Probleme beim Tanken, Einfüllstutzen, Pistole

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme beim Tanken, Einfüllstutzen, Pistole

      Hallo zusammen,

      ich hab seit geraumer Zeit ein seltsames Phänomen.
      Wenn ich tanke und häng die Pistole in den Einfüllstutzen und drück dabei den Schnapper auf Automatik dauerts nicht
      lange und die Zapfe schaltet ab. Aktuell gestern, nach 15 Litern war Schluss. Wollte dann händisch nachdrucken, keine Chance.
      Bin dann zu einer anderen Tankstelle gefahren, Pistole rein, Schnapper festgestellt, nach nicht mal einer Sekunde springt der Schnapper
      raus. Händisch nachdrücken, keine Chance.
      Ich muss dann die Pistole schön aufrecht in den Tank reinstecken und so halten bis der Tank voll ist.

      Ist das jemanden von Euch auch schon mal passiert?
      Bei mir ist das jetzt schon seit längerer Zeit so, habs dann immer wieder verdrängt, dachte schon ich bin zu blöd ;(

      Ist wie gesagt an verschiedenen Tankstellen so, an der Tanke kanns fast nicht liegen.
      Hats da bei meinem Tank was?

      ""
      ""

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Tankentlüftung sollte über Tankdeckel funktionieren, wenn dieser zum Tanken entfernt wurde sollte dies reichen (bzw. endet Tankentlüftung im Tankstutzen)
      Zuleitung Tankstutzen / Tank was zu, sollte technisch nicht möglich sein. ?(?(?(?(?(

      Astra K 1,4 Sportstourer + Dynamik (110kw) Automatik, weitere Fahrzeuge: VW T5 Multivan 2,5, Porsche Boxster 2,7, KTM RC8, Suzuki XF650

    • Spinne im Tank :D

      das war der erste Gedanke
      denn ich gerade hatte...

      gab da wohl bei Mazda Probleme damit

      ansonsten hab ich noch nie n Problem beim tanken gehabt

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • Noch keine Probleme damit gehabt, aber ich halte die Pistole auch immer fest bis sie abschaltet. :D

      Habe früher mal das Problem gehabt wenn ich die Pistole nur in den Tank stecke und warte bis sie abschaltet, das durch den relativ starken Ruck beim abschalten die Pistole aus dem Tankstutzen flog und mir die Seitenwand beim runterfallen zerkratzt und besudel hat. (allerdings ist das schon gute 35 Jahre her). :m0016:

      commodore-b.xobor.net/

      Opelfahrer seit 1980 :m0045:

      Astra K 1,4 5-Türer, 110kw/150 PS ohne S/S Inovation, EU-Import (seit 11.08.2018) mit Brillenfach

      Omega B2 Kombi 3.0i Sport, Kawa ZX-9R, Commodore B GS/E
      alles fahrbereit und angemeldet bzw. in Betrieb.
    • SirRobin schrieb:

      Hallo Karl,

      dann würde ich an deiner Stelle den Tank / die Tankentlüftung kontrollieren lassen.
      Normal ist das nicht. Wenn der Winkel stimmt, sollte die Zapfpistole erst abschalten, wenn der Tank voll ist.
      Nur was an dem ganzen komisch ist dass der Winkel auf einmal nicht mehr stimmt.

      Es ist auch egal wie weit ich die Pistole reinstecke, es geht rein um den richtigen Winkel.
      Wenn die nicht ganz drinnen ist sollte doch die Belüftung auch passen.

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Commodore schrieb:

      Noch keine Probleme damit gehabt, aber ich halte die Pistole auch immer fest bis sie abschaltet. :D

      Habe früher mal das Problem gehabt wenn ich die Pistole nur in den Tank stecke und warte bis sie abschaltet, das durch den relativ starken Ruck beim abschalten die Pistole aus dem Tankstutzen flog und mir die Seitenwand beim runterfallen zerkratzt und besudel hat. (allerdings ist das schon gute 35 Jahre her). :m0016:
      Das mit dem halten wäre ja nicht das große Thema, naja sollte auch nicht sein aber wenn sein muss dann ok.
      Problem ist dass ich die halten muss und der Winkel auch noch stimmen muss, da hats irgendwie einen Haken.

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Hallo Karl,

      ich kann Dir zwar bei der Lösung leider nicht behilflich sein, aber ich verstehe dein Problem. Das hatten wir bei unseren Galaxy auch. Meine Frau hat da schon kapituliert und ich musste immer tanken fahren. Es gab dafür keine Lösung, jedenfalls bei uns nicht. Und ich kann Dir den Glauben geben, dass es nicht an Dir liegt. Du machst keineswegs was falsch.
      Aber ich kenne die Antwort des FOH's dafür...Stand der Technik.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Das Problem hat wohl auch der Insignia. Gibt im MOTOR-TALK Forum auch nen langen Thread zu. Hab zum Glück keine Probleme.

      Bestellt am 05.03.2018 Astra K 1.6 DI Turbo Ultimate in Tiefseeblau + ACC + Premium Leder + DAB+ + 18" Doppelspeiche

      Geliefert am 18.04.
      Abholung und Zulassung am 27.04. :)

    • FrEsch84 schrieb:

      Das Problem hat wohl auch der Insignia. Gibt im MOTOR-TALK Forum auch nen langen Thread zu. Hab zum Glück keine Probleme.
      ich hätt schon gegooglet bin aber auch nichts gestossen.
      muss ich mal explizit nach Isigna Forum schauen.
      danke!

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Waldlaeufer schrieb:

      Hallo Karl,

      ich kann Dir zwar bei der Lösung leider nicht behilflich sein, aber ich verstehe dein Problem. Das hatten wir bei unseren Galaxy auch. Meine Frau hat da schon kapituliert und ich musste immer tanken fahren. Es gab dafür keine Lösung, jedenfalls bei uns nicht. Und ich kann Dir den Glauben geben, dass es nicht an Dir liegt. Du machst keineswegs was falsch.
      Aber ich kenne die Antwort des FOH's dafür...Stand der Technik.
      Hi!

      naja mit dieser Antwort kommt er bei mir nicht weit, erstens weil das keine Antwort ist und zweitens hats mein K
      erst seit ca. einem halben Jahr.
      Am Freitag lass ich eh die Reifen wechseln da werde ich mal von meinem Problem berichten.

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Kann man die Leitung zum Tank im hinteren Radhaus sehen (ist schon dunkel draußen und ich will jetzt nicht mit Taschenlampe suchen)?
      Beim H war das möglich. Da waren es glaube ich zwei Leitungen, die an einer Stelle mit einem Kabelbinder o.ä. zusammengehalten wurden (zwei Leitungen vermutlich, um die getankte Kraftstoffmenge zu messen).
      Eventuell könntest du mal die Leitung(en) auf Knicke oder Dellen prüfen?

      Bis 12.6.17 Opel Astra H GTC, ultrablau, Z16LET
      Seit 12.6.17 Astra K ST 1.6T azurblau

    • Hallo Schnappi,

      für sowas hab ich meinen FOH :)

      Kann mir sowas aber fast nicht vorstellen weil wenn ich die Pistole schön aufrecht in den Tank halte
      passts ja bis er voll ist.

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.