Beiträge von FlowRyan

    ich wage mal zu behaupten, dass ich mein IL900 relativ weit an seine Grenzen treibe :-D

    In meinem Astra läuft ein SanDisk Extreme PRO USB 3.2 mit 256 GB

    (diesen hier: https://www.saturn.de/de/produ…fwerk-256-gb-2236677.html )

    in NTFS formatiert, der Stick vorher lief aber auch mit FAT32.

    Ich habe eine Ordnerstruktur alà Interpret - Album drauf (also für jeden Interpreten einen Hauptordner und einen Unterordner für jedes Album) und keine Playlists angelegt.


    Inhalt vom Stick (führe aus Eigeninteresse eine Liste mit Statistiken, weil ich Musiksammler bin):

    Anzahl Titel gesamt: 8.677

    Größe: 171,0 GB (das meiste ist in WMA Lossless, also CD Qualität mit ca. 1041 kBit/s)

    89 Hauptordner, Insgesamt 471 Unterordner.


    Ich habe eben meine gesamte Sammlung immer dabei, nur eben nicht auf CD :-D


    Naja, wenn ich den Stick neu bespielt habe, dauert es gerne mal 20 Minuten Fahrt, bis alles eingelesen ist, aber über die Ordneransicht kann ich alles Abspielen.

    Manchmal verschluckt sich der Stick beim Starten, gerade wenn ich einsteige und sofort die Starttaste drücke.

    Dann weiß das IL900 nicht, wo es zuletzt aufgehört hat und fängt beim ersten Titel neu an.

    Aber meistens läuft es, gerade wenn einmal alles eingelesen ist.


    Zu meinem Astra:

    Ist Bj 2016 (siehe Signatur), also weit vor Facelift und die Software ist auch schon recht alt, weiß gar nicht, ob ich schon mal ein Update bekommen habe.

    Ich habe die USB Doppelbuchse verbaut, aber das sollte fürs IL900 keine Rolle spielen.

    Hallo zusammen,
    bin ja in letzter Zeit nicht mehr so aktiv hier, trotzdem möchte ich euch die Info nicht vorenthalten:


    Da der 128 GB Stick jetzt durch Erweiterung der Musiksammlung doch voll wurde, habe ich mich nochmal mit dem Thema 256 GB Stick beschäftigt...
    Auf Motor-Talk hatte ich dann gelesen, dass einige sogar 1 TB Platten angeschlossen haben. Leider hatte niemand ein Modell o.ä. angegeben.
    Da der SanDisk Extreme Pro in der 128 GB Version funktioniert hat, habe ich mir den gleichen in der 256 GB Version besorgt:


    https://www.saturn.de/.../_sandisk-extreme-pro%C2%AE-2236677.html


    Formatiert in NTFS mit Windows, Einstellungen beim formatieren so gelassen, wie sie vorgegeben wurden (Größe der Zuordnungseinheiten 4096 Bytes), nur Schnellformatierung abgewählt.


    Ergebnis:
    Läuft!!! :m0011:


    86 Hauptordner, 373 Unterordner, 120 GB belegt, 6.658 Audiodateien.


    Weiß nicht genau, woran es jetzt liegt, Formatierung, Größe der Zuordnungseinheiten, Modell, Doppelbuchse, ...
    Aber diesen hier kann ich 100% bestätigen.
    Hatte mir noch den SanDisk Ultra USB 3.0 Flash Drive geholt (ist glaube ich der, den Schoolisoutfan im Einsatz hat, nur eben mit 256 GB), diesen aber jetzt nicht getestet, da ich den jetzt komplett verpackt wieder zurückbringe.


    Falls jemand Interesse an meinem "alten" Dan Disk Extreme Pro USB 3.1 128 GB hat (Bestellt im August beim großen A), gerne PM, würde ich für 30 € abgeben.


    Ansonsten wünsche ich euch einen guten Rutsch.

    hat etwas gedauert, aber hab jetzt nen neuen USB-Stick für meinen Astra.
    Die Anschaffung eilte nicht, daher habe ich auf ein gutes Angebot gewartet und beim großen A (im Internet :P ) den
    SanDisk Extreme PRO 128GB Solid State USB-Flash-Laufwerk USB 3.1
    erworben. Kostet regulär aktuell 42,99 €, hat aber bei allen aktuellen Tests am besten abgeschnitten, gerade was die Geschwindigkeit angeht.
    Als ich bestellt habe, gab es noch einen Coupon über 11,50 €, sodass ich nur 31,49 € bezahlt habe.
    Den Coupon gibt es jetzt leider nicht mehr...
    Aber schnell ist das Ding auf jeden Fall. Bei dem kleinen ging die Geschwindigkeit bei vielen kleinen Dateien (Musik eben) nach kurzer Zeit auf unter 10 MB/runter.
    Dieser schreibt die Musikdateien relativ konstant zwischen 130 und 150 MB/s an einem USB 3.0 Anschluss. Bei großen Videodateien (>3 GB) geht die Geschwindigkeit auch über 200 MB/s.


    Im Astra läuft er natürlich auch perfekt, also ist 128 GB die Grenze, sollte aber reichen um meine Musiksammlung (5.109 Titel, 297 Stunden) unkomprimiert in WMA lossless immer dabei zu haben ^^
    Der Stick ist zwar etwas groß, aber kann ich mit leben. Hauptsache die Armlehne geht noch zu :D


    Was mir jetzt mal aufgefallen ist als ich zwei Sticks gleichzeitig eingesteckt hatte ist, dass es dann beim Durchschalten der Sticks (Media Taste) eine 3. Quelle gibt, die "meine Medienbibliothek" heißt.
    Hier werden beide Sticks zusammen angezeigt, sodass man Alben, Interpreten, Titel usw. von beiden anwählen kann. Nur die Ordneransicht geht natürlich nicht.
    Find ich schon nicht schlecht, dass das IL900 sowas kann, obwohl es von Haus aus nur einen USB Anschluss hat :m0006:

    Oder die Leute, die sich in Baustellen nicht links an Brummis vorbeitrauen...

    Stimme deinem Post ja grundsätzlich zu, aber in dem Punkt muss ich dir widersprechen.
    Es ist in engen Baustellen immer gefährlich den Brummi auf der rechten Seite zu überholen. Frage da mal einen Brummi Fahrer selber zu. Es ist verdammt schwer so ein großes Gefährt in der Spur zu halten durch Seitenwinde, Beladung, etc. und die Fahrer fahren meist schon weiter rechts als es sich die meisten Autofahrer überhaupt trauen würden, eben weil die Autos sich links vorbei drängeln.
    Ich überhole da wirklich nur, wenn es breit genug ist und ich genug Luft zwischen mir und dem Brummi habe. In einer 3 spurigen Baustelle fahre ich dann sogar ganz nach links, sofern frei ist.


    Ich persönlich würde mich im Übrigen nicht als Raser aber auch nicht als langsam Fahrer bezeichnen. Habe schließlich schon einige Punkte gesammelt...
    Aber ich versuche meine Fahrweise immer der Situation anzupassen.
    Ist aber auch stark davon abhängig, ob ich alleine im Auto sitze oder Beifahrer habe...

    Wegen zu geringer Nachfrage ... Oder um den Flottenverbrauch zu senken?

    Würde eher auf den Flottenverbrauch tippen. Wundert mich aber trotzdem, weil man seit kurzem genau diesen Motor auch im Insignia haben kann.
    Hatte den letztens als Leihwagen mit OPC Line und habe mich direkt wohl gefühlt.
    Hätte der Leihwagen noch die 360° Kamera gehabt, hätte ich überlegen müssen zu tauschen ;)

    Darum habe ich ja den 4x Hub. 1x Handy und 2 Sticks und das ganze extra mit Stromversorgung damit das Handy mehr bekommt als es beim Navigieren verbraucht. Ich habe leider nur 1x USB in der Armlehne und 2x zum laden in der 2ten Reihe

    Ja das möchte ich eben nicht, also aktiven HUB und dann dauerhaft ein Kabel zum Zigarettenanzünder liegen haben...

    ... Irgendwie kaufe ich nur noch selten beim A.Das 4 Sticks auf einmal teurer sind ist wohl richtig. Ist aber eine nette Möglichkeit step-by-step zu erweitern. Je nach dem ob mal wieder ein Angebot vor die Nase kommt. ...

    Ja ich versuche es eigentlich auch zu vermeiden. Die lokalen Geschäfte haben oft auch gute Angebote.
    Mit dem hin- und herswitchen wäre aber schon praktisch, da gebe ich dir recht. Würde gerne schnell zwischen Video und Musik switchen können, wenn ich mal wieder länger im Parkhaus oder vor der Waschanlage stehe :D
    Würde sogar ohne Aufwand gehen, da ich die Doppelbuchse verbaut habe, aber dann ist der Slot fürs Handy belegt...

    Beim großen A gibt es gerade den SanDisk Ultra Fit USB 3.1 mit satten 256 GB Speicher für 29 €.
    Da mein 64 GB Stick so langsam an seine Grenzen kommt, habe ich mir den heute bestellt.
    Sobald er da ist werde ich berichten, ob der im Astra funktioniert.
    Damit sollte ich wohl auskommen, selbst wenn ich meine CDs noch auf WMA lossless statt mp3 aufspiele.


    Erst wollte ich den mit 128 GB bestellen (20,99 €) aber für 8 € mehr doppelten Speicher - da sag ich nicht nein ^^
    Da kann ich locker noch ein paar Videos drauf spielen für die Wartezeit im Parkhaus oder vor der Waschanlage :D


    Bei mir läuft aktuell das Vorgängermodell, daher bin ich recht zuversichtlich, dass der Stick funktioniert.

    Hallo,


    wenn ich zwei Handys an der Doppeldose anschließe, eines für Carplay und das andere nur zum laden, funktioniert das ohne Komplikationen oder ist das Navi damit überfordert?

    selber noch nicht getestet, aber es müsste funktionieren. Ggf. muss man das 2. Handy dann auf "nur Laden" einstellen aber es müsste auch so funktionieren.
    Wenn ich mein Handy (Android) einstecke, kann ich AndroidAuto verwenden, das Handy wird geladen und gleichzeitig läuft Musik vom USB Stick.