Vom ersten Kadett zum fünften Astra: Wird der Astra K der Erste...?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vom ersten Kadett zum fünften Astra: Wird der Astra K der Erste...?

      Wird der Astra K Dein erster Astra? 115

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Wird der Astra K Dein erster Astra?

      Opel-Geschichte: Vom ersten Kadett zum sechsten Astra

      Auto-Volksfreund schrieb:

      (Trier) Bei der Internationalen Automobilausstellung im Herbst in Frankfurt wird Opel den neuen Astra vorstellen. Als Mitglied eines großen Stücks Firmen-Geschichte. Der TV blickt zurück und voraus.

      Das ist schon eine richtig große Nasunummer: 24 Millionen Autos in einem einigen Fahrzeug-Segment innerhalb von fast 80 Jahren. Opel ist ein Pionier auf einem Gebiet, das den meisten Zuspruch in einer Klasse findet, die mittlerweile nach einem Konkurrenten aus Wolfsburg benannt wird. Kadett und Astra (der neue im Herbst wird der sechste dieses Namens sein) haben vor allem Menschen des Mittelstands, in der Regel so genannte Durchschnitts-Familien mobil gemacht. Oft über ein ganzes Leben hinweg. Die elfte Generation der Rüsselsheimer Kompaktwagen-Klasse wird am ersten Pressetag der IAA 2015 enthüllt werden.

      Der erste Kadett im Jahr 1936 hatte bereits eine selbsttragende Karosserie und wurde sowohl als Limousine sowie auch als Cabrio-Limousine gebaut. In den letzten Jahren vor dem Ausbruch des zweiten Weltkriegs war der damalige Preis von 2100 Mark eine Summe, mit der sich heute kaum noch etwas gegen rechnen lässt. Aber er war der Anfang einer langen Automobil- und Firmengeschichte.

      Vor 24 Jahren war der Name Kadett dann Geschichte, der erste Astra rollte in vielen Karosserie-Varianten auf unsere Straßen. Fünf Generationen wurde inzwischen gebaut. Jede Nachfolger-Generation profitierte dabei von technischen Entwicklungen, die zunächst in höheren Baureihen wie Vectra oder heute Insignia eingesetzt wurden. Beim neuen Astra, den Opel in den Frankfurter Messehallen vorstellen wird, ist das nicht anders.
      Aber der Astra wird mit der „Opel OnStar“-Funktion auch die erste Fahrzeug-Einführung erleben, die mit einem System ausgestattet sein wird, das es zuvor noch in keiner anderen, höherwertigen Baureihe, gab. Der Neue wird je nach Konfiguration und Motorisierung zudem zwischen 120 und 200 Kilogramm leichter sein als der Vorgänger. Das Einstiegsmodell startet mit einem Preis von 17.260 Euro und wird von einem 1,4-Liter-Benziner mit 105 PS angetrieben. Das Triebwerk soll den neuen Astra zum saubersten und sparsamsten benzingetriebenen Modell der Kompaktklasse machen.
      ""
      ""
      Dateien
      • Opel Astra.jpg

        (28,72 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • opel kadett.jpg

        (135,1 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schleswig-Holstein schrieb:

      Skullz101 schrieb:

      Wir hatten aus dem Hause Opel bisher ausschließlich Corsas,davon aber tatsächliche alle Varianten :) Der Astra soll nun unseren Familien-Golf ersetzen...Von daher: Erster Astra ja, aber nicht der erste Opel 8)
      Tatsächlich, zeig doch mal Deine Konfiguration...
      Die gibt's erst nach Probefahrt der Frau...
      Familienkutsche fährt nämlich die bessere Hälfte.

      Ich bin seit Jahren dem bayrischen Virus verfallen ;)
    • Ich hatte vor meinem J ST einen Vectra B und ein Astra H Caravan.
      Ob ich einen K kaufen werde muss ich mal schauen wie mich der ST überzeugt und welche Diesel noch kommen.

      Astra J ST Sport | 2.0CDTI Automatik | AFL+ | Leder | Flexride| RDK | SD 900 | Lenkradheizung | El. FH. hinten | Park-Pilot vorne + hinten | Mobiltelefon Portal | 19" Multispeichen silber | OPC-Line | LED KZB | LED Innenraumbeleuchtung