Kann man hier was falsch machen ? Astra K+ 1.0 - ich finde es passt ... was sagt Ihr ?

  • Ich habe mich grade erst vorgestellt und wie es leider so ist habe ich ein paar Fragen zu dem Astra K

    eigentlich zu diesem im folgenden Link :


    https://suchen.mobile.de/fahrz…77-7b79-cd61-7836e65f1e57


    Ich werde mir das Fahrzeug am Donnerstag anschauen , ein kleine Runde drehen , was halt alles so bei den Coronarichtlinien möglich ist

    Ich finde den Wagen gut ausgestattet , bzw als 2 Wagen für meine Frau mehr als ausreichend. Vorbesitzer war ein Rentner der sich ein anderes

    Fahrzeug direkt dort gekauft hat ( laut Aussage des FOH). Was mir etwas sorgen macht ist der 3 Zylinder , da kenne ich mich 0 mit aus


    Ich würde mich freuen wenn auch trotz der eben erst gemachten Vorstellung mir etwas geholfen wird , denn sollte es was mit diesem Fahrzeug oder eine anderen

    Fahrzeug werden so werde ich auch gerne helfen wo ich kann


    Danke im Voraus ... Gruß Floge

    ""
  • Mir fällt auch nur auf das der Wagen für das Alter eine extrem geringe Laufleistung hat. Spricht für viel Kurzstrecke...

    Preis ist aber gut

    Opel Astra K 1.4 Turbo ST INNOVATION | Automatik | Premium Leder | Matrix LED | AHK | Keyless-Go | Winter Paket 2 | Memory Massage AGR Sitz <3

  • Wenn du mit dem Motor zufrieden bist, ist es kein schlechtes Angebot.

    Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 15 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich, ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

  • 3TKm pro Jahr etwa, das ist wirklich wenig. Wie bereits geäußert wohl Kurzstrecke.


    Die Ausstattung lädt eigentlich ein, auch mal weitere Strecken zu fahren. Dafür wäre mir der Motor aber vermutlich eine Nummer zu klein. Aber das ist ja auch Geschmackssache. Hier entscheidet die Probefahrt.


    Auf Grund des Alters, lass dir ein kostenfreies Update für das IL900 zusichern. Zum einen gab es nochmal Karten aus dem Jahr 2017 oder 2018 und zum anderen kommt erst mit neuer Software Android Auto, wenn man Wert darauf legt.


    Ansonsten viel Spaß am Donnerstag :thumbsup:

    ST Ultimate BiTurbo :evil: [D16DTR] mit M35 Getriebe >> EZ=01/2019 >> Schneeweiß, Navi 900 IL, IntelliLux LED-Brenner :m0050: , ori. AHK, Leder 8)

  • ich glaube auch das es ein gutes Angebot ist. Du musst entscheiden ob der 3 Zylinder dir ausreicht. Aber als 2 Wagen vollkommen ausreichend.
    Viel Spaß am Donnerstag und berichte uns mal:thumbup::thumbup:

    Astra K 1.6 CDTI 160 PS , EZ 2017 59000 Km gelaufen, fast volle Hütte :):) Leider kein Matrix und Ledersitze, aber net schlimm

    Veränderungen: Dynamische Schwarze Blinkleuchten, LED Innenbeleuchtung, Chrome Umfassung Nebelscheinwerfer und Chrome leiste Reflektor am Heck

  • Das Angebot find ich interessant. Der Motor würde mich nicht abschrecken. Für die meisten Fahrer würde dieser ausreichen. Da ja ein Rentner der Vorbesitzer gewesen sein soll, wird es wahrscheinlich Kurzstrecke gewesen sein, aber nicht zwangsläufig. Wäre aber bei der Gesamtfahrleistung auch kein Hinderungsgrund.


    Viel Spaß bei der Probefahrt

    Grüße Andreas


    Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

  • Mein Schwager hatte bei der Bestellung seines 1.6D mit 81 kW den gewünschten 3-Zylinder als Übergangswagen. Er war positiv überrascht, wie kultiviert und druckvoll er den Astra bewegt hat.

    Also ich hätte vor der Maschine am wenigsten Angst.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang


    (meine Eintrittskarte hier: Astra K ST 1.6T Ultimate, EZ 02/2019 bis 12/2020, quarzgrau-metallic)

    (aktuell: Grandland X 2.0D AT, Ultimate, EZ 11/2020, mondsteingrau-metallic mit schwarzem Dach)

  • ja die Probefahrt für morgen steht , das mit dem Update , super Idee danke dafür @Sebden,

    wollte eh sagen das ein neuer Service gemacht werden soll sollte ich mich / wir uns für den wagen entscheiden

    der Tüv wird eh von Haus aus neu gemacht. Der Astra soll ja ein Stadtauto werden für meine Frau und für Ausflüge oder

    kleine Urlaubsfahrten innerhalb von DE


    Erst mal super Resonanz

  • So kleine Rückinfo , Probefahrt ist verschoben auf den Samstag weil wenig Covid etc ...

    was mich bisschen stört ist wie der Verkäufer auf den Kauf drängt ...

    Preisverhandlung nichts zu machen , die bleiben bei dem Preis und bieten für meinen gebrauchte viel zu tiefe Preise

    da zahl sogar wirkaufen ****** bla bla bla mehr ( ich war da )

    Navi Update angesprochen , erst hieß es das muss man zu hause online machen , dann , ne doch nicht muss man mit ner CD machen

    und auf einmal ... ich hab grade mal im Internet geschaut "in einem Forum" das Kostet so 180 euro und muss hier gemacht werden ,

    wer weis ob es das für den Wagen gibt und das würden die nicht machen weil es ja ein gebrauchter ist


    ich kenn Autoverkaufen bei einem FOH eigentlich anders , aber Tüv wird ja neu gemacht und Service auch ... naja das stand ja auch schon in der Anzeige


    wir werden am Samstag erstmal probieren und dann schauen wir weiter ... der Herr möchte direkt nach der Probefahrt eine Info haben ob wir

    kaufen damit er das noch schnell machen kann ... merkwürdig

  • Offiziell darfst du im Moment gar keine Probefahrt machen (zumindest gilt das hier, ich sehe aber langsam auch nicht mehr durch).

    Wenn du die Navi-Karten meinst: Du bekommst für 99€ einen USB-Stick von Here mit Karten von 2017 und kannst das selbst einspielen. Oder eben nicht.

    Wenn du woanders mehr bekommst, dann verkaufe dein Auto dort. Der Händler ist da u.U. nicht mal böse darüber.

    Bei meinen letzten Autokäufen bzw. Versuchen gab es generell nur Festpreise. Da wollte nie einer auch nur einen Cent nachgeben, auch wenn die Karre schon seit zwei Jahren stand. Das ist, zumindest in meiner Gegend, absolut normal und das bei einem sowieso hohen Preisniveau für Gebrauchte. Deshalb kaufe ich nur noch weit weg, weil alles andere sinnlos ist.


    Also alles normal so weit ;-)

    Astra K ST, 1.6 BiTurbo, Innovation, EZ06/17, Onyxschwarz, Matrix-Licht, Navi 900, EPB, SHZ, 2-Zonen-Klimaautomatik, Frontkamera, aktuell 15 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, FlexCare war leider nicht möglich, ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

  • wir werden am Samstag erstmal probieren und dann schauen wir weiter ... der Herr möchte direkt nach der Probefahrt eine Info haben ob wir

    kaufen damit er das noch schnell machen kann ... merkwürdig

    Besteht ein Verhältnis zum Autohaus? Oder werden dort in Zukunft die Inspektionen gemacht? Dann könnte man dies als Argument anbringen.


    Allgemein sind aber Autoverkäufer, besonders bei Gebrauchtwagen, eher schwierig. An Gebrauchtwagen konnte ich bisher noch nie was am Preis machen, nur Extras rausholen wie Garantieverlängerung und dies auch nur bei ganz spezifischen Gründen.


    Aktuell ist es auch so, dass wegen Corona der Gebrauchtwagenmarkt stark angezogen hat, ganz im Gegenteil zum Neuwagenverkauf.


    Ich würde an Deiner Stelle abwägen, wie dringend es unbedingt dieses Auto sein soll. Wenn man ein mulmiges Gefühl hat, dann zur Not ansprechen und wenn der Verkäufer bei seiner Tour bleibt, den Kauf abbrechen. Im Zweifelsfall darum bitten den Vorgesetzten zu sprechen und das Verhalten anmerken. Bringt aber wahrscheinlich auch nichts.


    Und nein, man muss sich nicht direkt nach der Probefahrt entscheiden. Dies ist ehrlich gesagt ein bisschen schäbig vom Verkäufer.

  • wir werden am Samstag erstmal probieren und dann schauen wir weiter ... der Herr möchte direkt nach der Probefahrt eine Info haben ob wir

    kaufen damit er das noch schnell machen kann ... merkwürdig

    Moin,


    Floge46

    AUF GAR KEINEN FALL lasst ihr euch zu einer Entscheidung drängen! Es geht um EUER Geld und EUER Gefühl bei der Sache! Ihr entscheidet, wann ihr euch sicher seit, ob das Auto das richtige für euch ist.

    Klar, das Risiko ist, dass der Händler das Auto noch am Samstag an irgendwen anderen verkauft, wenn ihr nicht sofort zusagt, aber dann ist das eben so! Das wird nicht der erste und letzte Wagen sein, der für euch interessant ist.


    UND:

    Informiert euch (ggf. hier im Forum) über bekannte Macken dieses Modells. Sucht diese während der Probefahrt gezielt.

    Die Probefahrt ist bitte ausgiebig! Jeder von euch sollte das Auto mal bewegen und wirklich ALLES, was ihr beide während der Probefahrt mit allen euren Sinnen wahrnehmt, sollte eure Entscheidung für/gegen einen Kauf beeinflussen.

    Astra K SportsTourer "Edition", BJ 12/2018, B14XFL, Schaltgetriebe

  • Macht die Probefahrt, aber ausgiebig! Und lasst euch zu nichts drängen. Das ein oder andere Fahrzeug haben wir ja auch schon gekauft, aber das was Du da berichtest ist uns noch nicht widerfahren. Wenn es nicht ein absolut unschlagbarer Preis ist bzw die absolute Traumausstattung würde ich dem Verkäufer die kalte Schulter zeigen.

    Den Wagen meiner Frau haben wir im vorigen Jahr nach 2 Wochen Bedenkzeit gekauft. Solange wurde er reserviert. Und das obwohl es die für uns perfekte Ausstattung war und auch ein absolut fairer Preis. Und das Autohaus verkauft echt viele Fahrzeuge, da kommt es auf den einen der dann abspringt nicht so an.

    Grüße Andreas


    Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    Einmal editiert, zuletzt von Waldlaeufer ()


  • .. das von mir oben rostrot Markierte sind zwei getrennte Dinge:

    • Das SOFTWAREupdate bringt TMC Pro und AndroidAuto muss beim FoH mit direktem Anschluß an den Opel-Server erfolgen und kostet nach Forenangaben sehr unterschiedlich manche haben nix, manche auch gerne über 200€ bezahlt.
    • Das NavigationsDATENupdate erfolgt über einen USB-Stick und den gibt es gelegentlich für 99€ im Angebot. Hier hat aber Sebden extra drauf hingewiesen, dass die neuesten Karten darin aus 2017/2018 stammen, also auch nicht mehr den aktuellen Straßenbestand darstellen - ob man das dann noch will ...

    Gruß Uwe

    Astra K ST · Dynamic · 2016 · 1.4(150PS) · S&S(M22) · Intelilux · IL900(TmcPro&AA nachtr.) ...

  • UHM1 Ist ja korrekt, aber ich persönlich würde da beim Kauf eben drauf drängen. Vom Preis will er ja eh schon nicht runter gehen, da kann er zumindest das Update machen. Immer unter der Prämisse dass Floge46 wert darauf legt.


    Edit: Das Update des IL900 auf die zusätzlichen Funktionen kann man nicht alleine durchführen und braucht eine Werkstatt dafür. Edit ende


    Durch die Varianz der Preise darf man davon ausgehen, dass das Update an sich ein paar Pimperlinge kostet, aber je nach Händler eine gewisse Marge drin steckt. :rolleyes:


    Drängelnde Verkäufer sind aber generell kein gutes Zeichen. Und etwas Verhandeln gehört mMn immer dazu beim Gebrauchtwagenkauf. Im Zweifel, auf den Brauch hören. Ein ungutes Gefühl kommt nicht von irgendwo her.

    ST Ultimate BiTurbo :evil: [D16DTR] mit M35 Getriebe >> EZ=01/2019 >> Schneeweiß, Navi 900 IL, IntelliLux LED-Brenner :m0050: , ori. AHK, Leder 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Sebden ()