Knarren/Knarzen der Türen/Fenster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knarren/Knarzen der Türen/Fenster

      Hallo zusammen,

      ich muss mich leider mal wieder mit einem Problem an Euch wenden, in der Hoffnung, dass Ihr eine Idee habt. Ich habe vor ein paar Monaten meinen Insignia ST gewandelt und gegen einen Astra ST getauscht. Der macht vieles besser, aber dass die Verabeitungsqualität soviel schlechter ist, hätte ich dann doch nicht gedacht. Nachdem wir bei Insignia, die Mittelkonsole ruhig gestellt bekommen haben, war dann auch Ruhe, auch im Winter.
      Als ich den Astra im Sommer übernommen habe, war das auch der Fall. Aber seit ein paar Wochen, seit die Temperaturen gefallen sind, habe ich eine Geräuschkulisse, die hatte ich nicht mal bei meinem Zafira B Diesel aus 2009 mit über 130 TKM auf dem Tacho..und mein Astra hat gerade 33 TKM runter und hört sich an, also wären es eher 330 TKM.

      Aber nun zu meinem größten Problem: Die Türen bzw. Fenster knarren/knarzen, sobald sich der Wagen etwas verschränkt, wie es es beim langsamen runterfahren eines Bordsteins oder einer Auffahrt im Parkhaus der Fall ist. Ich habe bereits die Türgummis mit Glycerin eingerieben, weil ich das von meinem 1´er BMW kannte. Brachte aber nichts.
      Dass es an den Fenstern liegen muss, da kam ich durch Zufall drauf, weil mein Sohn wahrscheinlich in einen Hundehaufen getreten war und es im Wagen stank. Ich machte also die Fenster runter und fur los...und Ruhe..also im Vergleich zu vorher. Fenster wieder hoch und nochmal das ganze...da war es wieder. Wenn die Scheiben hoch sind, scheint sich irgendwas zu verspannen?

      Ich fahre nun meistens mit 1mm gesenkter Scheibe rum, aber dann pfeift es schon ganz ordentlich auf der Autobahn. Das kann aber ja auch nicht die Lösung sein und ich suche nun nach einer solchen.

      Wer kann mir helfen? Beim Händler kennt man das Problem natürlich, wie meistens der Fall, nicht.

      Viele Grüße

      FuzzyFrust

      ""
      ""
    • Hi !

      Ich hatte auch knarzende Türgummis ohne Ende ... was mir geholfen hat war "Weichspüler" ... darüber gibt es auch einen Thread im Forum.

      Seit ich das gemacht habe ist schon mehrere Monate Ruhe.

      Gruß

      Karl

      Astra K Sports Tourer Ultimate - 1.6 Turbo - AT6 - MJ18.5 - EZ 03/2018 - Quarzgrau - 18" 5-Doppelspeichen mit GJR Nokian Weatherproof - Dynamik Fahrwerk - ACC - DAB+ - schwarzer Dachhimmel - Heck Schriftzüge entfernt :)

    • Hallo faco777,

      danke, habe über die Sufu leider nichts passendes gefunden. Aber leider passt ja auch nur das Thema, denn die Idee mit der Gummipflege hatte ich ja auch bereits und oben auch geschrieben. Nur gebracht hat´s leider nichts. Oder ich habe die falsche Dichtung genommen? Ich habe einmal den Gummi rund um die Türe schön eingeschmiert.

      Aber die vom Fenster selbst sind ja leicht samtig..soll ich da mit der Gummipflege ran? Ich hätte eher auf eine Verspannung unten an der Leiste, in der die Scheibe befestigt ist, getippt.

    • Nein das ist die Samtdichtung... da einfach mal Weichspüler dran und einwirken lassen.

      Opel hat bei mir alle Gummidichtungen an der Fahrertür gewechselt ohne Erfolg. Dann habe ich auf die Filzdichtung bisschen Weichspüler drauf und einziehen lassen und das Knarzen war weg.

      Astra k+ st , Quarz Grau, Innovation 136PS Automatic , Dab+ , schwarzer Himmel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefan2057 ()

    • stefan2057 schrieb:

      Nein das ist die Samtdichtung... da einfach mal Weichspüler dran und einwirken lassen.
      Danke, was für eine Wohltat!
      Opel Astra K+ Sports Tourer INNOVATION, 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo, ecoFLEX Start/Stop 147 (AT6)

      Premium Leder-Paket / Innovations-Paket Intellilux / Sensorgesteuerte Heckklappe / Sicherheitsnetz / 17”-Aluräder 10-Speichen / Anhängerzugvorrichtung / DAB+ / Lava Rot /Entfall Turbo-Schriftzug / Notlaufrad / Quickheat ***bestellt am 23. Februar 2017***
    • ...WD40 oder andere Chemikalien haben nur eine Wagenwäsche gehalten.
      Habe dann alle Samtdichtungen mit einem mit Weichspüler getränkten Tuch behandelt und es ist Ruhe (bei mir seit 4 Monaten)!
      Danke für den Tip!

      Astra K ST Innovation 1.6 DIT - B16SHT (LWC) - 07/2017 - Onyx-Black metallic \ 6er Automat \ Leder Premium perforiert schwarz \ AGR-Sitze \ Parkbremse \ Tempomat \ Innovation \ alle Assistenzsysteme \ SolarProtect \ IntelliLink Navi 900 \ IntelliLux FullMatrix LED-Licht \ 2-Zonen-Klimaauto \ Sitzheizung vo. + hi. \ Lenkradheizung \ Rückfahrkamera m. Parksensoren vo. + hi. + selbstlenkende Einparkhilfe \ elektr. Außenspiegel \ Dachreling \ Sommer: Opel LM-BiColor 8x18" Titan 225/40R18 92W

    • Sehr cool, das werde ich direkt mal ausprobieren!

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • audipower19 schrieb:

      ...WD40 oder andere Chemikalien haben nur eine Wagenwäsche gehalten.
      Habe dann alle Samtdichtungen mit einem mit Weichspüler getränkten Tuch behandelt und es ist Ruhe (bei mir seit 4 Monaten)!
      Danke für den Tip!
      Hallo Kumpel
      Ich habe auch dieses Problem und möchte wissen, welche Art von Weichspüler Sie behoben haben.Ich habe versucht mit Silikon Gleitmittel, Gummi Pflege zu schmieren und habe 2 Wochen ohne Lärm bekommen.Vielen Dank