Motor defekt nach 36 000 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor defekt nach 36 000 km

      Hallo Leute,

      ich bin echt am Boden.

      Mein Astra K:

      36 000 km Baujahr 2015/10
      gekauft April 2016
      1.4 Turbo

      Fing an:

      Ruckeln
      Motorleuchte
      schwer fahren lassen

      Nun war ich bei meiner Opel Werkstatt:

      -> neuer Motor..
      Ich habe Anschlussgarantie Flex Care und hoffe die Garantie wird es übernehmen..Opel braucht bei der Prüfung ewig
      Ich bin so wütend, mir wurde nicht mal ein Leihfahrzeug angeboten und mit dem defekten Auto soll ich noch rumfahren, bis es einen lauten Schlag gibt, so der Werkstattmeister..Diagnose kann er nicht zu 100% sagen, evtl die Kolbenringe defekt

      Was sagt Ihr dazu?

      Frage 1: Wie stehen die Chancen auf Garantie?
      Frage 2: Steht mir ein Leihwagen zu?
      Frage 3: kann ich mit dem Kaputten Auto rumfahren, bis es endgültig aus ist?

      ""
      ""
    • Junge, Junge was sind das alles nur für Händler. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich erhalte jedes Mal kostenfrei einen Leihwagen, egal was ich machen lasse.
      Ich hätte das Fahrzeug sofort dagelassen. War bei mir damals auch so. Wer weiß wo du, wenn er gar nicht mehr läuft, zum Stehen kommst. So eine bescheuerte Aussage. Mit der Garantie würd ich mir keine Sorgen machen. Die Frage ist, gibt es in den Bedingungen einen Selbstbehalt ? ...

      Astra K 5 T, 1,4 ( 150 ) ohne S/S, Innovation , Rot, EZ 11/ 2015 mit Wattlink :)

    • Sorry, der Werkstattmeister hat einen Motorschaden diagnostiziert und du sollst damit noch weiterfahren?!

      Gehts noch???

      Was, wenn der Motor hochgeht bei einem Überholvorgang z.B.? Oder es fährt dir jemand hinten rein, weil die Karre plötzlich den Geist aufgibt?

      Ich würde den Meister gelinde mal fragen, ob er das auch für sich so entscheiden würde.

      Ob dir ein kostenloser Leihwagen zusteht, musst du in den FlexCare Bedingungen nachlesen.

      ICH hätte denen die Karre auf dem Hof stehen lassen!

    • Neu

      Walter1962 schrieb:

      Sorry, der Werkstattmeister hat einen Motorschaden diagnostiziert und du sollst damit noch weiterfahren?!

      Gehts noch???

      Was, wenn der Motor hochgeht bei einem Überholvorgang z.B.? Oder es fährt dir jemand hinten rein, weil die Karre plötzlich den Geist aufgibt?

      Ich würde den Meister gelinde mal fragen, ob er das auch für sich so entscheiden würde.

      Ob dir ein kostenloser Leihwagen zusteht, musst du in den FlexCare Bedingungen nachlesen.

      ICH hätte denen die Karre auf dem Hof stehen lassen!
      Habe mich nun an Auto Bild gewandt - weil ich bisher immer noch keine Rückmeldung erhalten habe..war am 05.11. ber der Werkstatt und fahre damit immer noch im VERKEHR rum
    • Neu

      Ich würde damit nicht mehr rumfahren.
      1. Was ist wenn er plötzlich garnicht mehr will? Wie kommt das Fahrzeug dann in die Werkstatt ? Auf deine Kosten ?
      2. Es gibt einen Schlag und der Motor zerlegt sind. Öl tritt aus. Wer bezahlt dir diesen Schaden ? Das Öl muss dann ordnungsgemäß beseitigt werden!
      3. Der Motor macht ganz plötzlich den Arsch zu und es kommt dadurch zu einem Verkehrsunfall?

      Punkt 2 & 3 findet deine Versicherung nicht lustig!!

    • Neu

      "ich würde damit nicht rumfahren" man kann schlau reden, wenn man nicht betroffen ist.
      Was soll er denn machen?

      Soll er sich ein Auto mieten und damit 8 Wochen rum fahren? Und wer bezahlt den? Wenn die Werkstatt sich weigert einen Ersatzwagen zu spenden, was soll man machen, es gibt darauf keinen Gesetzlichen Anspruch.

      Ich würde mit dem Wagen auch notgedrungen weiter fahren, natürlich vorsichtiger, und regelmäßig bei der Werkstatt anrufen, oder den Händler wechseln, wenn möglich.
      Hast mal bei der Garantieversicherung angerufen, was Du machen sollst?

      Astra 1,6 CDTI, 5 Türer, Dynamik, Automatikgetriebe,

    • Neu

      Du sagst es doch selbst. Hof verlassen und ab zum anderen Händler.

      Ich würde einen Leihwagen bekommen. Hatte damals auch 3 Wochen einen als mein Corsa im TC war. Was kann der Kunde für den Murks ?

      Und das die wochenlang für einen neuen Motor brauchen, kann auch nicht das Problem des Kunden sein. Sowas hat man damals immer den Japaner nachgesagt, dass man wochenlang auf Ersatzteile warten muss. Willkommen, jetzt auch bei Opel.

      Edit: Ich bin selbst betroffen. Mein Astra steht seit Juli als Beweissicherung auf meiner Auffahrt und darf nicht mehr gefahren werden!!
      Habe ich auch hinbekommen...

    • Neu

      Hallo, die Flex Care Garantie beinhaltet doch normalerweise auch die Mobilitätsgarantie. Ist zumindest in der Schweiz so.
      Da würde ich mir um den Leihwagen keine Gedanken machen.

      Seit 10.2017 Astra K ST Dynamic 1.4 Turbo, 150 PS Automatik mit allem was geht ausser ACC und Leder