Mit dem Tempomat bergab - mal hält er die Geschwindigkeit, mal nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem Tempomat bergab - mal hält er die Geschwindigkeit, mal nicht

      Hallo zusammen,

      meistens hält mein Astra mit dem Tempomat die Geschwindigkeit bei leichtem Gefälle nicht perfekt (schnelles Ansteigen bis zu 10 km/h über der gesetzten Geschwindigkeit sind keine Seltenheit).

      Manchmal, so wie diese Woche, ist es an den selben Straßenabschnitten bei der selben Geschwindigkeit aber 1a!

      Weiß jemand, woran das liegt? Unterschied bei der Bedienung oder einfach ein unzuverlässiges System?

      Danke vorab!

      Grüße
      Sören

      ""
      ""
      Astra K Sports Tourer 1.6 CDTi ecoFLEX - "Edition" - 81 kw (110 PS) - Power Rot - Alufelgen 7,5 x 17 im 10-Speichen-Design - Komfort-Paket - DAB - Rückfahrkamera
    • Eventuell am Wind? Schon mal darüber nachgedacht?
      Rücken- bzw. Gegenwind kölnnte ziemlich gut passen auf dein Phänomen.

      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • SirRobin schrieb:

      Schonmal mit dem Limiter das Ganze probiert?
      Limiter sorgt dafür dass Du nicht aktiv (also mit dem Gaspedal, Ausnahme Kickdown) schneller als X km/h werden kannst, aber wenn es bergab geht ... es gibt halt keinen aktiven Bremseingriff beim Astra (Notbremsassistenten usw. mal aussen vor)...
      Gruß Uwe

      Astra K ST · Dynamic · 2016 · 1.4(150PS) · S&S(M22) · Intelilux · IL900(TmcPro&AA nachtr.) ...

    • Beim Adaptiven Tempomat bremst er auch bergab. Liegt aber bestimmt daran das hier die Bremsen ja mit angesteuert werden. Beim normalem Tempomat ist das ja nicht der Fall.
      Ich bremse viel mit dem Tempomaten indem ich bei Geschwindigkeitsbegrenzungen das eingestellte Tempo einfach ändere.

      Astra K Sportstourer 1.6Turbo 200PS Innovation Automatik in Diamantblau
    • BobyGorilla schrieb:

      Beim Adaptiven Tempomat bremst er auch bergab. Liegt aber bestimmt daran das hier die Bremsen ja mit angesteuert werden. Beim normalem Tempomat ist das ja nicht der Fall.
      Ich bremse viel mit dem Tempomaten indem ich bei Geschwindigkeitsbegrenzungen das eingestellte Tempo einfach ändere.
      Naja... eigentlich bremst du dann mit der Motorbremse. ;)
      Mach ich auch so wenn ich z.B. auf Tunneleinfahrten zufahre... von Tempomat 120 auf 100 runtersetzen und mit der Motorbremse bis dahin runterfallen lassen.
      Ein aktiver Bremseingriff (so mit Bremszangen und Scheiben und so) erfolgt da ja nicht.
    • Madsnowdevil schrieb:

      BobyGorilla schrieb:

      Beim Adaptiven Tempomat bremst er auch bergab. Liegt aber bestimmt daran das hier die Bremsen ja mit angesteuert werden. Beim normalem Tempomat ist das ja nicht der Fall.
      Ich bremse viel mit dem Tempomaten indem ich bei Geschwindigkeitsbegrenzungen das eingestellte Tempo einfach ändere.
      Naja... eigentlich bremst du dann mit der Motorbremse. ;) Mach ich auch so wenn ich z.B. auf Tunneleinfahrten zufahre... von Tempomat 120 auf 100 runtersetzen und mit der Motorbremse bis dahin runterfallen lassen.
      Ein aktiver Bremseingriff (so mit Bremszangen und Scheiben und so) erfolgt da ja nicht.
      Doch er bremst mit den normalen Bremsen. Das ganze im Stau bis zum Stillstand (Automatik). Wie soll er sonst auch rechtzeitig zum stehen kommen. Es gibt einen Aditiven und einen Normalen Tempomaten. Das sind zwei völlig andere Systeme.
      Astra K Sportstourer 1.6Turbo 200PS Innovation Automatik in Diamantblau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BobyGorilla ()

    • Wenn du einen mit Bordcomputer hast, schau doch mal beim Momentanverbrauch nach. Bergab im Schubbetrieb darf eigentlich kein Kraftstoff eingespritzt werden, also 0,0 l/ 100 km. Wird Verbrauch angezeigt, stimmt etwas mit der Schubabschaltung nicht.

      Bis 12.6.17 Opel Astra H GTC, ultrablau, Z16LET
      Seit 12.6.17 Astra K ST 1.6T azurblau

    • schnappi01 schrieb:

      Wenn du einen mit Bordcomputer hast, schau doch mal beim Momentanverbrauch nach. Bergab im Schubbetrieb darf eigentlich kein Kraftstoff eingespritzt werden, also 0,0 l/ 100 km. Wird Verbrauch angezeigt, stimmt etwas mit der Schubabschaltung nicht.
      Hallo,
      bei gewissen Betriebszuständen wird sehr wohl auch im Schubbetrieb etwas eingespritzt. Die Schubabschaltung hat mehr Parameter als die reine Bergabfahrt ohne Gasgeben.
      Gruß Uwe

      Astra K ST · Dynamic · 2016 · 1.4(150PS) · S&S(M22) · Intelilux · IL900(TmcPro&AA nachtr.) ...

    • Habe es heute getestet. Bergab mit Tempomat (ACC im Automatik). Er bremst über die Bremsen ab und hält die Geschwindigkeit. Auf normaler Strecke mit Tempomat von 100 km/h auf 70 km/h reduziert und er bremst ebenfalls über die Bremsen ab.

      Astra K+ Innovation 1.6 DI Turbo 6d, Automatik, EZ10/2018 - MJ 2019, Onyxschwarz Metallic,
      Adapt. Geschwindigkeitsregler, DAB+, Navi 900, Innovations Paket IntelliLux u.a.