Unfallauto kaufen oder nicht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfallauto kaufen oder nicht.

      Hallo liebe Astra Freunde

      Ich möchte mir einen astra k Kombi mit einem reparierten und belegten heckschaden kaufen. Das Auto wurde bei der Abholung nach 50 km auf der Autobahn von hinten getroffen und musste für ungefähr 3500 Euro repariert werden. Das Auto kostete 2016 etwa 30000 Euro und soll jetzt 15780 Euro kosten. Kann man so ein Auto mit gutem Gewissen kaufen oder nicht.
      Mfg

      ""
      ""
    • Guten Morgen @Jensbazi,

      den Preis kann ich schwer beurteilen, da ich weder Ausstattung noch technische Details kenne. Vergleich doch den aber mal in den bekannten Autoportalen.
      Wenn ich überhaupt den kaufen würde nur mit Reperaturrechnung und den Bericht des Gutachters! Nur dann kann man sehen was wirklich war und gemacht wurde. Meist hat man doch auch jemanden der Ahnung von Autos hat. Den würd ich auch mal den reparierten Schaden anschauen lassen, ob dieser fachmännische behoben wurde.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Mit Matrix LED oder ohne. Wenn ja wurden dort schonmal die Scheinwerfer getauscht oder noch die Originalen?
      Mit S/S oder ohne?
      Alle Durchsichten gemacht, beim FOH?

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Listenpreis 30000?

      Wenn ja, finde ich den ehrlich gesagt zu teuer.

      3 Jahre alt und dann noch einen reparierten Heckschaden....

      Vergleiche mal mit unfallfreien Fahrzeugen in vergleichbarer Ausstattung.

      Auch dabei bedenken, dass es gute Rabatte bei Neuwagen gab.

    • Ohne Matrix-Licht und mit Unfallschaden wäre er mir deutlich zu teuer.

      Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 14 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich...

    • Ohne die ganze Ausstattung zu kennen, ist das schwer zu sagen. Ich würde mit 14.000 rangehen. Ohne AGR-Sitze wahrscheinlich noch weniger. Diese beiden Faktoren (AGR und Matrix) sind bei den meisten Gebrauchten absolut entscheidend für den Preis.

      Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 14 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich...

    • Hier sind die Daten von der Ausstattung wie gesagt ist mit 1.4 turbo und 150 ps.

      Highlights
      Navigationssystem: Navi RF 900 Europa Touch IntelliLink 8-Display, Sitzheizung Fahrer/Beifahrer, Einparkhilfe vorn und hinten, Klimaautomatik, 2 Zonen, Rückfahrkamera, Tempomat, Handyvorbereitung Bluetooth, Radio mit MP3, Multifunktionslenkrad, Lenkradheizung
      Getriebe
      Schaltgetriebe, 6 Gänge
      Ausstattungspakete
      Winterpaket, Lichtpaket
      Assistenzsysteme
      Fahrlichtautomatik, Totwinkel-Assistent, Notbremsassistent, Berganfahrassistent
      Licht und Sicht
      LED-Tagfahrlicht, Regensensor, Automatisch abblendender Innenspiegel, Wärmeschutzverglasung, Leuchtweitenregulierung, Ambientebeleuchtung, Nebelscheinwerfer, Lichtsensor
      Audio & Kommunikation
      Informations- und Servicesystem: Opel OnStar, Multi-Funktions-Display, AUX & USB Anschluss
      Komfort
      Fahrersitz höhenverstellbar, Lordosenstütze Fahrer elektrisch, Komfortsitz Fahrer/Beifahrer, Armauflage Fahrer/Beifahrer, Servotronic, Lenksäule verstellbar, Keyless-Entry, Start-Stopp System, Zentralver. mit Fernbedienung, Fensterheber elektrisch 4-fach, Kopfstützen vorn und hinten
      Interieur
      Sitze Teilleder, Bordcomputer, Rücksitze klapp- und teilbar, Laderaumabdeckung, Dekoreinlagen
      Exterieur
      Leichtmetallfelgen: 7.5x17 20-Speichen, Außenspiegel elekt. und beheizt, Dachreling, Reifenpannenset
      Sicherheit
      Fahrer- /Beifahrerairbag, Kopfairbag vorn, Seitenairbag vorn, ISOFIX Kindersitzbefestigung, Traktionskontrolle, Elektr. Stabilitätsprogramm ESP, Reifendruckverlust-Warnung, Diebstahlwarnanlage, Wegfahrsperre, Antiblockiersystem ABS.
    • Ohne Matrix würd ich nicht mal nachdenken. Wenn Du aber vor allem in der Stadt unterwegs bist oder so gut wie nie Nachts kann man eventuell drauf verzichten.
      Die normalen Sitze von Opel sind auch gut. Wäre für mich nicht kaufentscheidend.
      Aber der Preis ist dann mit der Ausstattung und Unfallschaden zu hoch. Wenn der Unfallschaden keine tragenden Teile getroffen hatte und wirklich fachgerecht repariert wurde würd ich max. 14.500 ausgeben. Aber auch nur wenn schon AA drauf ist, TÜV/AU neu, Durchsicht/Öl neu und falls mit Navi das aktuellste Kartenmaterial.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Waldlaeufer ()

    • Der ist drei Jahre alt und ein Unfallwagen.

      Und Unfall bleibt Unfall. Auch mal an den Wiederverkauf denken.

      ICH kaufe prinzipiell keinen Unfallwagen. Und so denken Viele. Somit hat man schon mal einen kleineren Käuferkreis.
      Unfall ist wertmindernd. Und egal wie gut repariert wurde, der Wagen hat einen weg.

      Die Pfalze und Kanten sind nicht mehr so wie im Original und dadurch anfälliger für Rost.

      Ok bei einem leichten Heckschaden wo nur das Kunstoff leicht beschädigt wurde sieht es anders aus. Da müsste man das Gutachten sehen.

      Meiner Meinung nach mit der Ausstattung wenn überhaupt, nicht mehr als 13500.

      Bei Liste 30k hat der neu vielleicht 25k gekostet.