Batterieladegerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterieladegerät

      Hallo,
      Vielleicht könnt ihr mir ja helfen...
      Ich habe ja eine Standheizung und da ich nur Kurzstrecke fahre würde ich mir gerne zur Sicherheit ein Batterieladegerät kaufen. Ich würde das dann einfach so machen dass ich zur Sicherheit einfach die Batterie einmal pro Woche oder alle 2 Wochen je nachdem mal wieder komplett voll laden würde.
      Jetzt ist das ja ein Start Stop Auto .. hat der ne spezielle Batterie wofür man ein spezielles Ladegerät braucht oder taugt auch jedes 0815 Teil ?
      Gibt es bei der Start Stop Batterie irgendwas spezielles zu beachten dass die anders oder zusätzlich irgendwo angeschlossen werden muss ?
      Oder besser noch kann ich das Batterieladegerät auch im Motterraum anschließen anstatt an der Batterie selbst im Kofferraum oder funktioniert das nicht ? Ich würde ungern den Kofferraum über Nacht offen lassen...

      Grüße

      ""
      ""

      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SarahG88 ()

    • Ich habe das MXS 5.0 von CTEK und kann es nur emphelen, einfach zu bedienen und funktioniert super. Hat auch einen AGM/Winter lademodus da die beim Start/Stop verwendeten AGM batterien bei einen grosseren spannug geladen werden. Ich finde aber du brauchst nicht so oft nachladen, einmal jeden monat oder alle zwei monate reichen. Ladung beim AGM ist gleich wie am standard batterie, gibts nichts besonderes.
      Unter die motorhaube gibts auch +/- terminale aber habe irgendwo gelesen das es empholen wird direkt an der batterie anzuschilesen. Motorhaube wurde ich auch ungern ubernacht offen lassen.
      Beim CTEK kannst du auch direct connector kaufen, und muss dann nicht jedes mal das kofferraum ganz auspacken um aufs batterie zu kommen. Siehe amazon.co.uk/Ctek-CTE-56261-Di…tor-Adaptor/dp/B002OHN5NQ

      Und die gummidichtung und spalmass vom kofferraum ist auch gross genug das mann einen normalen verlangerungskabel abschliesen kann.

    • Hallo, das ist doch ein niegelnagelneues Auto..

      da würde ich mir die ersten Jahre
      um sowas gar keinen Kopf machen...

      hab auch in den 35 Jahren die etz fahre
      noch nie so ein Teil besessen. :D

      es gibt hier aber sicher kompetente K-ler
      die dir deine Fragen beantworten können...


      P.S. bin auch noch nie wegen Startschwierigkeiten liegen geblieben
      also beim Autofahren mein ich jetzt :thumbsup:

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Ich will nur auf Nummer sicher gehen..wenn ich es nicht brauchen sollte ist auch noch ein zweiter älterer Wagen ihn der Familie der es sicher mitverwenden kann :D
      Die Frage wäre ja auch ob man den Wagen trotz geöffneter Heckklappe abschließen kann ?
      Also ich könnt den Wagen theoretisch mit offener Heckklappe in die Garage stellen aber ich weiß ja nicht ob er dann wieder für irgendwas Strom zieht wenn er offen bleibt


      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*
    • Nein, nach ca. 10 Minuten werden die elektrischen Verbraucher automatisch abgeschaltet, damit die Batterie nicht leer werden kann. Aber Vorsicht, einige User haben berichtet, dass die 12 V-Steckdose, welche sich im Kofferraum befindet, trotz der Abschaltung noch aktiv ist.

      Da der Kabel von dem Batterie-Ladekabel nicht so dick ist, kann man ganz vorsichtig den Kabel zwischen dem Türrahmen und der Tür einklemmen. Nicht einfach so die Tür zuschlagen, einfach die Tür ganz sachte in den Schloß drücken. Dann passiert es auch nichts.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Macht das denn überhaupt Sinn die Batterie zu laden mit Strom aus dem Auto sprich aus der Batterie über die 12v Steckdose? :D
      Also das Ctek hatt ich auch schon im Auge.
      Kann man die elektrische Heckklappe denn überhaupt manuell zu machen ? Hab ich bisher noch nicht getestet


      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*
    • Das manuelle schliessen oder Anlehnen der Heckklappe sollte schon funktionieren.
      Ich habe auch noch einen Insignia zuhause mit Standheizung, der ist auch immer relativ kurze Strecken unterwegs
      und bis jetzt habe ich kein Ladegerät benötigt.
      Aber wenn ich eins benötigen würde wäre es das Ctek wegen dem Zubehör, schon alleine das Verlängerungskabel
      was man fest an der Batterie anschliessen kann wenn sie schwer erreichbar wäre.

      Gruß Basti

      Astra K Dynamic 5 Türer, Rouge Braun, 1,4T 150 ps, Matrixlicht, Sitzheizung vorn/hinten, Navi900

    • Okay ich denke ich werde mir das Ctek zulegen..klingt ganz vernünftig.. dann muss ich mal schauen ob ich das mit der Heckklappe hinbekomme..
      Schade das es kein Ladegerät mit Akku gibt ohne Stromkabel


      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*
    • Hab Standheizung und fahre Kurzstrecke, lade meinen Astra K 5 Türer immer mit einem Cetek vor der Wintersaison voll. Hab das Cetek im Kofferraum liegen und mit einem Verlängerungskabel an der Haussteckdose angesteckt. Die Heckklappe mache ich einfach zu, schau nur, dass das Kabel nicht genau am Verschluss liegt, den dann geht der Deckel nicht zu. Hatte noch nie Probleme mit dem Kabel aus dem Kofferraum .

      Lg aus Wien
      Copykill2012

      :thumbsup: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.........! :thumbsup:

      ASTRA K 5 Türer 1.0T Easytronic Innovation Ecoflex in Platin Anthrazit,
      LED Matrix, Standheizung, Schiebedach, AGR Premium Sitze, R 4.0, Parkassistent, Einparkhilfe v+h, Rückfahrtkamera, Sitzheizung v+h, Sitzkühlung/Massage, Lenkradheizung, Klimaautomatik, OneStar
    • @Copykill2012
      Okay super danke! Dann kann ich das ja so machen wie ich mir das gedacht habe...
      Und bei dir reicht ein einziges Mal laden vor der Wintersaison aus ?
      Benutzt du die normalen Klemmen oder die Ösen (Bei denen weiß ich gar nicht wie man die dran montiert aber bestimmt praktischer dann kann man das Kabel ja gleich an der Batterie lassen)
      Und letzte Frage.. setzt du die Minusklemme an die Batterie oder an irgendein Metallteil vom Auto?

      Astra K ST 1.6 200PS Ultimate - Schaltgetriebe - BJ18

      *schneeweiß* *Premium-Leder* *Park & Go* *elektr. Heckklappe* *schwarzer Dachhimmel* *Standheizung* *Frontkamera*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SarahG88 ()