Optimale Lademöglichkeit über CTEK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Optimale Lademöglichkeit über CTEK

      Grüß euch Leute,

      sehr gerne möchte ich den Astra K über ein CTEK Schnellladestecker laden, da ich das Fahrzeug nicht oft bewege und wenn, dann primär über Kurzstrecken. Grundsätzlich funktioniert das über die Motorhaube bzw. den Zugriff über den Sicherungskasten gut, aber leider ist das nicht meine bevorzugte Art, da meine Youngtimer über den fest verbauten Stecker perfekt angebunden sind. Warum ich das über die Klemmen nicht löse? Weil das Fahrzeug im Winter abgedeckt ist und ich das Netzteil direkt ohne "Schaden/Kratzer" einfachst anklemmen möchte. Hier ein Foto, wie würdet ihr das anschrauben?

      ""
      ""
      Dateien
      • IMG_1149.JPG

        (783,01 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1148.JPG

        (910,51 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Astra K MJ 2017 - B14XE - 74kW

    • Es gibt auch von Defa schöne Lösungen für sowas sogar mit Ölvorwärmung und elektrischer Standheizung.

      Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 14 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich...

    • Ich habe ebenfalls ein Kabel mit Ringösen fest an der Batterie Im Kofferraum verbaut damit ich ohne Aufwand das Ctek einfach anstöpseln kann..


      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Matrix-LED* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*