Steinschlagschaden Klimakondensator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steinschlagschaden Klimakondensator

      Hallo zusammen,

      hab leider die Erfahrung machen müssen, dass man nie vor Überraschungen geschützt ist.
      Mein ASTRA, etwas über 1 Jahr alt und 13.000 km gelaufen hat einen durch Steinschlag zerschossenen Klimakondensator :(
      Kostenpunkt: ca. 700 €

      Hat zufällig jemand von Euc hne Ahnung, ob es eine Schutzmöglichkeit gubt ? (Gitter o.ä.)

      ""
      ""
    • Ist der Schaden denn tatsächlich essenziell? Oder ist es einfach nur eine "Delle"?

      _____________________________
      Bodo

      Seit 18.10.2017: 5-Türer | B16SHT | MT-6 | argon-silber | OPC-Line-ext. | Navi 900 | Intellilux | Klimaautomatik | und noch ein Haufen Dingens und Gedöns und Kladderadaatsch

    • Früher waren Klimakondensatoren mal so aufgebaut, dass sich die gasführenden Teil mehr im Innern befanden. Jetzt sind es mehr oder weniger hauchdünne Kapilare an der vorderen Oberfläche. Wie man sieht, ist eine davon komplett zerstört.
      Da sich die Bauweise des Frontgrills in den Jahren auch immer offener gestaltet hat, sind Steinschläge mehr oder weniger vorprogrammiert und die Schäden dann auch entsprechend wirkungsvoll.
      Das ist schlichtweg eine Fehlkonstruktion, deren Kosten auf den Kunden abgewälzt werden.
      Ich denke, ich werde hier per Anwalt mal so richtig Stimmung bei Opel machen.
      Die sparen mit der Billigbauweise immense Kosten und wenn dann ein Schaden entsteht, dann wollen sie das aber nicht auf Garantie abwickeln und der Kunde ist der Doofe.

    • Ist denn das neongelbe Kühlmittel ausgetreten? Evtl mal ein Check der Klimaanlage machen, oder? Kühlt sie denn noch?

      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Neongelbe Kühlmittel gibt es in diesem Sinne nicht, denn dem Kühlmittel wird nur Kontrastmittel beigemischt, um die Leckagen sichtbarer zu machen. Dieser Kontrastmittel ist eben neongelb. Ansonsten ist Kühlmittel farb- und geruchlos.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Opelaner1970 schrieb:

      Neongelbe Kühlmittel gibt es in diesem Sinne nicht, denn dem Kühlmittel wird nur Kontrastmittel beigemischt, um die Leckagen sichtbarer zu machen. Dieser Kontrastmittel ist eben neongelb. Ansonsten ist Kühlmittel farb- und geruchlos.
      Boah Alter .... klick

      Das musste jetzt aber sein. Soll ich denn jetzt schreiben, tritt bei dir Kontrastmittel aus, welches dem Kühlmittel beigemischt wurde, um die Leckage sichtbar zu machen, da es farb- und geruchslos ist und man die Stelle sonst nicht lokalisieren kann? Der Kollege Steinschlag packt mir an den Kopp. :m0037:

      Jetzt hast Du mich echt sprachlos gemacht ...
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Nichts weiter. Lass es gut sein.

      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Black Knight schrieb:

      Nichts weiter. Lass es gut sein.
      Nee, sorry, nix ist gut und ich lasse mich nicht einfach so abwimmeln. Ich möchte es aber ganz gerne wissen, was du mir sagen möchtest.

      Wenn du mich quasi als "Klugscheisser" hinstellen möchtest, ist es nicht mein Bier. Der Hintergrund ist denkbar einfach, es gibt hier auch Leute, die technisch nicht so viel Ahnung haben, aber auf diesem Wege technische Hintergründe erhalten können.

      So viel dazu und bitte back to topic. Danke! Alles weitere kann gerne per PN besprochen werden.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Opelaner1970 ()

    • Meine Frau hat derzeit das gleiche Problem beim D Corsa mit einem Steinschlag des Klimakondensators.
      Wir waren bis jetzt nur beim Spezl, der ne freie Werkstatt betreibt und haben die Diagnose bekommen.
      Garantie hat die Mühle natürlich auch keine mehr. Wir werden trotzdem mal bei Opel vorfühlen, ob da was geht.

      Astra K 1.6 CDTI 136PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...) und
      Astra K 1.6 CDTI 160PS Innovation (Navi 900, LED-Matrix ...)

    • @Opelaner1970

      Es sollte doch eigentlich klar verständlich gewesen sein - auch ohne die Erklärungen über Konstrastmittelbeimischungen - was @Black Knight von dir wissen wollte, um Dir mit deinem Problem freundlicherweise weiterzuhelfen.

      _____________________________
      Bodo

      Seit 18.10.2017: 5-Türer | B16SHT | MT-6 | argon-silber | OPC-Line-ext. | Navi 900 | Intellilux | Klimaautomatik | und noch ein Haufen Dingens und Gedöns und Kladderadaatsch

    • Muehlhiasl schrieb:

      Meine Frau hat derzeit das gleiche Problem beim D Corsa mit einem Steinschlag des Klimakondensators.
      Wir waren bis jetzt nur beim Spezl, der ne freie Werkstatt betreibt und haben die Diagnose bekommen.
      Garantie hat die Mühle natürlich auch keine mehr. Wir werden trotzdem mal bei Opel vorfühlen, ob da was geht.
      Mit ein wenig technischem Geschick kann mans auch selbst erledigen und spart so eine Menge Geld. Allerdings sollte das System schon leergelaufen sein bzw. erst leergepumpt werden vor Reparatur.

      Hab im Corsa-D-Forum mal eine Anleitung zum Wechsel beim Corsa eingestellt:

      bremmert.de/e-poetry/Klimakondensator_tauschen_Corsa_D.pdf

      Ich hab mal gelesen, dass man den Kondensator universal vor Steinschlag schützen kann mit günstigen Teilen von VW (Steinschlagschutz). Ich such nochmal die Info, evtl. können wir so ja gemeinsam vorbeugen.

      Edit: Das müsste es sein und sollte auch beim Astra passen:
      ebay.de/itm/Original-VW-Audi-S…t%3D5%26sd%3D311060072288


      Seit 11.01.2016: Astra K Dynamic 1.0 in Schnee-Weiß :thumbup:
      105 PS, Start-Stopp, IntelliLux Matrix LED Licht, Komfort-Paket mit Klimaautomatik, Frontkamera und Winterpaket, Rückfahrkamera, IntelliLink R 4.0 mit DAB+, OnStar und Anhängerkupplung.
      Lieferzeit waren 8 Wochen.