Pedalbox plus Astra K 1,4 SS 150

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pedalbox plus Astra K 1,4 SS 150

      Hallo Gemeinde,

      da ich relativ enttäuscht von der Durchzugskraft und dem "Druck" des Motors war habe ich spaßeshalber die Pedalbox von DTEbestellt.
      Was soll ich sagen- es hat sich echt gelohnt. Der Astra wird endlich auf Wunsch zu der aggressiven Giftnudel, die er nach Leistung und Gewicht auch sein kann.
      Ich bin jetzt wesentlich glücklicher mit dem Auto und es kommt an die Sportlichkeit des Focus mit 150ps dran, den ich zuvor gefahren bin.
      Mir gefällt es so wesentlich besser. Zusätzlicher Pluspunkt ist, das man die Box von der Pedalerie unter dem Armaturenbrett von hinten in dem Fach links neben dem Lenkrad unterbringen kann.
      Ergo keine sichtbaren Kabel oder Basteloptik.

      ""
      ""
    • Also ich weis ja nicht :D
      dazu brauchts aber keine Box
      Gaspedal einfach mal feste treten
      hat denk ich den gleichen Effekt.
      Hab auch den 150PS aber ohne S/S Gedöns,
      da muss ich eher aufpassen nicht zu oft
      in die Punkte Ränge zu fahren.
      Mit Sporttaste noch schlimmer,
      damit dauerhaft zu fahren macht keinen Spaß.
      Ist mal ein nettes Gimmick zum angasen
      aber ansonst kam noch net der Wunsch nach mehr auf.

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Die Pedalbox ändert doch nur die Übersetzung des Gaspedals, oder?
      Also quasi auch wie eine Art Sporttaste.
      Wenn es dir gefällt und es wert war hast du alles richtig gemacht.
      Im Endeffekt hat @SparBrenner aber vollkommen Recht. Wenn du deinen Fuß etwas fester aufs Pedal stellen würdest, würdest du das selbe Resultat bekommen. Daran gewöhnt man sich auch ganz schnell.
      Im Endeffekt ist es vielleicht Geschmackssache, meiner Meinung nach ist es ganz klar rausgeschmissenes Geld.

    • Da sieht man mal wieder wie viele Leute keine Ahnung haben :m0037: . So ne Pedalbox muss man mal getestet haben um zu wissen was sich am Fahrgefühl ändert, und dazu jede menge Fahrspass bringen kann. Es ist mit der normalen Sporttaste nicht zu vergleichen, da du bei der Pedalbox viel mehr Einstellmöglichkeiten hast. Also ich hatte sie in meinem vorherigen Auto, und sie kommt auch wieder in mein jetziges. :m0007:

    • Ein Freund von mir hat Zugriff auf die Motorsteuerung bei Opel. Er selbst fährt einen Corsa D NE. Da ihm das Pedal zu spitz abgestimmt war, hat er die Gaspedalkennlinie (und noch ein paar mehr) geändert. Jetzt hat er eine wesentlich homogenere Kennlinie und ist vollauf zu frieden.
      @Chris25 Der Threadersteller findet die Pedalbox gut, da er jetzt "gefühlt" ein sportlicheres Auto hat. Die Pedalbox macht das Auto aber nicht sportlicher und verbessert keine Sprintzeiten. Es wird einfach nur die ÜBersetzungsfunktion für das Gaspedal geändert. Er hätte einfach mehr drauf treten können und hätte die gleiche Beschleunigung bekommen. Für diesen Zweck ist es raus geschmissenes Geld.
      Falls du die Box genutzt hast um die Gaspedalkennlinie individuell abzustimmen, damit du zum Beispiel geschmeidiger Anfahren kannst oder nicht ständig im stockenden Verkehr Wackeldackel spielst, ist es durchaus sinnvoll. Darum ging es meines Erachtens bis vorhin noch nicht.

    • Wünsche dir viel Freude damit - und wenn du dich damit wohl fühlst, war es eine gute Entscheidung!! Meine Frau schwört auch darauf.... ( sie meint beim zurückschalten, der Leistungsabruf kein Vergleich zum Serien Zustand - also von ihr bekommst du den Daumen nach oben!! )

      Unser Baby bremst von 100 auf 0 schneller als die Beschleunigung von 0 auf 100. Da gibts noch Arbeit! ;(

    • Ich glaube, dass es wichtig ist, dass die Box von einem Fachmann installiert wird. Der kann auch garantieren, dass die Abstimmung genau nach deinen Bedürfnissen abgestimmt ist. Auch wegen der Garantie und Gewährleistung sollte man an den nicht sparen. Wenn man den Einbauanleitungen glauben kann, ist es kein Problem es selbst zu verbauen. Finde den Link momentan nicht, mit der Einbauanleitung - sry. Am Abend noch mal goggeln.

      Unser Baby bremst von 100 auf 0 schneller als die Beschleunigung von 0 auf 100. Da gibts noch Arbeit! ;(

    • Ich habe es selbst gemacht. Es war wirklich sehr einfach. Stecker am Gaspedal auseinender, Zwischenstecker rein und fertig. die `Plus`Version kann man sogar noch kalibrieren. Darüberhinaus bleibe ich auch dabei, dass sich das Fahrgefühl ändert. Gerade bei Schaltreihenfolgen liegt schneller eine höhere Drehzal an, gerade weil man nicht "durchlatschen" muss. Gekostet hat es mich im Übrigen 229,-€ Ich weiß, was man sich alles sparen kann usw., aber ich war wirklich nicht weit davon entfernt den Wagen wieder abzugeben. Es kamen aber auch noch zwei drei andere Dinge wie die lauten Signaltöne hinzu. Ich war über diese Lösung einfach froh und dachte ich teile diese Erfahrung, falls es Leidensgenossen gibt, denen mit einer 230 € Investition mehr geholfen ist als mit einem herben Wertverlust beim Wiederverkauf.