Nervöse Vorderachse bei Autobahnfahrt ab ca. 140-150km/h (beim ST)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nervöse Vorderachse bei Autobahnfahrt ab ca. 140-150km/h (beim ST)

      Moin moin ST Fahrer.

      Grundsätzlich bin ich ganz zufrieden mit meinem neuen ST, ein paar Dinge sind mir dennoch recht schnell aufgefallen.

      Da ich den J ST ca. 3 Jahre lang gefahren bin, habe ich einen guten Vergleich zu meinem neuen ST.

      Ich finde, dass der K ST im Vergleich zum J ST bei höherer Geschwindigkeit (ab ca. 140-150km/h) nervöser auf der Vorderachse ist. Der Wagen ist viel mehr am hin- und herwandern und ich muss viel mehr den Geradeauslauf korrigieren. Das ganze ist seit Senkung des Reifenluftdrucks schon etwas besser geworden aber nicht wirklich weg.

      Kann das mit dem niedrigeren Gewicht zusammenhängen? Der J ST lag (ohne FLEXRide) wie ein Brett, auch bis 200km/h.

      Bin auf Grund der mir selbst auferlegten Einfahrphase noch nicht schneller wie ca. 160km/h unterwegs gewesen aber das wird doch mit steigender Geschwindigkeit bestimmt nicht besser.

      Habt Ihr auch dieses Fahrverhalten oder bin ich ein Einzelfall??? ?(
      ""
      ""

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Das mag natürlich auch ein Grund dafür sein. Aber kann das so viel ausmachen???

      Hatte auf dem J ST auch Conti`s drauf und wie gesagt, nie Probleme. Aktuell sind da Bridgestone in der Größe 225/45 R17 91V drauf.

      Hat noch jemand die gleichen Gummis drauf?

      Werde zu Testzwecken noch mal etwas Druck aus den Reifen lassen und schauen was passiert.

      Sollte sich das Fahrverhalten dann immer noch nicht verbessert haben, muss ich wohl mit meinem FOH mal reden, vielleicht gibt es da Möglichkeiten.

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Ja, ich habe die gleichen Gummis drauf und sogar in derselben Größe. Bis jetzt fährt mein Auto wie auf den Schienen. Allerdings verursachen diese Gummis laute Abrollgeräusche. Sobald diese Gummis verschlissen sind, kommen Dunlop-Reifen drauf.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Ja

      da sprichste was an.

      Genau so empfinde ich das auch... aber ich habe mich eingefahren.
      Wenn man schnell fährt und bremsen muß .. schlingert der Wagen sehr stark.
      Dachte erst das ist das Spurhaltesystem aber war es nicht.
      Nach einiger Zeit habe ich mich drauf eingestellt und jetzt geht es gut :)

    • Hatte auch erst gedacht, dass der Effekt durch den Spurhalteassistenten entsteht aber das kann ich nun ausschließen.

      Um zu testen, hatte ich den deaktiviert und dennoch gleiches Fahrverhalten... :thumbdown:

      Habe mich mittlerweile etwas daran gewöhnt aber normal scheint mir das trotzdem nicht.

      Das Doofe daran, einfach Reifen tauschen ist nicht. Das ist ein Firmenwagen mit entsprechendem Leasing.

      Da einfach mal alle 4 Reifen tauschen lassen, weil ich ein komisches Gefühl habe, wird wohl eher schwer.

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Habe auch Bridgestone 225/45 R17 und habe das nicht. Auf der Autobahn einwandfreier Geradeauslauf. Lediglich etwas unkomfortabel auf Unebenheiten. Allerdings mit recht hohem Luftdruck von 2,8. Den werde ich noch etwas absenken, war vom Händler so drauf. Musste auch schon mal zügig bremsen (Stauende). Kein Schlingern festgestellt.

      Astra K Sports Tourer 1.4 125 PS (ohne S/S) Dynamik, Graphit Schwarz, Komfort Paket (Frontkamera, Winter Paket 1, 2-Zonen Klimaautomatik), Navi 900 und ... Fußmatten Gummi!

    • Was sollen die Bremsen denn mit dem Geradeauslauf bei höheren Geschwindigkeiten zu tun haben...? ?(

      Bremsen tut er gut und vor allem gleichmäßig, da gibt es nix zu meckern. :thumbup:

      Eine Unwucht ist es auch nicht, würde ich sonst im Lenkrad oder allgemein an Vibrationen im Fahrzeug merken.

      Der Straßenbelag kann es eigentlich auch nicht sein, da bestimmt vier verschiedene Beläge auf der Strecke wo ich immer fahre und das Verhalten sich kaum oder gar nicht verändert.

      Astra K Sports Tourer Innovation weiß, 1.6 CDTI 136PS, Matrix-LED, IntelliLink Navi 900, AGR beidseitig, abnehmbare AHK

    • Chorico schrieb:

      Moin moin ST Fahrer.

      Grundsätzlich bin ich ganz zufrieden mit meinem neuen ST, ein paar Dinge sind mir dennoch recht schnell aufgefallen.

      Da ich den J ST ca. 3 Jahre lang gefahren bin, habe ich einen guten Vergleich zu meinem neuen ST.

      Ich finde, dass der K ST im Vergleich zum J ST bei höherer Geschwindigkeit (ab ca. 140-150km/h) nervöser auf der Vorderachse ist. Der Wagen ist viel mehr am hin- und herwandern und ich muss viel mehr den Geradeauslauf korrigieren. Das ganze ist seit Senkung des Reifenluftdrucks schon etwas besser geworden aber nicht wirklich weg.

      Kann das mit dem niedrigeren Gewicht zusammenhängen? Der J ST lag (ohne FLEXRide) wie ein Brett, auch bis 200km/h.

      Bin auf Grund der mir selbst auferlegten Einfahrphase noch nicht schneller wie ca. 160km/h unterwegs gewesen aber das wird doch mit steigender Geschwindigkeit bestimmt nicht besser.

      Habt Ihr auch dieses Fahrverhalten oder bin ich ein Einzelfall??? ?(
      ab zum FOH und Spur einstellen lassen. Dann sollte es behoben sein
      Astra/K, ST - INNOVATION, 1.6 BiTurbo CDTI, 118 KW (160PS) [MJ2016] -KLICK-mich-
      Astra/J, Sports Tourer - INNOVATION, 1.7 CDTI, 96 kW (130PS) [MJ2013]
      Astra/H, Caravan - INNOVATION "110 Jahre"; 1.7 CDTi 81 kW (110PS) [MJ2010];
      Astra/H, Caravan - Edition; 1,6 Twinport [MJ2007]