Astra K vom opelfanboy

  • Wenn Fahrt A und B zurück gesetzt wurden, ist das normal. Also dass der "neue" Verbrauch plötzlich höher ausfällt. Und die App zeigt völlig unabhängig davon - zumindest bei mir- noch mal wieder einen anderen Verbauch an.

    ""

    Astra K Sports Tourer 1.4 125 PS (ohne S/S) Dynamik, Graphit Schwarz, Komfort Paket (Frontkamera, Winter Paket 1, 2-Zonen Klimaautomatik), Navi 900 und ... Fußmatten Gummi!

  • @FlowRyan - natürlich habe ich aktualisiert, sogar mehrfach. ;) Der Wert für Gesamtdistanz bleibt mir erhalten, was ich auch gut finde. Ich weiss nicht, wieso ein FOH Mechaniker immer auf die Idee kommen muss, alles reseten zu müssen. Bei mir hätte A vollkommen ausreicht, denn B habe ich nie angerührt, A immer nach dem Tanken. Egal... ;) Bin froh, dass der Verbrauch für die Gesamtdistanz in der App noch angezeigt wird.


    @Spardynamiker - das ist mir natürlich alles klar. ;) Der Mehrverbrauch wurde mir aber schon im aktuellen Verbrauch angezeigt. Kann natürlich verzerrte Wahrnehmung sein... aber ganz ehrlich: Noe. ;) Ich hoffe mal, bei den nächsten Betankungen sehe ich (bzw. wir) dann auch, dass da was verändert wurde. Dann wird hoffentlich auch der Mythos aufgehoben, der FOH könne den BC nicht verändern. Nur das angeblich max. 0,5l mehr möglich sein sollen, irritiert mich etwas. Mal sehen.

  • Einfach mal 2-3 Tankfüllungen testen. Dann sieht man schon wie genau die Anzeige nun ist.
    Dass die BC 1 und 2 resettet wurden, ist ganz normal. Da wurde ja dran rumgebastelt. meist wird dann alles automatisch resetet. Ist schade, aber hilft ja nicht.


    Bin auf alle Fälle gespannt ob die wirklich die Anzeige anpassen konnten. Wenn das geklappt hat, werden die FOH von den Astrafahrern überrannt :D

  • Heute ist der 30. Dezember. Und vor genau einem Jahr habe ich meinen Wagen erhalten und bin ca. um diese Uhrzeit auch zuhause am Rechner gewesen und habe getippt.


    Verabschiedet hatte ich auch von meinem alten Astra H:


    a.jpg


    Wenn ich mir den so anschaue und dann im direkten Vergleich den K... boah, war der H hässlich. :D :D :D


    b.jpg


    Dies ist das Bild vom Aufbereiter. Diejenigen die von Anfang in diesem Thread dabei sind, wissen warum: Mauerhoff hatte es geschafft 4h für den Ankauf meines H und den Verkauf des K zu benötigen, inkl. Schlieren auf der Motorhaube. Da ist noch einiges weiteres schief gegangen und ehrlich gesagt habe ich bis heute zwar meinen Frieden gefunden, aber es ist definitiv ein Händler, mit dem ich nie mehr wieder etwas zu tun haben will. Und der sich auch weigert, meine persönlichen Daten aus deren Marketingverteiler zu nehmen. Aber nun gut. Es existiert nicht mehr das Onlineportal, wo ich den Astra bestellt habe. Noch arbeitet der Verkäufer noch dort, der mir den K übergeben hat. Wieso weshalb warum... ist mir egal.


    Was mir nicht egal ist, ist wie das Auto so ist. Und da muss ich zugeben, wurden alle Erwartungen erfüllt:


    • 150 PS reichen dicke aus. Selbst vollbepackt zu Weihnachten.
    • Ledersitze sind im Winter weder zu kalt, noch im Sommer zu warm. Belüftung ist super. :)
    • Matrix LED ist noch immer eine Wucht. Zwar hat es seit dem Update etwas an Leuchtkraft verloren, aber es reicht noch immer aus um für stadionhelles Licht zu sorgen. :D


    Der Benzinverbrauch ist OK. Zwar mit 6,4 Litern zu 25% über Herstellervorgabe, aber was will man machen. Hätte ich eine Garage, dann wären definitiv 5,X drin, einfach weil der Motor dann nicht so lange braucht um auf Betriebstemperatur zu kommen. Übrigens beträgt die Differenz jetzt nur noch ca. 0,3 Liter zum BC vs. Real. D.h. in der Inspektion wurde auf Anfrage in der Tat etwas geändert. Und das finde ich sehr gut so! :)


    c.jpg


    In den ersten zwei Monaten hat man sich nach dem Wagen auch sehr oft umgedreht - mittlerweile gibt es doch zuviele Ks hier im Norden und er ist (fast) schon Normalität geworden. Was ich Opel auch sehr gönne. ;)


    Mein Fazit: Super toller Wagen, sehr schick und fährt sich super. Natürlich war die Inno-Ausstattung toll. Sowohl Matrix-LED als auch Schiebedach waren kein Fehlkauf. Und jetzt auf der Rückfahrt hat die bessere Hälfte auch den CD-Player ordentlich gefüttert. Ein Brocken... aber genau dafür eben angeschafft. ;)


    Sehr froh bin ich über folgende Kleinigkeiten:

    • Keyless (finde ich wirklich genial ohne Schlüssel rumkramen)
    • Power-Flex-Adapter (guter Platz fürs Handy, hatte mir bisher immer gefehlt)
    • Toter-Winkel-Warner (echt praktisch und trotzdem wird der Schulterblick nicht vernachlässigt)
    • Elektrische Handbremse (mir waren diese blöden Handbremsen immer zu unschön. Die elektrische Handbremse funktioniert so wie sie soll)


    Einzig Opel OnStar hinterlässt bei mir ein dickes Fragezeichen. Ich habe es zwar nun um 1 Jahr verlängert. Und ich hoffe sehr, dass 2017 ein Qualitätssprung kommt. Sonst bleibt er bei der einmaligen Verlängerung. Das WLAN ist mal so, mal so gewesen. Lustig: Als ich es gekauft habe, war es deutlich schneller als im Probepaket. Sehr seltsam... ;)


    Noch Fragen? Dann immer her damit. ;)

  • Schön dass du weiterhin zufrieden bist und danke für den Bericht. Du hebst genau die Sachen hervor, die ich für verzichtbar halte, aber jedem das Seine und mir nur das Meine, nicht wahr :D


    Achja, wegen Leuchtkraft vom Matrix: schonmal mit Putzen probiert ;)



    Seit 11.01.2016: Astra K Dynamic 1.0 in Schnee-Weiß :thumbup:
    105 PS, Start-Stopp, IntelliLux Matrix LED Licht, Komfort-Paket mit Klimaautomatik, Frontkamera und Winterpaket, Rückfahrkamera, IntelliLink R 4.0 mit DAB+, OnStar und Anhängerkupplung. Lieferzeit 8 Wochen.

  • Schön dass du weiterhin zufrieden bist und danke für den Bericht. Du hebst genau die Sachen hervor, die ich für verzichtbar halte, aber jedem das Seine und mir nur das Meine, nicht wahr :D


    Achja, wegen Leuchtkraft vom Matrix: schonmal mit Putzen probiert ;)

    :P Ja... ;) Und es wirkt leider nur zu gut. Muss wieder durch die Waschstrasse. Da war die eingebaute Reinigung bei den Xenons echt praktisch. Allerdings bezog sich die Leuchtkraft NUR auf die Matrix und nicht auf die "normale" LED-Leuchte. Und eben auch erst seit dem Update... egal. Und die Reinigung bräuchte ich auch für die Rückfahrkamera... :D


    Und es sind ja nur die Kleinigkeiten, die ich hervorhebe. Bei allem anderen sind wir uns ja sowieso einig. ;) Die Kleinigkeiten hatten mir beim H gefehlt und diese habe ich nun lieb gewonnen.

  • 20170313_175957.jpg


    Hach, wie die Zeit vergeht... heute die 12345km geschafft. :D Und noch immer sehr happy mit dem Astra, insbesondere da ich in der letzten Zeit eher miesere Mietwagen bekommen habe.


    Kilometertechnisch liege ich 2000 unter meiner eigenen Erwartung. Mal sehen, vielleicht wird dies im Sommer mehr.


    Ansonsten alles gut, jetzt wo es wärmer wird, ist der Benzinverbrauch auch etwas erträglicher. Mal sehen was das Tanken das nächste Mal sagt.

  • Mein letztes Update ist ja schon etwas länger her - Zeit wieder etwas zu tippen! Bilder folgen dann später (wenn es mal nicht mehr regnet... :m0016: )


    Ich bin dieses Jahr leider den Astra nicht so sehr gefahren wie ich wollte. Und im Winter steht leider auch die 2k Reise in Heimat nicht mehr an - wird nun mit dem Flugzeug erledigt. Ich werde wohl meine Mühe haben, dieses Jahr auf 10k Fahrleistung zu kommen (1 Monat wegen Krankheit verloren und dann auch viele Geschäftsreisen mit Mietwagen gehabt).


    Aber fangen wir mal der Reihe nach an: Ich bin noch immer vom Wagen begeistert!!! :m0044::m0044::m0044:

    Es ist fast alles so, wie ich es mir erhofft habe. Die 150 PS sind nice, das Matrix-LED-Licht ist der Hammer und die Lederausstattung ist wirklich toll. ;) Ich habe das Gefühl, in einer besseren E-Klasse zu sitzen. Wirklich. Ich bereue bisher keine Sekunde, den Astra so gekauft zu haben. Und da ich dieses Jahr einige Mietwagen hatte, kann ich den Astra umso mehr wertschätzen. Am interessantesten ist ein Vergleich mit einem Ford Focus ST (hatte ich für eine Woche im Raum Bonn/Paderborn). Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Focus#Focus_ST_2 - ich hatte ihn in Schwarz/Rot. Da hat man dann gemerkt, wie geil 250 PS sein können. Und was für eine Verschwendung es trotzdem ist. Erst recht, wenn einige liebgewonnene Assistenzsysteme helfen. Und bei einem tiefergelegten Auto vorne die Parkpiepser fehlen... :D :D :D
    Aber das tut hier alles nichts zur Sache. Viel wichtiger: Ich konnte mehrere unterschiedliche Ks als Mietwagen fahren (meistens Innos). Und da habe ich doch gemerkt, dass sich meine massiv unterscheidet in:


    a) Softwareversion (die in den Mietwagen sah immer anders aus und hatte auch mehr/andere Logos)
    b) Ansprechverhalten Kupplung (hatte immer das Gefühl, dies sind Fahrschulwagen, so spät kamen die immer erst - bei meinem is es hingegen deutlich einfacher ihn abzuwürgen)
    c) Ansprechverhalten Gas und Steuerung (beim Mietwagen direkten, hart, bei niedrigen Drehzahlen kaum Beschleunigung - meiner ist deutlich sanfter und beschleunigt unten herum besser)


    Zwei Sachen stören mich trotzdem:
    1.) Hupe
    2.) Infotainment
    3.) Lack


    Zu 1.) Die Hupe ist saulahm. Zum Geburtstag gibts vielleicht einen Austausch zum Doppelhornton, mal sehen.
    Zu 2.) Infotainment stürzt alle sechs Monate ab. OnStar kann oft die Navigation nicht durchführen bzw. kann das Ziel nicht herunterladen.
    Zu 3.) Lack geht im Gegensatz zum H schneller runter, habe deutlich (!) mehr Kratzer, welche fast alle nicht von mir kommen:-/


    Trotzdem: Ich habe kein Motorstottern mehr. Die Lautstärke der Parkpiepser ist super. Auch der Rest funktioniert eigentlich super. Das Licht ist eine Wucht. Der Verbrauch ist klasse. Ich denke, der K wird, wenn da nichts passiert, bis zum nächsten oder gar übernächsten Generation halten dürfen.


    Gibt es vielleicht spezielle Fragen, welche in Bezug auf Langzeittest interessant sein können? Immerhin hab ich den Wagen ja im Januar 2016 angemeldet, also falls Fragen vorhande sind... immer her damit. ;):m0026:

  • Hallo! ;-) Vorneweg: Ich habe mich gerade durch meinen 39 Seiten Thread durchgelesen. Ist ganz nett und interessant zu lesen. Da wird einem richtig nostalgisch. Und wieso ich dies schreibe? Weil heute der 5 Jahrestag ist von meinem Astra!!! :thumbsup: Vor fast genau 5 Jahren habe ich meinen Astra abgeholt. Geplant war 14 Uhr, am Ende war ich super frustriert zuhause. Wieso? Könnt ihr ab Seite 6 wieder lesen. ;-) Aber das Onlineportal von dem Autohaus gibt es auch nicht mehr. Die Beschwerderate ist durch die Decke gegangen (konnte man online an vielen Stellen nachlesen), war wohl nur eine Frage der Zeit.


    Ich bin heute etwas wehmütig. Insgesamt, nach 5 Jahren, bin ich sehr froh und zufrieden mit meinem Auto. Es war eine gute Investition und bisher hat es mich nicht großartig im Stich gelassen. Auf OnStar hatte ich mich sehr gefreut und zu Beginn war es super hilfreich. Leider hat die Qualität aber dann doch sehr schnell nachgelassen, da wusste wohl GM schon, dass das Ding hier eingestampft wird. Wenn ich nun bedenke, dass ich heute zum letzten Mal per App eine Navigation eingeben werde, dann stimmt mich dies auch traurig. Ich hoffe ja noch, dass es irgendwie ein Nachfolgesystem geben wird. Ich bin aber realistisch genug, dass diese Hoffnung sehr sehr klein ist.


    Ich hatte überlegt, heute nochmals aufs Knöpfchen zu drücken. Aber wahrscheinlich wäre ich enttäuscht. Die letzten Male ware alle Mist. Und ich habe das OnStar-Abo am Ende nur noch wegen der App aktualisiert. Die MyOpel App ist da im Vergleich nix. Aber nun gut...



    Ich dachte ich hätte es auf ON... mal sehen.


    3 Bar ist für den Eco Modus bei den Reifen. Dachte auch das wäre zuviel, aber wenn es so in der Anleitung steht...


    5 Liter ist Normverbrauch, alles über 6 Liter wäre doof, 7 Liter wäre definitiv zuviel. Aber wie gesagt mal sehen, da müssen erstmal "normale" Fahrergebnisse her und nicht welche mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 110 km/h auf 900 Kilometern... wohlgemerkt inkl. Stadt, Tanken und Baustellen mit teilweise 40kmh :D

    Wobei ich schon (laut Tacho) über 220 gefahren bin. Das frisst natürlich ordentlich. ;-) Aber dank Spritmonitor habe ich einen guten Überblick. Die 6,6 Liter finde ich insgesamt zwar noch zu hoch, aber dann ist es halt so. Ich kann damit gut leben mittlerweile.


    Auch keine Chromkennzeichenhalter gekauft ;-) Oder andere Umbauen gemacht. Der Fokus hat sich vom Auto wegverschoben. Denn alles in allem war ich mit dem Wagen sehr zufrieden.


    Kommendes Jahr soll der neue Astra rauskommen. Ich bin gespannt. Wobei ich mich frage, ob ich mir den gleich zu Beginn holen werde (wahrscheinlich eher nicht?!?). Mal sehen.


    Aber für jetzt: Happy Birthday mein lieber K, 5 Jahre sind es schon geworden.

  • Alles gute zum Geburtstag des K . Schön , das die Chrom Kennzeichenhalter und dynamische Blinker deinem K erspart geblieben sind . Da wird er sich freuen. :m0007:

    Astra K ST Dynamic , 1.6 CDTI Automatik , 136 PS , Silber , Matrix -LED , Navi , Premium Leder Paket , Winter Premium Paket , 18 Zoll Bi Color , OPC Line Interieur , Lichtpaket made by Rico ....