Schalthebel bleibt stehen

  • Hallo, ich habe in der Suche diesbezüglich nichts gefunden, daher meine Frage nun an euch.


    Mein Astra ST - EZ 10/19 - D14XFT - Start Stop - 6 Gang manuell, hat folgendes Phänomen.


    Beim runterschalten vom 5. Gang in den 4. Gang sollte ja der Schalthebel wieder automatisch in die Mittelposition springen. Das tut er auch wenn man nur vorher den 5. Gang benutzt hat.

    Ist man aber im 6. Gang gefahren, hat runter geschaltet in den 5. Gang und möchte dann weiter in den 4. Gang, bleibt der Schalthebel meistens in der rechten Position stehen. Dann muss man mit etwas Fingerdruck den Schalthebel manuell in die Mittelstellung schieben. Dieser Fehler ist aber nicht immer vorhanden.


    Dazu kommt noch, daß man manchmal das Gefühl hat, das der 1. Gang beim Wechsel in den 2. Gang hakt.

    Eventuell hängen diese beiden Fehler ja zusammen?


    Heute wurden deswegen die Schaltseile und der Schalthebel erneuert. Leider ist der Fehler immer noch vorhanden.


    Hat jemand von euch ein ähnliches Problem oder sogar eine Lösung dafür.


    Der Wagen ist noch in der Werksgarantie, deswegen wäre mir auch ein Getriebetausch egal.


    Danke für eure Antworten...

    Astra K Sports Tourer # EZ 10/19 # 1.4L 150 PS # D14XFT # 120 Jahre # Quarz Grau # Ultimate 102 #

  • Kenne das Problem nicht, aber hört sich eher Getriebe-intern an.

    Hakende Getriebe kommen mal vor, denke eher Lagerspiele werden nicht so gut eingestellt bzw. zu groß sein, daher die Kombination mit den Gängen.

    In manchen Gängen wird er an den Anschlag kommen und so Spiel ausgleichen, bei anderen zB 1. in 2. Gang nicht.


    Getriebetechnik habe ich leider nur in der Theorie, evtl mal bei verschiedenen Werkstätten anrufen.


    Alles gute dir und dem Getriebe

    Grüße

    1.4 - 150 PS - Schalter - Rot - Umgebaut - 2015er