Welches Auto werdet ihr nach dem Astra K fahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin gespannt wie du das DCT findest. Für mich war es eine Katastrophe.

      ""
      ""
      Hat ne herrlich uncharmante Art! =O
    • cit1966 schrieb:

      Auto Start Stop: die Funktionsweise musste ich erst in der BA nachlesen, damit sie mir einigermaßen plausibel vorkam. War es bei bisherigen Schaltwagen gewohnt, dass ein Tritt auf die Kupplung den Motor wiedder zum Leben erweckte. das war bei dem Insignia nicht so, erst nachdem der Fuss wieder von der Bremse ging - eigentümlich...

      Das ist beim Astra je nach Situation aber auch so - steht man mit Motor-Stopp und getretener Bremse, geht der Motor erst an, wenn die Bremse losgelassen wird.
      Steht man mit Motor-Stopp ohne getretene Bremse, geht der Motor mit Tritt auf die Kupplung an.

      Kann ich bei mir auf jeden Fall immer reproduzieren und steht meine ich auch so in der BDA.

      Viele Grüße, Stefan :)

      Hasis "STOnyx" - Astra K Sports Tourer 1.6 CDTI 118 kW / 160 PS; Innovation; EZ 09/2017; Onyx Schwarz (22Y)
      Gekauft 24.07.2018 mit 23.845km, Abgeholt 06.08.2018
      akt. Kilometerstand: 51.253 (14.07.2019) - Spritmonitor unter Profilbild

    • Ja, ist normal so. Finde ich in manchen Situationen gar nicht so unpraktisch. Wenn ich ein paar Autos vor mir sehe, dass die Ampel gerade grün wird, kann ich schon mal den Gang einlegen und muss dann wenn es weiter geht nur noch die Bremse los lassen. Dadurch ist der Motor ein paar Sekunden länger aus und ich komme ohne Verzögerung weg.

      Bim vor kurzem mal eine Woche mit nem Audi A4 gefahren, recht neu mit unter 10.000km (Mietwagen, konnte ich mir nicht aussuchen) und war erschrocken wie träge die S/S Automatik ist im Vergleich zum Astra. Obwohl der Audi ein Automatik Getriebe hatte.

      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • Wahrscheinlich den neuen Corolla Touring Sport mit 180 PS Hybrid oder einen Kia Ceed, aber definitiv nie wieder Opel. Nach 2 von 3 Pleiten habe auch ich gelernt.

      Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 14 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich...

    • Sorry, ich verstehe manche Leute nicht, wenn sie "Nie wieder Opel" sagen, aber nach ca. 5 Jahren "reumütig" wieder zu Opel zurückkehren, weil sie dann von dem Preisleistungsverhältnis begeistert sind und meinen, dass die Autos so top aussehen würden. Was hat Opel damals mit Kapitän, Rekord und Kadett falsch gemacht? Ok, mit Astra F ist es nicht optimal gelaufen und jeder Hersteller macht auch mal Fehler. Dass sich die Zeiten geändert haben, ist es auch zu verstehen und wenn man ganz sachlich mit dem FOH und/oder Opel redet, dann kann man auch einiges erreichen. Aber es ist immer so leicht gesagt "Nie wieder Opel". Dennoch sollte man die Reisenden nicht aufhalten.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Ich finde es schon nachvollziehbar wenn man nur Pech hatte dass man dann doch Abstand von der entsprechenden Marke nimmt.
      Vielleicht hat man ja bei einer anderen Marke mehr Glück auch wenn die Wahrscheinlichkeit immer mehr sinkt.

      Um Nicht all zu sehr Offtopic zu werden: Ich hoffe mein nächstes Auto wird ein Astra L.

      Grüße Mue

      Astra K+ i.4 DI 125PS ohne S/S MJ 18

    • Dass man, wenn man bei irgendeiner Marke nix als Ärger hat, irgendwann mal wechselt, ist schon nachvollziehbar. Wenn mir in einem Lokal dreimal hintereinander das Essen nicht schmeckt, dann geh ich da beim nächsten Mal wahrscheinlich auch nicht wieder hin. "Nie wieder" finde ich allerdings auch immer etwas übertrieben, die Zeiten können sich ja auch wieder ändern, vielleicht wechselt ja mal der Koch und danach schmeckt's ganz hervorragend. ;)

      Passieren kann dir das halt bei jeder Marke. Unser Chef hat beim Firmenwagen mittlerweile von Audi zu BMW gewechselt, weil er mit ersteren Autos scheinbar auch nix als Ärger hatte. Also auch im sogenannten Premiumsegment gibt es das.

      Astra K Dynamic (1.4 Turbo, 150 PS, S/S, Plüschwürfel) / Vespa PX 80 / Kawasaki Z300

    • Hasi schrieb:

      cit1966 schrieb:

      Auto Start Stop: die Funktionsweise musste ich erst in der BA nachlesen, damit sie mir einigermaßen plausibel vorkam. War es bei bisherigen Schaltwagen gewohnt, dass ein Tritt auf die Kupplung den Motor wiedder zum Leben erweckte. das war bei dem Insignia nicht so, erst nachdem der Fuss wieder von der Bremse ging - eigentümlich...
      Das ist beim Astra je nach Situation aber auch so - steht man mit Motor-Stopp und getretener Bremse, geht der Motor erst an, wenn die Bremse losgelassen wird.
      Steht man mit Motor-Stopp ohne getretene Bremse, geht der Motor mit Tritt auf die Kupplung an.

      Kann ich bei mir auf jeden Fall immer reproduzieren und steht meine ich auch so in der BDA.
      Vielen Dank für die Info. Das hatte ich mir auch so gedacht. Aber mein Astra verfügt nicht über die Start Stopp Automatik. Bei anderen Herstellern hatte ich das eben auch anders in Erinnerung. So stand ich mit dem Mietwagen eben an der Kreuzung, Motor war aus, Die Anderen fuhren längst los, nur ich stand da mit der gedachten Funktion: "Kupplung treten => Motor springt an" trat ich auf die Kupplung und zu meiner Überraschung sprang der Motor nicht an. Man wird dann doch recht nervös, zumal hinter mir bereits ein ordentliches Hupkonzert tobte...
      Und eben dieses gedachte Verhalten war sporadisch beim Mietwagen später nachzuvollziehen, sodass ich kurzerhand in der BA nachschauen musste. Während der gesamten 1000 KM, die ich mit dem Mietwagen fuhr, war das Verhalten der Start Stopp Anlage nicht vorhersehbar. Irgend ein andere Paramter verurschte (fast) immer ein anderes Verhalten.
      Das gleiche unvorhersehbare Verhalten stellte sich auch bei der Berganfahrhilfe ein. Aber das kenne ich tatsächlich auch von meinem Astra...
    • Mann könnte ja auch die S/S Funktion ausschalten
      wenn man unsicher ist und nicht zurecht kommt..

      und das andere Hupen
      geht mir schon löang am allerwertesten vorbei :D

      deswegen hab ich explizit nach einem K
      ohne diese Start Stop Sch...gesucht

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Nu isses soweit!

      Meinen Astra ST werde ich, nach doch recht kurzer Zeit ( 19 Monaten), an einen anderen Fahrer weiterreichen. Das hat vorwiegend persönliche Gründe wurde aber auch von einem unguten Bauchgefühl getriggert.

      - Nach der Nachlackierung der Heckklappe, bei der z. T. die Grundierung durchschimmerte auf Garantie.

      - Der Frontschürze, die nach 33.000 km übersät ist von kleinen Lackabplatzungen (nur auf den Kunststoffteilen, nicht an der Motorhaube. So hatte ich das bis jetzt an keinem Fahrzeug), welches, laut Opel, kein Garantieschaden ist.

      - Dem Ruckler auf den ersten paar hundert Metern bei kaltem Auto und ein paar anderen im normalen Betrieb (der Astra wurde von Anfang an nur mit Shell V-Power betankt, weil ich von den guten Additiven die mein Brötchengeber an Shell liefert überzeugt bin. Das gute Keropur, auch von uns hat er auch immer wieder mal bekommen. Also lag's daran nicht).

      Nach alledem werde ich ihn also früher als geplant in Zahlung geben und als nächstes einen jungen, gebrauchten BMW 3er Touring fahren. Nach reichlicher Überlegung und Recherche, und natürlich einem passenden Angebot, denke ich das ist die passende Alternative für mich.

      Die Beiträge in diesem Forum werde ich auf jeden Fall noch einige Zeit verfolgen. Man bleibt ja neugierig :D

      Macht's gut und postet weiter fleißig. :thumbup:

      Astra K ST, "On", 1.4 Turbo, 125 PS

    • Ich hoffe ja, dass meiner noch lange hält aber ich bin tatsächlich nicht sehr optimistisch, nachdem ich schon einen Austauschmotor bekam usw.
      Wenn das Händlernetz besser ausgebaut wäre, dann würde ich sogar Lada in Betracht ziehen als nächstes. Ich habe keine Lust mehr, soviel Geld für ein Auto auszugeben wie in den letzten Jahren. Jetzt schütteln bestimmt viele mit dem Kopf, wenn sie Lada hören so wie ich vor ein paar Wochen aber bei näherer Betrachtung ist z.B. der Lada Vesta SW Cross in der LUXUS Ausstattung z.B. eine echte Alternative.
      Aber wie gesagt, erstmal abwarten und schauen, wie lange der Astra noch hält. Fakt ist, dass mir in Zukunft wohl eher ein günstigeres Fabrikat ins Haus kommt, da dort erstens der Wertverlust geringer ist und die Technik wohl ausgereifter da zwar etwas älter aber dafür erprobter. Stichwort auch Dacia, z.b. Logan MCV Stepway.
      Fiat Tipo ist ne Stufe höher aber von der Ausstattung zu diesem Preis immer noch einer der besten.

      Opel Astra K+ Sports Tourer 1.4 Turbo 125 PS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brisko83 ()

    • Da ich nach meinem Astra in den letzten 2 Jahren drei (!) alte Japaner als Oldtimer, Winterauto und Cruser gekauft habe, werde ich diese, inkl. dem Astra, wohl genussreich und gepflegt "fertigfahren". Mein Lehrgeld habe ich bezahlt. Kein deutsches Auto mehr. Nur alte (echte MADE IN JAPAN) Japaner. Wenn mein Plan aufgeht, ist in 10-15 Jahren der nächste Kauf geplant. Und das wird -Stand heute- ein gebrauchter Hybrid Camry BJ 2019. Auch wenn ich ihn als Rechtslenker aus Japan holen muss, weil der wird ja für die EU in Russland hergestellt :)

      (Nicht dass der Astra schlecht ist, er hat auch viele gute Seiten, aber ich musste hart feststellen, dass ein Neuwagen mit Herstellergarantie nicht das ist, was ich wirklich will.)

      Astra K MJ 2017 - B14XE - 74kW