Tausch 1,6 Diesel 110 PS gegen 136 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tausch 1,6 Diesel 110 PS gegen 136 PS

      Moin, ich fahre ja momentan den 5T Dynamic mit dem 110 PS-Diesel. Bisher nur kleinere Probleme (82000 KM), außer, dass auch ich das Rasseln der Steuerkette habe und dies scheinbar immer lauter wird. Der FOH kann/will nichts machen, da dies angeblich noch "normal" ist. Wie auch immer möchte ich sowieso auf den Kombi umsteigen. Hatte erst den Insignia 2 Liter Diesel im Visier, ist mir dann aber doch ein wenig zu teuer...und vielleicht auch ein bisschen zu groß. Ich würde gerne wieder einen "Jahreswagen" kaufen, da man da ja nur fast die Hälfte des NP bezahlen muss. Mein FOH hat einen Kombi Innovation 1,6 Diesel mit 136 PS stehen (EZ 09/18), zusätzlich mit Automatik, LED Matrix Licht, Schiebedach, AGR auch für Beifahrer, NAVI 900, Winterpaket und ein paar weitere Extras, NP etwas über 37000 €. Ich soll um die 19500 bezahlen, Kilometerstand nicht ganz 17000 €. Ich glaube, der Preis geht in Ordnung.
      Meine Fragen:
      - Die Automatik ist sicher nicht so doll wie die 8-Stufen im Insignia. Kann man die 6-Stufen im Astra nehmen oder sollte man die Finger davon lassen ? Also, sind größere Probleme bekannt ?
      - Der Motor ist ja bereits der Euro6d-TEMP. Hat sich da hinsichtlich des Rasseln der Steuerkette was geändert ? (Freitag auf der Probefahrt werde ich genau hinhören), aber als meiner jünger war, war da auch noch nichts zu hören.
      - Ist das Matrix-Licht anfällig ? Hab ich schon Bock drauf, meine jetzigen Scheinwerfer hauen mich trotz Benutzung der Nightbreaker nicht vom Hocker.

      Vielen Dank für eure Antworten. :)

      ""
      ""

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

    • Hallo , fahre diese Kombination und bin mit Motor und Automatik vollkommen zufrieden. Verbrauch ist natürlich höher wie bei Handschalter. Matrix Licht macht bei mir keine Probleme, genauso wie bei Tausenden anderer K's auch nicht . Soll nicht heißen, das es nicht doch mal kaputt gehen kann .

      Astra K ST Dynamic , 1.6 CDTI Automatik , 136 PS , Silber , Matrix -LED , Navi , Premium Leder Paket , Winter Premium Paket , 18 Zoll Bi Color , OPC Line Interieur , Lichtpaket made by Rico ....

    • BobyGorilla schrieb:

      Die Steuern werden wahrscheinlich viel höher ausfallen da ab 09.18 ja anders berechnet wird für Neuzulassungen.
      Wenn ich das richtig gegoogelt habe, 214 € Steuern statt jetzt aktuell 156 €.

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

    • Moin, 2-stündige Probefahrt gemacht: Der Motor läuft auf jeden Fall schon mal viel ruhiger als mein jetziger 81 PS. Der hat zwar deutlich mehr Kilometer runter, aber ob es nur daran liegt? Beruhigend jedenfalls: Kein Rasseln aus dem Bereich der Steuerkette/-spanner zu hören. Von der Automatik war ich positiv überrascht. An meiner Arbeitsstelle fahre ich zeitweise einen neuen Golf Diesel mit Automatik...die ist viel schlechter. Vom Matrix-Licht war ich begeistert. Hoffentlich macht das Matrix-Licht nicht so viele Probleme (wie einige hier berichten), da dieses wohl in der Anschluss-Car-Garantie, die ich abschließen würde, wenn das Fz. 2 Jahre alt ist, wohl nicht mit abgedeckt ist. Ich werde morgen wohl unterschreiben.

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

    • Glückwunsch.
      Ich stand damals auch vor der Entscheidung:
      Astra ST 136PS mit Automatik oder 110PS als Handschalter. Beide gleich alt (04/2017)

      Ich habe mich damals für den Handschalter entschieden.
      Der kam mir irgendwie kräftiger vor.
      Damals war ich etwas ernüchtert über das Ansprechverhalten der Automatik. Ich musste schon vergleichsweise ordentlich aufs Gaspedal treten, damit der Wagen sich vom Fleck bewegte. Der Handschalter kam mir trotz des PS -Nachteils deutlich wacher vor.
      Zur Ehrenrettung der Automatik sei gesagt, dass ich die insgesamt deutlich angenehmer fand, als vergleichbare DSG Getriebe, die immer unterschiedliche Anfahrstrategien bot: mal brauchte die Ihre Zeit um sich vom Fleck zubewegen, mal ging es sehr spontan los. Dann das "stuckerige" Verhalten beim Heranfahren an eine rote Ampel.
      Das ist mir bei dem Astra Automatik alles nicht aufgefallen.
      Ausschlaggebender Punkt war damals für mich der deutlich höhere Preis für den Astra mit der Automatik. Den war ich damals nicht bereit auszugeben.
      ABER
      heute würde ich wohl anders entscheiden.
      Mein 110PS Diesel ist sensationell genügsam im Verbrauch (4,5l bis 5,2l/100KM). Ich glaube, da kommt die Automatik nicht dran.
      In Verbindung mit einem ACC-Tempomaten ist die Automatik sicherlich klasse.
      Zudem scheint sie auch recht haltbar zu sein. Zumindest lese ich wenig von Problemen damit.

    • Jo, der Verbrauch dürfte schon um einiges höher sein als beim 110 PS-Handschalter. Obwohl ich nach dem letzten Software-update 1. (zumindest subjektiv) das Gefühl hatte, er zieht schlechter (bin dann meistens mit Sport-Taste gefahren, hatte man wenigstens das Gefühl, er fährt spritziger) und 2. hat sich mein Durchschnittsverbrauch um einen halben Liter auf ca. 5,4 l/100km erhöht. Vorher lag ich selten bei 5l oder drüber. Fahre aber auch nur ca. 30 % Stadt und wo es geht mit Tempomat.

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

    • Ich fahre den ST 1,6 CDTi mit 136 PS und Automatik und habe die bisher einen Durchschnittsverbrauch von 5,8 l/100 km (32.000 km), fahre ca. 50 % BAB, 30 % Landstraße und 20 % Stadt. Ist wahrscheinlich nicht das typische Streckenprofil für einen Automatik, aber mit ACC auf der BAB - einfach genial! Wer aber auf sportlich steht, ist mit dem Handschalter besser bedient, die Stärke der Automatik ist Stadtverkehr oder Autobahncruisen. LED-Matrix funktioniert ebenso absolut problemlos, bisher keinerlei Ärger. Zwischen LED-Matrix und Halogen liegen Welten, Nachtfahren im automatischen Fernlichtmodus ist viel entspannter, die Ausleuchtung und Reichweite ist sehr gut. Deshalb würde ich mich immer wieder für den Automatik mit ACC und LED-Matrix entscheiden...

      Astra ST Innovation 1,6 CDTi 136 PS Automatik Diamantblau-Metallic mit Intellilux-LED und AHK
    • Nächsten Freitag bekomme ich ihn dann. Mein FOH hat noch einen identischen K ST (Farbe, Motor, Ausstattung, ungefährer Kilometerstand...nur OnStar fehlt, aber das macht ja nichts) in einer Filiale stehen gehabt...aber aus 12/18 und nicht 09/18. Länger Werksgarantie, hab ich den (nach kurzer Probefahrt) genommen. 19000 €. Nur ne AHK muss ich mir noch anbauen lassen.

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von casi65 ()

    • @casi65

      Zu Punkt 2 und 3 kann ich beitragen dass:

      ... die Kette bei meinem 6d temp durchaus auch Rasseln kann, allerdings in den letzten Wochen (vor kurzem auch Ölwechsel) erstmal nicht mehr und dass die Matrix Lichter, zumindest bei mir, noch einwandfrei funktionieren. Auto ist 1J alt und hat knapp 29tKm auf der Uhr.

      Glückwunsch ansonsten zum neuen Vehikel :thumbup:
      ST Ultimate BiTurbo :evil: [D16DTR] mit M35 Getriebe >> EZ=01/2019 >> Schneeweiß, Navi 900 IL, IntelliLux LED-Brenner :m0050:, ori. AHK, Leder 8)
    • Neu

      cit1966 schrieb:

      @TE:

      hast Du den "neuen" nun?
      Wenn ja, wäre ich an einem Erfahrungsbericht sehr interessiert, also zu den besonderen Unterschieden 110PS MT zu 136PS AUT.
      Moin...ja habe ich. Die Entscheidung war wohl richtig. Man merkt die 26 PS schon ein bisschen, obwohl ich ja auf einen Kombi mit Automatik gewechselt habe (schwerer) zieht er ein wenig besser. Komisch ist aber, dass sich die Motoren total unterschiedlich anhören, nicht nur das beim "Neuen" kein Rasseln zu hören ist (bis jetzt zumindest nicht)...der 110 PS hörte sich viel kerniger an. Naja, liegen ja auch drei Jahre zwischen der Herstellung, da wird vielleicht ja auch hier und da nachjustiert...ist aber nur eine Vermutung. Ansonsten kann man ja nicht gut vergleichen, zunächst weil Kombi, dann bessere Ausstattung, besonders die Assistenzsysteme und die InelliLux-Scheinwerfer gefallen mir. Aber kann das sein, das die "Haifischflosse" kleiner ist ? Da ich kein DAB im Gegensatz zum Vorgänger mehr habe. DAB brauche ich zwar nicht, aber die Empfangsqualität im FM-Bereich ist deutlich schlechter als beim Vorgänger.

      Alt: Opel Astra K 1.6 CDTI Dynamic Intellilink NAVI PDC, Erstzulassung 02.2016, 81 kW, Klimaautomatik, Platin Anthrazit metallic, AGR, Rückfahrkamera, Ganzjahresreifen. Gebraucht gekauft 04.2017 mit 17000 km. Gefahren bis 01.2020
      Neu ab 24.01.2020: Opel Astra K ST 1.6 CDTI 136 PS (Motor: D16DTH) Automatik, Innovation, EZ: 12/18, 17000 km, Innovations-Paket IntelliLux, Onyx schwarz, Innenraum-Ausstattung, NAVI 900 IntelliLink, Winter-Premium-Ausstattung, Schiebedach.

    • Neu

      Eventuell wird der kleinere Motor aus Kostengründen auch schlechter gedämmt und der 136er hat, meines Wissens, einen wasserummantelten Turbolader, den der 110er nicht hat (stand zumindest mal im Opel-Blog). Daraus ergibt sich auch nochmal eine andere Dämpfung der Motorschwingungen.

      Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 14 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich...

    • Neu

      MTGL schrieb:

      und der 136er hat, meines Wissens, einen wasserummantelten Turbolader, den der 110er nicht hat (stand zumindest mal im Opel-Blog).
      Die Turbos sind alle Wasser gekühlt. Mich würde auch nicht wundern, wenn die sogar identisch wären bei 136er und 110er. Sollte eigentlich nur Software der Unterschied sein