[B16SHT] - Ölfeucht unterhalb des Motorhalters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [B16SHT] - Ölfeucht unterhalb des Motorhalters

      Hallo Leute,

      bei einem Blick in den Motorblock habe ich gesehen, dass der Motor auf der Seite des Kielrippenriemens ölfeucht ist. Neben der Ölwanne an einem Vorsprung hing sogar ein Tropfen Öl.
      Habe mich dann mal auf die Suche nach der Quelle gemacht, bin aber beim Motorhalter hängen geblieben. Entweder entspringt die Ölquelle zwischen Motorhalter und Motorblock oder vielleicht doch auf der Rückseite, wo ich aber nicht hinschauen konnte. Meine dritte Vermutung wäre die Riemenscheibe, wobei ich nicht weiß, welches Aggregat damit angetrieben wird.

      Auf dem ersten Bild sieht man den Bereich in dem das Öl vermutlich austritt:
      2019-12-29 20_11_28-DSC04933.jpg

      Auf dem zweiten Bild sieht man den Absatz, an dem sich das Öl das erste Mal sammelt. Daher die Vermutung, dass es eventuell bei der Riemenscheibe austritt:
      DSC04942.JPG


      Morgen geht's direkt zum FOH, da ich noch Garantie habe, aber vielleicht hat jemand sowas schon mal gehabt.

      ""
      ""
      Astra K Dynamic | 1.6 Turbo 200 PS Start/Stop | Quarzgrau Perleffekt | Navi 900 IntelliLink | IntelliLux LED Matrix Licht | Baujahr 02/2018
    • ok dann muss ich bei mir auch mal schauen ... ist auch 02/2018 und hat 21 tkm runter.

      Weiß jemand wo es raus kommt ?

      Gruß

      Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • So habe auch Mal geschaut ... Allerdings nur von oben ohne was weg zu bauen.

      Viel sieht man da nicht, aber auch kein Öl.

      Allerdings hatte ich noch keinen Opel der nicht irgendwann am Motor zumindest feucht wurde. Das haben die nicht wirklich im Griff.

      Unser Astra J ist auch am Motor an mehreren Stellen gut feucht, aber so lang nix tropft stört es uns nicht ... Der Aufwand zur Reparatur ist doch Recht hoch.

      Gruss Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Rückmeldung von der Werkstatt war, dass es nicht normal sei (wer hätte es gedacht) und wir es vor Ende der Garantie noch machen sollte.
      Da ich auch der Meinung bin, geht das Auto nun am 10.01. in die Werkstatt. Früher war kein Termin frei.

      Astra K Dynamic | 1.6 Turbo 200 PS Start/Stop | Quarzgrau Perleffekt | Navi 900 IntelliLink | IntelliLux LED Matrix Licht | Baujahr 02/2018
    • Berichte bitte dann was es war :) ... und was es ohne Garantie gekostet hätte

      Gruß

      Karl

      P.S. Sind solche Undichtigkeiten eigentlich auch von der Flexcare Garantie mit abgedeckt ?

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karle ()

    • Hallo!

      Dasselbe Problem bei meinem B16SHT vor einem Jahr. Es wurde der komplette Stirndeckel vom Steuergehäuse (oben und unten) neu abgedichtet. Hatte damals nur noch Anschlussgarantie und Dichtungen fielen nicht darunter. Mit etwas Kulanz habe ich etwa 500 Euro zahlen dürfen.

      Ist wohl eine heftige Arbeit.


      Das beste: Ist dort jetzt wieder feucht...

      Grüße, Uli

    • Hallo,


      WolfgangN-63 schrieb:

      @ulrich78 Da Du für die Arbeit eine Zuzahlung leisten musstest, hast Du auf die Arbeit Garantie.
      Also, wenn das noch kein ganzes Jahr her ist: Ab zum FOH und dieses mal kostenlos nachbessern lassen.

      EDIT: Garantie oder Gewährleistung, ich werfe das immer durcheinander ... ;(
      Hallo,

      ja. Mein Opelhändler weiß auch schon Bescheid. Momentan ist es mir (und auch dem Opelhändler) zu wenig Öl, um den Motor dafür auseinanderzurupfen. Bei meiner Durchsicht im Februar wollen wir die weiteren Schritte besprechen.

      Offenbar scheint das ja eine Art Schwachstelle zu sein. Fraglich ist, ob es jemals komplett dicht zu bekommen ist.

      Die Fotos sind übrigens vom letzten Jahr. Aktuell habe ich ein leichtes Schwitzen im Bereich der Lichtmaschine, also von der Menge her nicht zu vergleichen.

      Mein Kilometerstand übrigens: 35.000.
      Dateien
      • IMG_0244.jpg

        (1,77 MB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0240.jpg

        (1,9 MB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Kurzer Zwischenstand von mir:

      War vorhin beim Autohaus. Der Servicemitarbeiter hat mein Auto auf die Bühne in der Direktannahme genommen und wir haben uns das nochmal gemeinsam angeschaut.
      Nach etwas sauber machen mit Bremsenreiniger (es stand wieder ein Tropfen Öl am Motorblock) ist er der Meinung, dass es wohl der Wellendichtring der Kurbelwelle ist. Da das Ersatzteil nicht vorrätig ist und erst in Rüsselsheim bestellt werden muss, haben wir einen Termin für die Reparatur für Donnerstag vereinbart.


      Meine persönliche Einschätzung:

      Ich hatte den Motorblock auf der Seite nach dem ersten Werkstattbesuch so gut es ging gereinigt, ohne des Motorhalter zu demontieren.
      Nach der Begutachtung der Verschmutzung gestern Abend kann es meiner Meinung nach auch nur vom Wellendichtricht oder der Kopfdichtung (sehr unwahrscheinlich - aber nicht unmöglich) kommen. Die Ventildeckeldichtung konnte ich ausschließen, weil dort keine Verschmutzungen erkennbar waren.
      Mein im ersten Beitrag gezeigte Bild Nummer 2 ist nur eine Umlenkrolle, an der kein Öl austreten kann.

      Das Autohaus soll jetzt auf jeden Fall mal den Wellendichtring tauschen, läuft ja sowieso auf Garantie. Sollte das Problem dann weiterhin auftauchen, was ich nicht hoffe, kann man immer noch weitersuchen.

      Astra K Dynamic | 1.6 Turbo 200 PS Start/Stop | Quarzgrau Perleffekt | Navi 900 IntelliLink | IntelliLux LED Matrix Licht | Baujahr 02/2018