Bericht in Plus Minus "Geblendet durch Hightech Licht"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jo Matthi K .. , da hast Recht ...

      ""
      ""

      Astra K 5 T, 1,4 ( 150 ) ohne S/S, Innovation , Rot, EZ 11/ 2015 mit Wattlink :)

    • Dem Dauernörgler Pfriebe würde ich mal eine gescheite Brille zum
      Fahren in der Nacht empfehlen.

      Da gibt es mittlerweile tolle Sachen für die Augen.

      Astra K Dynamic. 5-Tür 1,4l Turbo RUCKELFREI - Powerrot, 18'' BiColor, LED Matrix,
      WattLink, SolarProtect, Navi900, AGR mit Sitzheizung, OPC Pedalerie,
      Brillenfach rechts :D ergonomisch günstiger :)
      und da ich ein <3 für Mitfahrer hab..Sitzheizung hinten :D

      ***wer :D unbedingt :D was :D sucht...der :D findet :D auch :D was***

    • wernermueller schrieb:

      hofffes schrieb:

      Der Wagen erkennt, dass du dich innerorts befindest. Da fährst du dann ohne Fernlicht. Und natürlich kannst du das Fernlicht auch manuell ein und ausschalten
      Wenn innerorts die Straße nicht genug beleuchtet ist und man schneller als ca. 55 - 60 km/h fährt, schaltet sich auch das Fernlicht ein.
      Im Stadtgebiet (innerorts) wird automatisch von Fernlicht auf Abblendlicht geschaltet (wenn die Kamera die Beschilderung erkennt). BA Seite 144.

      Astra ST Innovation CDTI, powerrot lavarot, Matrix LED, Premium Leder, elektrische Heckklappe Bestellt: 27.05. Voraussichtliche Anlieferung 04.11. Geliefert:08.11.2016 Angemeldet: 17.11.2016 :P

    • Man darf innerorts gar nicht so schnell fahren, dass es sich einschaltet. Und wenn man nichts sieht sowieso nicht ("Fahren auf Sicht"), ansonsten nimmt man ja einen möglichen Unfall billigend in Kauf.

      Astra K ST, MY17, Dynamic, LED, Diesel 100kw Automatik, Leder, Intellilink R4.0
      Bestellt 21.09.2016 -> Geliefert 15.12.2016

    • Es gibt genug Ortschaften wo man schneller fahren darf.

      In Österreich zb kannst du manchmal sogar mit nem 70er Komplett durchfahren. In Gottingen (BRD) darf man auf den Zweispurigen Ausfallstrassen ein 60er fahren .

      “Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben.” :D:)8)
      Walter Röhrl
      1,4 Benziner ,Dynamic,LED Matrix, AHK ,

    • Robertw schrieb:

      Man darf innerorts gar nicht so schnell fahren, dass es sich einschaltet.
      Es könnte aber beim Einfahren in die Ortschaft noch eingeschaltet sein, wenn das System aus irgendwelchen Gründen die Ortschaft nicht als solche erkennt.
      Das Matrix schaltet sich zwar erst bei >55 km/h ein aber erst bei <30 km/h wieder aus.

      faco777 schrieb:

      Es gibt genug Ortschaften wo man schneller fahren darf.
      Dann sind das aber keine geschlossenen Ortschaften. Das Ortsschild ist in DE gleichbedeutend mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h.
      Die Verkehrszeichenerkennung blendet nach einem Ortsschild auch immer das 50er Symbol ein.
      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • Um nochmal auf Post 1 zurückzukommen:
      Meiner Meinung nach hätten wir eine durchgehend ausgeleuchtete Fahrbahn, hätte jeder so ein tolles Hightech-Licht. Dann gäbe es auch nicht mehr die "Ich habe kein Hightech Licht"-Fraktion die sich auf Grund von Farbe und Intensität benachteiligt fühlen müssen oder geblendet werden.
      Die Blendung durch falsche Nachrüstung von Tagfahrlichtern oder falsche Nutzung von Nebelleuchten bzw. Nebelschlußleuchte finde ich viel störender.
      In jedem Fall kommt auch beim Licht leider wie immer im Straßenverkehr der Schwanzvergleich ohne Rücksicht auf andere zum Tragen.

      Astra K ST, MY17, Dynamic, LED, Diesel 100kw Automatik, Leder, Intellilink R4.0
      Bestellt 21.09.2016 -> Geliefert 15.12.2016

    • Robertw schrieb:

      Wen interessierts ob das Fernlicht im Ort an ist? Andere Fahrzeuge werden doch sowieso ausgeblendet.
      Die StVO interessierts fahrtipps.de/verkehrsrecht/bussgeldkatalog.php?seite=12

      Punkt 74


      Seit 11.01.2016: Astra K Dynamic 1.0 in Schnee-Weiß :thumbup:
      105 PS, Start-Stopp, IntelliLux Matrix LED Licht, Komfort-Paket mit Klimaautomatik, Frontkamera und Winterpaket, Rückfahrkamera, IntelliLink R 4.0 mit DAB+, OnStar und Anhängerkupplung.
      Lieferzeit waren 8 Wochen.
    • FlowRyan schrieb:

      Robertw schrieb:

      Man darf innerorts gar nicht so schnell fahren, dass es sich einschaltet.
      Es könnte aber beim Einfahren in die Ortschaft noch eingeschaltet sein, wenn das System aus irgendwelchen Gründen die Ortschaft nicht als solche erkennt.Das Matrix schaltet sich zwar erst bei >55 km/h ein aber erst bei <30 km/h wieder aus.

      faco777 schrieb:

      Es gibt genug Ortschaften wo man schneller fahren darf.
      Dann sind das aber keine geschlossenen Ortschaften. Das Ortsschild ist in DE gleichbedeutend mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h.Die Verkehrszeichenerkennung blendet nach einem Ortsschild auch immer das 50er Symbol ein.
      Grundsätzlich hast Du zwar recht, es gibt aber auch geschlossene Ortschaften in denen man auf manchen Straßen schneller als 50km/h fahren darf.
      Das sind in der Regel Querverbindungen im Ort selbst, von der Struktur eher wie eine Umgehungsstraße, trotzdem innerhalb einer geschlossenen Ortschaft.
      Das beste Beispiel habe ich hier bei uns in Bad Kreuznach.
      Dort darf ich auf einer Quertrasse innerhalb der geschlossenen Ortschaft 70km/h fahren.

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017

    • Österreich
      In Österreich gelten im Allgemeinen die folgenden Höchstgeschwindigkeiten: 50 km/h im Ortsgebiet, 100 km/h auf Landstraßen und 130 km/h auf Autobahnen. Das Tempo ist allerdings entsprechend den äußeren Verhältnissen (Witterung, Straßenzustand, etc.) anzupassen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit kann durch entsprechende Beschilderung sowohl nach oben als auch nach unten verändert werden. Eine genaue Einteilung der Straßen und der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten erfolgt nach dem Straßensystem in Österreich.
      Wichtig ist, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen durch Ortstafeln nicht aufgehoben werden.Fährt man beispielsweise auf einer Freilandstraße und passiert ein Begrenzungsschild auf 70 km/h, dann darf man auch in einer danach kommenden Ortschaft weiterhin 70 km/h fahren, sofern das Beschränkungsschild nicht explizit aufgehoben oder durch ein anderes ersetzt wurde.
      Auch am Ortsende bleibt die ursprüngliche Begrenzung vor der Ortschaft auf 70 km/h aufrecht. Erst wenn die Beschränkung aufgehoben wird, sind auf der Freilandstraße wieder 100 km/h erlaubt.

      “Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben.” :D:)8)
      Walter Röhrl
      1,4 Benziner ,Dynamic,LED Matrix, AHK ,

    • Das ist mal echt gut zu wissen.
      Aber ein komisches System ist das schon, oder?

      Tante Edit meint:
      Wenn ich das hier aber lese, verstehe ich das so, dass innerhalb geschlossener Ortschaften immer maximal 50km/h gefahren werden darf und das wohl ab dem Ortsschild, egal was für ein Schild voraus gegangen ist.
      Also wie in Deutschland, wo das Ortschild automatisch die Geschwindigkeitsbegrenzung von 50km/h impliziert ohne noch ein separates Schild haben zu müssen.

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twinfoto ()

    • Bremmo schrieb:

      Robertw schrieb:

      Wen interessierts ob das Fernlicht im Ort an ist? Andere Fahrzeuge werden doch sowieso ausgeblendet.
      Die StVO interessierts fahrtipps.de/verkehrsrecht/bussgeldkatalog.php?seite=12
      Punkt 74
      Ned wirklich. Verordnungen sind auch Auslegungssache. Nr. 74 sagt auch: "[...]durchgehende ausreichende Beleuchtung[...]". Außer in den neuen Tunnels wie z.B. am Mittleren Ring in München kann man wohl in den meisten Käffern nicht von durchgehender Beleuchtung sprechen. In den meisten Orten gibt es zwischen den weit auseinander liegenden Spar-Beleuchtungseinrichtungen Dunkelfelder, die rechtfertigen das Fernlicht. Und für 10 Euro macht sich die/der Grüne keine Arbeit. 10 Euro sind sowieso einfach nur lachhaft.

      Astra K ST, MY17, Dynamic, LED, Diesel 100kw Automatik, Leder, Intellilink R4.0
      Bestellt 21.09.2016 -> Geliefert 15.12.2016