Falscher CO2-Ausstoß im Fahrzeugschein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falscher CO2-Ausstoß im Fahrzeugschein?

      Hallo zusammen,

      vor etwa zwei Wochen habe ich meinen neuen Astra K Sports Tourer erhalten. Er ist mit Automatik und Start/Stopp ausgestattet, bei 1,4L und 150 PS. Gestern trudelte der Steuerbescheid bei mir ein. Mir wurde mitgeteilt, dass der CO2-Ausstoß bei 159g/km liegt und ich 156,00 EUR zu zahlen habe. Ich fand den angegebenen Ausstoß etwas hoch und habe mal etwas im Internet recherchiert. Bei Wikipedia wird ein Höchstwert von 139g/km und bei Autoscout werden bei identischen Modellen Höchstwerte von 134g/km angezeigt. Wie kommen diese unterschiedlichen Werte zustande und wer kann mir den ermittelten Wert bestätigen?

      ""
      ""
      Astra K Sports Tourer, 120 Jahre | 1.4 Turbo 150 PS Start/Stop | Weiß | Automatik | Baujahr 2019
    • adac.de/rund-ums-fahrzeug/abga…snorm/wltp-messverfahren/

      sauberere Autos werden jetzt höher besteuert

      versteht kein Mensch
      is aber so :D

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • mmh.. meiner ist Bj17 und meines Wissens nach WTLP zertifiziert.. (Baumusterfreigabe erst 12/2016)

      WTLP bedeutet für die Autohersteller, das jedes Extra das orderbar ist mit zertifiziert werden muß.. jede Reifengröße, jedes Extra,z.B. Klimanlage, Automatik, Schiebedach, Fahrwerk etc.
      im Endeffekt hängt also der wirklich angegebene Wert eng mit der Aussatttung/Gewicht zusammen.
      So gibt es mittlerer Weile zu jeder Typ/Versionsnummer (2.2 im Fahrzeugschein) mehrere Prüfziffern die dies näher bestimmen. z.B. BFI000014 - BFI die Version; 000014 die Prüfziffer..
      Wenn du Zweifel hast, kannst du sicher beim KBA oder TÜV/Dekra nachfragen.

      Astra K 1.6 SIDI AT6 Dynamic in Quarzgrau


      -meine graue Eminenz-


    • Der CO2 Ausstoß unterscheidet sich bei jedem Fahrzeug auch nach dessen Ausstattung da diese das Gewicht des Fahrzeugs beeinflusst. Nach der neuen Norm müssen Fahrzeuge auf der Straße gefahren werden um die CO2 Emissionen zu ermitteln, Prüfstand war früher. Mein 1.4er aus Mai 2019 kostet auch mehr wie einer aus 2016, allein nur weil der Ältere Euro6 ist und meiner Euro6 D-Temp. Die Facelift Modelle sind sogar Euro6 D dafür aber nur noch 3 Zylinder um überhaupt die einzuhaltenden Vorgabewerte einzuhalten.

      Gruß Achim

      Astra K Sports Tourer 120 Jahre | 1.4 Turbo 125 PS Start/Stop | Tiefsee Blau | R 4.0 | Parkpilot vorne & hinten | Lenkrad und Sitzheizung | Mit Eisbär
      ----------------
      Wenn man sich beim weggehen nicht nochmal umdreht, fährt man das falsche Auto.
    • Einen schönen guten Abend in die Runde, ich hab heut meinen Steuerbescheid bekommen, es ist ja wirklich so wer ein sauberes Auto fährt wird bestraft, berechnet wurden: 1.399 cm³ Euro 6 mit 143 g/km CO2-Ausstoß, ergibt pro Jahr 124,-€ , da war ich doch gleich mal geschockt :m0016: , da bin ich doch mit meinem alten Astra J Euro 5 , 159 g/ km 1.364 cm³ günstiger gewesen.
      Da fragt man sich dann doch warum man jetzt Euro 6DG hat wenn zum Vergleich Euro 5 günstiger waren. Naja, das nächste mal doch lieber ne alte Dreckschleuder kaufen? :cursing:

    • mattze68 schrieb:

      Da fragt man sich dann doch warum man jetzt Euro 6DG hat wenn zum Vergleich Euro 5 günstiger waren.
      Die Steuerberechnung hat nur indirekt etwas mit der Schadstoffklasse zu tun.

      Die höheren Steuern der neueren Fahrzeuge ergeben sich aus zwei Gründen:
      a) CO2 - Ermittlung nach WLTP
      b) niedrigere Freigrenze (CO2-Ausstoß, der steuerfrei bleibt)

      Vergleiche mal die Steuerbescheide genau und nicht nur hinsichtlich des Gesamtbetrags.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T ST MT EZ 02/2019)
    • mattze68 schrieb:

      Einen schönen guten Abend in die Runde, ich hab heut meinen Steuerbescheid bekommen, es ist ja wirklich so wer ein sauberes Auto fährt wird bestraft, berechnet wurden: 1.399 cm³ Euro 6 mit 143 g/km CO2-Ausstoß, ergibt pro Jahr 124,-€ , da war ich doch gleich mal geschockt :m0016: , da bin ich doch mit meinem alten Astra J Euro 5 , 159 g/ km 1.364 cm³ günstiger gewesen.
      Da fragt man sich dann doch warum man jetzt Euro 6DG hat wenn zum Vergleich Euro 5 günstiger waren. Naja, das nächste mal doch lieber ne alte Dreckschleuder kaufen? :cursing:
      Mein 2016er K Sportstourer 150 PS Automatik kostet 95€ Steuern im Jahr. Der 2018er K 5-Türer 125PS 6-Gang Handschalter meiner Schwester kostet auch 124€ Steuer. Da sind mir die zwei Jahre älter doch egal, wenn ich dadurch Geld spare :D

      Astra K Sports Tourer, 1.4 Turbo (150PS), AT6, Schwarzmetallic, Innovation, Keyless Go, elektrische Heckklappe, Leder, ILux und was sonst noch so beim Inno drin war. Baujahr: 2016

      Kilometer bei Kauf: 70636 (13.05.2019)
      Kilometer Aktuell: 83521 (18.05.2020)

    • @mattze68
      Es haben sich genug beklagt, dass die Verbräuche gemäß NEFZ zu unrealistisch wären.
      Wozu hat das geführt? Richtig, WLTP.
      Das gleiche Auto, das mit z.B. 5,5 L/100 km gemäß NEFZ angegeben war und tatsächlich 7 L/100 km gebraucht hat, wird nun mit 6,3 L/100 km gemäß WLTP angegeben.
      In der Realität braucht dieses Auto keinen Milliliter pro 100 km mehr oder weniger. Lediglich der Normverbrauch ist jetzt realistischer.

      Es war klar, dass die nun höheren Normverbrauchswerte zur Besteuerung herangezogen werden.

      Alle, die gerufen haben, dass mit dem Fahrzeug aus dem Beispiel die 5,5 L/100 km nie zu erreichen waren, haben jetzt viel gewonnen. Aber das haben bis heute nur die wenigsten verstanden.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T ST MT EZ 02/2019)