Zum verrückt werden - Kunststoffteile generieren Klappern und knarzen - Abhilfe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zum verrückt werden - Kunststoffteile generieren Klappern und knarzen - Abhilfe?

      Erstmal hallo an alle.

      Ich bin gerade neu hier. Habe mir vor ca 3 Wochen auch endlich nen (fast) neuen Wagen geleistet. Nach knapp 300tkm Corsa C hatte ich einfach mal Bock auf was neues.
      Habe bei dem freundlichen meines Vertrauens einen 2017er Astra K Innovation gesehen und dachte … Der ist es. Du hast die Kohle. Mach es. Vorführauto mit 1200km für nen
      super Preis. Aber jetzt wo das Auto 3000 km drauf hat fängt es im Innenraum auf der Fahrerseite an zu rappeln. Hört sich an als wenn Kunstoffteile gegeneinander ticken.
      Ich hatte den Wagen schon beim Händler deshalb und die haben irgendwas gemacht. Dann war für nen paar Kilometer Ruhe und jetzt rappelt es mehr als vorher. Sobald ich
      über die kleinste Bodenwelle oder Gullydeckel etc fahre rappelt es. Landstrasse oder Autobahn macht gar keinen Spass mehr da rappelt es durchgehend. Wie ich gelesen habe
      gibt es hier Leute die ähnliche Probleme hatten. Hat da schon wer das Ei des Kolumbus gefunden? Glaube das die Jungs bei Opel langsam etwas ratlos sind.

      Gruss Kermit

      ""
      ""
    • Hallo Kermit, das macht ja Mut.

      Mein Astra klappert ebenfalls aus den B-Säulen (wenn man die Tür zuschlägt ist es gut zu hören), ich vermute die Gurtaufroller als Ursache, da es manchmal auch einen tock/klick Geräusch gibt, als wenn ein Stein gegegen die Karrosserie schlägt.
      Die Türverkleidungen knarrzen gewaltig, besonders auf der Beifahrerseite, bei höheren Temperaturen sogar mehr als wie im Winter.
      Ab 3000km hat es bei mir auch angefangen, zu Beginn war alles ruhig.
      Bald steht die erste Inspektion an, dann soll sich der FOH das mal angucken, ich hoffe er kann die Störquellen ruhigstellen.

      Die Türgriffe vorn sind ein bekanntes Leiden, da hilft nur Moosgummi.

      In der Garantiezeit möchte ich nur ungern selber tätig werden, dafür gibt es ja die Garantie, immerhin hat man viel Geld dafür bezahlt.

      Astra 1.4T 150PS, Swiss Edition, Automat, Gruss Stephan

    • Hi !

      Bei mir waren es die Türgummis, diese habe ich mit Weichspülerbehandelt, dann wurde es besser.

      Gegen die Sachen im Innenraum was zu machen ist schwer ...

      Gruß

      Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Jungs das macht mir ja nicht gerade Mut wenn ich das hier so lese. Bin Samstag jedenfalls beim FOH meines Vertrauens und dann fährt einer der Mechaniker mal ne Runde mit und hört sich das mal mit an. Komisch ist nur das heute Nacht als ich zur Arbeit gefahren bin links (wo es normal sehr krass rappelt) nichts zu hören war dafür ging es rechts los. Ich hoffe das ich das viele Geld nicht für eine neverending Story hingelegt habe. Werde über das Ergebnis dann hier berichten.

      Euch gute und geräuscharme Fahrt :thumbup:

    • Hi.

      Das mit dem dran gewöhnen kann bei nem
      Auto für 17 Kilo aber nicht die Lösung sein. :m0024: Da hätte ich auch meinen 300k Kilometer Corsa weiter fahren können. Da rappelte nichts. Das nervt einfach tierisch wenn man gemütlich fahren will und es rappelt hier und rappelt da. Vor allem wenn man das Fahren genießen will ohne ständig das Radio an zu haben damit man das rappeln nicht hört. Wie gesagt ich hoffe mal auf Samstag das die Jungs beim FOH ne Idee haben.

      Gute Fahrt :m0006:

    • Mir geht es mittlerweile ebenfalls so sehr auf die Nerven, dass ich das Auto am liebsten verkaufen würde.

      Bin letztens mit einem Freund mitgefahren, der auch einen Astra K ST fährt. Genau das gleiche mit dem Gurt. Und das Plastik an der Frontscheibe, das klappert auch gerne.


      Das mit dem Gurt ist schwer zu lösen. Mal ist es weg, mal da. Da sitzt einfach die Mechanik unglücklich, denke ich. Irgendwann macht das wieder Geräusche.

      Edit: Das Bild wird wohl nicht angezeigt. Komische Entscheidung der Admins, Imgur zu blockieren. ¯\_(ツ)_/¯ Nicht mein Problem, wenn Content verloren geht.

      Edit2: Hinweis zur dritten Fehlerquelle entfernt, da Wolfgang meint, ich bin der Community den Content schuldig. Nein, Wolfgang, bin ich nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andryyy ()

    • Forenregeln und die Admins geben die Rahmenbedingungen vor.
      Wenn die Admins keine Imgur Links im Forum haben wollen (ich nehme aus, aus urheberechtlichen Gründen), dann kannst du das aktzeptieren und wie jeder andere die Bilder hochladen, oder es sein lassen.

      Du bist selbstverständlich nicht dazu verpflichtet, hier deine Erkenntnisse mit anderen zu Teilen. Aber dazu sollte ein Forum eigentlich da sein. Und dazu wiederrum gehört es dann auch, die vorgegebenen Regeln einzuhalten.

      Astra K Dynamic | 1.6 Turbo 200 PS Start/Stop | Quarzgrau Perleffekt | Navi 900 IntelliLink | IntelliLux LED Matrix Licht | Baujahr 02/2018
    • Neu

      Anfang Nov. habe ich einen Servicetermin und das klappern angesprochen, der Werkstattmeister möchte sich bei einer Probefahrt mit mir ein Bild vom Problem machen und ggf. mit anderen Astras vergleichen.

      Ich habe schon die Befürchtung, dass es "Stand der Technik" ist, mal gucken was dabei heraus kommt.

      Mein 2017er Insignia GS klappert auch schon furchtbar im ganzen Innenraum :/ .

      Astra 1.4T 150PS, Swiss Edition, Automat, Gruss Stephan

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von v-sprint ()