Neuer Opel Insignia: Leichter, fahraktiver, spürbar dynamischer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Opelaner1970 schrieb:

      Mal ehrlich gesagt, wie kommt man auf solche Idee, 1.5-Liter-Benzinermotoren mit 165 PS anzubieten, wenn man es genau weißt, dass man eventuell mit diesen Motoren wie bei den 1.4-Liter-Motoren Probleme bekommen kann? Je kleiner die Motoren sind, desto größer sind eventuell die Probleme....

      Das kann doch nicht im Sinne des Umweltschutzes sein! Da muss ein neues Umdenken kommen.
      Die Idee zum 1.5T könnte (ich weiß es aber nicht) auch aus steuerlichen Gründen kommen. Es gibt Länder / Absatzmärkte wo die Steuerlast für den Kunde ( teilweise auch fürden Hersteller) ab bestimmten Hubräumen / Leistungen / Verbräuche signifikant ansteigt. So wie die Steuer steigen sinkt dann das Interesse der Kunden an den Fahrzeugen.
      Den 1.5T bin ich im Insignia ja schon gefahren. Das ist keine Rakete, aber ein angenehmer Reisewagen.

      Ich bin auch kein wirklicher Downsizing-Fan (wobei unser 1l eigentlich recht gut funktioniert). Die ganze Entwicklung kommt aber nicht von den Herstellern, weil das die sinnvollste Lösung darstellt. Nein, sie ist ein Politikum. Die EU fordert immer weiter die Reduktion von Verbrauch (CO2) und Schadstoffen, was ja grundsätzlich erstmal ok ist. Die Rahmenbedingungen sind aber sehr ungünstig gewählt (Thema Verbrauchszyklus). Da die Hersteller keine gemeinnützigen Unternehmen sind, sondern natürlich auch Gewinn machen wollen, werden zu allererst die gesetzlichen Bestimmungen bedient. Danach wird wenn möglich auch auf die Wünsche des Kunden eingegangen. Oftmals stehen aber die gesetzlichen Bestimmungen und die Kundenwünsche im Gegensatz.

      Mit dem neuen Verbrauchszyklus und den Emissionsmessungen unter Realbedingungen ist der Weg zum Rightsizing geebnet.
      ""
      ""
    • Ich habe hier mal ein neues Thema erstellt.

      Downsizing und deren Folgen (Diskussionsrunde)

      Das Thema ist sehr interessant, so kann man aber das Thema Insignia 2 frei von OT belassen ;)

      @admin, vielleicht könntest du ja die entsprechenden Beiträge noch verschieben. Danke :D

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      >>>Astra K ST - Innovation - 1.6 Diesel (136PS)<<<
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Hansworscht schrieb:

      Von welchem 1.8er reden wir da ?
      Ich stimme euch generell zu. Mir ist der Sprung vom 1.5er zum 2l auch zu groß. Ein 200PS 1.6T wäre da die goldene Mitte. Ich weiß nicht, ob das die Entscheidung der Planer oder doch Package getrieben ist.

      Das war mehr so ein Wunsch nach einem neuen (ausgedachten) Motor: Ein guter Kompromiss zwischen "nicht zu klein", laufruhig und "doch noch vom Verbrauch interessant".

      Astra 1.4 T 5T | 150 PS S/S | Platin Anthrazit | Innovation | Matrix | 18" BiColor | EZ 12/2015

    • Moin zusammen,

      am Samstag habe ich mir den GS & St sehr genau angesehen.
      Der St ist ein riesen Schiff, früher hätte man den als "Handwerker Auto" à la Granada Turnier eingestuft.
      Für mich zu groß und irgendwie sieht das Heck eigenartig aus.

      Der GS ist dgegen wie aus einem Guß, ein sehr gelunges Auto, aussen wie innen. Ich habe hier einmal die Innenraumgeometrie
      des alte Insignia's bemängelt, das ist Geschichte. Der neue bietet mir mit den AGR Sitzen tatsächlich noch 2 cm Platz nach oben.
      Mit den Standardsitzen ist es noch mehr. Die Bedienung ist schlüssig, lediglich die Knöpfe für Heizung sitzen für mich ungünstig
      und die Schalter links hinter dem Lenkrad sehen wie vergessen und nachträglich reingefrickelt aus, stört aber nicht.

      Motor: Mir fehlt ein 200 PS Motor ohne Allrad, ich werde demnächst den 165 PS fahren, mal sehen.

      Wenn der Motor nicht allzu schwächlich ausfällt werde ich spätestens nach dem Urlaub einen Business Edition (wegen ohne Leder)
      bestellen und gegen meinen Astra K 1.6T eintauschen.

      Viele Grüße, Ralf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf ()

    • Im Vorgänger hat der 1.4L Turbo den 1.8L Sauger abgelöst. Warum? Weil der 1.8L Sauger im direkten Vergleich zum 1.4L Turbo immer das Nachsehen hatte.

      Mit dem neuen 1.5L Turbo will man den ganzen negativen Seiten/Erfahrungen des 1.4L Turbo entgegen wirken. Diesen Schritt ist auch VW gegangen! Ich sehe bei 165PS kein Problem....


      Ich habe mir am Montag zweimal den GS angesehen.

      Es ist ein schönes Auto! Ich fühlte mich auf dem Fahrersitze sehr gut, im Fond hatte ich auch genug Platz. Optik passt, Preis, Ausstattung.



      Meine persönlichen "negativen" Auffälligkeiten :

      - Die immer größer werdende Tankklappen
      - Ich hatte irgendwie kaum Raumgefühl auf den Vordersitzen, ich sahs gut. Hab mir aber mehr RAumgefühl erhofft
      - Wie beim Astra K an der Heckklappe nur rechts ein Griff zum ziehen
      - Die Ladekante und die Ladefläche ist sehr tief, d.h. schwere sperrige Sachen holt man meist nicht rücken schonend aus dem Kofferraum
      - Die verwendeten Materialien im Innenraum...beweglich und weich, teils bei Druck mit Geräusch
      - Keine vernünftige Möglichkeit die Heckklappe nach dem betätigen des Öffners vernünftig zum Öffnen zu fassen



      Im großen und Ganzen denk ich wird der Insignia genau wie der Astra K Erfolg einfahren. Es wird eine Mischung aus gutem Preis/Leistung werden. Mit Problemchen wie sie der Astra K hatte/hat. Eben grundsolide mit dem I-Tüpfelchen. Qualitativ glaub ich da eher weniger konkurrenzfähig zu sein.

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit

    • 1.) Klappen die Spiegel an übern Schlüssel?
      2.) Voll LED RL oder wieder Halb halb?
      3.) PDC genau so laut wie beim Astra?

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

      -
      5t. Innovation 1.4 S/S alles außer Schiebedach, Standheizung, und DAB+

    • Klacks schrieb:

      1.) Klappen die Spiegel an übern Schlüssel?
      2.) Voll LED RL oder wieder Halb halb?
      3.) PDC genau so laut wie beim Astra?
      Zur Frage 3.) wäre noch Interessant ob es wenigstens Regelbar ist.

      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      >>>Astra K ST - Innovation - 1.6 Diesel (136PS)<<<
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Opelaner1970 schrieb:

      Was ich aber bedauere, ist, dass bei Crossland X zumindest die Außenspiegel automatisch einklappen, wenn man das Auto abschließt. :/

      Guten Morgen,

      Weil es eben kein echter Opel mehr ist. Er ist schon mehr Franzose, als einem lieb. Das sieht man an vielen Details.

      Lg Tino

      Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm

      Astra K 5T Innovation | EZ05/2016 | Powerrot | B16DTH | Innovations-Paket | Winter Paket | PowerFlex Bar | Eibach ProKit