Bremsen Lebensdauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und wo ist immer deutlich mehr Bremsstaub? Yap.
      Aber wenn es bei ihm immer so war bzw. ist, dann ist es eben so.

      ""
      ""

      Astra K 5 Türer - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017 - Innovation - Onyx Schwarz - 17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm. Sonderzubehör: das blaue Dingens

    • Es kommt drauf an, WIE man bremst. Wenn man aus hoher Geschwindigkeit ständig scharf herunterbremst, muss man sich nicht wundern, dass irgendwann die Bremsscheiben einen Schlag abbekommen werden, d.h. beim Bremsen werden die deformierten Bremsscheiben direkt auf das Lenkrad übertragen. Das Lenkrad würde beim Abbremsen schlackern.

      Es wäre aus meiner Sicht besser, wenn man nicht immer den Spruch "definitiv mein letzter Opel" herausschlagen würde, wenn es zum Teil auf eigenes Verhalten zurückzuführen wäre.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 PS Automatik Azurblau -

    • Da reicht auch oft schon
      mit heißer Bremse durch Wasser zu fahren :(
      für euch erfolgreich getestet :D
      war aber nicht mit dem K :D

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo ohne S/S - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

    • Ich würde mal behaupten
      beim "Sanftbremser" :D geht eher was kaputt
      als wenn ich auch mal in die Eisen steige.
      Die Bremse hält das aus und hält deswegen auch.

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo ohne S/S - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

    • Schließlich ist es ja auch ne Bremse - und kein Wattebäuschen!

      Astra K 5 Türer - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017 - Innovation - Onyx Schwarz - 17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm. Sonderzubehör: das blaue Dingens

    • vielen dank für eure äußerst hilfreichen und sinnvollen beitrage.
      ich bremse nicht stärker als nötig, ebenso wie ich auch im normalfall nicht stärker beschleunige als nötig.
      das soll also für die bremse schlecht sein?
      ich fahre seit 40 jahren auto auf diese weise und dieser astra ist der erste mit dieser art von defekten.

      Astra K Innovation 1,4 DI 125 PS EZ 02.2016

    • Dann erkläre uns mal, wieso die Bremsen bei dir schlagen, wenn du hier behauptest, dass du mit Bremsen "sanft" umgehen würdest? Das widerspricht sich doch, oder?

      Den Zitat mit dem Spruch "definitiv mein letzter Opel" habe ich nicht mit deinem Nick in Verbindung gebracht, sondern ich hatte es auf allgemein bezogen. Da habe ich nicht das Recht, dir etwas verbieten zu wollen. Aber man kann es gemäßigter ausdrücken, wenn man es möchte. :)

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 PS Automatik Azurblau -

    • Manta B schrieb:

      vielen dank für eure äußerst hilfreichen und sinnvollen beitrage.
      ich bremse nicht stärker als nötig, ebenso wie ich auch im normalfall nicht stärker beschleunige als nötig.
      das soll also für die bremse schlecht sein?
      ich fahre seit 40 jahren auto auf diese weise und dieser astra ist der erste mit dieser art von defekten.
      irgendwas scheinst du aber anders zu machen als die anderen oder du hast nen Produktionsfehler.
      Denn wenn hier mehrere Leute schreiben, dass die Bremsen nach 50.000 km noch Halten und deine nach 12.500km schon durch sind muss irgendwas anders sein.
      Astra K Innov. 5-Tür 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH am 21.09.16 - Übergabe erfolgreich am 27.09.16
      Mein Vorstellungs-Thread - Mein Astra K
    • Es ist aber gar nicht gewollt
      das des Bremsen Zeugs so lang hält.
      Am Service wird ja verdient.
      Ist mittlerweile bei jeder Marke so.
      Und diese Vergleiche mit früher war alles besser :D
      Na ja, lass ich mal so stehn,
      bevor ich hier wieder was ins Rollen bringe...

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo ohne S/S - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

    • SparBrenner schrieb:

      Es ist aber gar nicht gewollt
      das des Bremsen Zeugs so lang hält.
      Am Service wird ja verdient.
      Ist mittlerweile bei jeder Marke so.
      Und diese Vergleiche mit früher war alles besser :D
      Na ja, lass ich mal so stehn,
      bevor ich hier wieder was ins Rollen bringe...
      Die Bremsen sind sicherheitsrelevante Teile und müssen über mehrere Kilometer halten können. Auf welche Aussage stützt du dich, wenn du der Meinung bist, dass es nicht gewollt sei, dass die Bremsen so lange halten würden? Dass jeder am Service verdienen möchte, ist es wohl kein Geheimnis mehr. Je nachdem wie man mit den Bremsen umgeht, können die Bremsen durchaus locker 100.000 km halten. Es sei denn, man zieht ständig den Anhänger.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 PS Automatik Azurblau -

    • Doc_Schnaggls schrieb:

      Black Knight schrieb:

      Fähst Du nur rückwärts?
      Nee, Spaß. Bei mir war es bei allen Autos eben andersrum. Also erst die Front runter. Und viel später hinten. Da hatte ich vorne schon die zweiten oder dritten Beläge samt Scheiben
      So kenne ich das auch - Ist ja eigentlich auch eine logische Geschichte: Die Hauptbremsleistung wird ja auch an der Vorderachse abgerufen, da jedes Auto breim (stärkeren) Bremsen auf der Hinterachse "leichter" und auf der Vorderachse "schwerer" wird (Eintauchen der Fahrzeugnase...) - dadurch können dann auch auf der Vorderasche mehr Bremskräfte als auf der Hinterachse auf die Straße gebracht werden.

      Schaut nur mal, auf welcher Achse manche Fahrzeuge "nur" die leistungsschwächeren Tromelbremsen haben - das ist grundsätzlich die Hinterachse... ;)Trommeln sind nicht per se
      Trommeln sind nicht unbedingt schwächer in dem Sinne, dass sie grundsätzlich weniger Bremsleistung bringen. Auch da kann man leistungsfähige Bremsanlagen bauen, sie neigen aber eher zu fading durch den größeren Hitzestau. Sie sind halt deutlich günstiger, weniger wartungsintensiv (wenn auch nicht so wartungsfreundlich, wenn man dann mal ran muss).
      Da hinten nun mal weniger Bremsleistung übertragen werden kann und daher auch weniger benötigt wird, ist die Gefahr der Überhitzung auch geringer und man kann man da Trommeln verbauen.
      Selbst ´nen 7er BMW kann man damit sicher runterbremsen, nur eben aus hohem Tempo nicht so oft ;)