :)