LED Matrix oder normales LED Licht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LED Matrix oder normales LED Licht

      Hallo zusammen,

      ich bin derzeit am schauen meinen Astra H mit Bi Xenon AFL+ durch einen AStra K abzulösen.

      Da ich relativ viel Nachts fahre ist mir das Licht am Auto wichtig und das mitlenkende Bi Xenon ist schon nicht schlecht. Nun möchte ich hier natürlich keinen Rückschritt machen und auf Halogen wechseln.

      Nun habe ich natürlich den langen Thread zu den Problemen mit dem Matrix Licht gefunden und bin nun etwas unschlüssig.

      Hat jemand schon Erfahrung mit dem normalen LED Licht und vielleicht den alten Bi Xenon Scheinwerfern?

      Grüße

      ""
      ""
    • Hallo @Black B. Mit den normalen LED wird hier noch keiner Erfahrungen haben, da m.W. nach noch niemand hier im Forum solch Modell hat.
      Die Bi Xenon AFL hat meine Frau im Zafira und das Licht ist echt ein Fortschritt gegenüber Halogen.

      Ich habe jetzt den Astra mit Matrix. Und Du hast mit deinen Zweifeln wegen der Anfälligkeit absolut Recht. Auch ich dachte/denke deshalb über einen Verkauf nach. Aber das Licht ist echt der Hammer. Das ist gegenüber Xenon ein Quantensprung! Ich würde kein Auto mehr mit Xenon kaufen, da dies ein klarer Rückschritt wäre.
      Wenn die Problematik der LED endlich gelöst werden würde, wäre das fantastisch.
      Ob aber die Problematik nicht auch beim normalen LED kommen kann, weiß auch keiner. M.W. nach liegt es ja nicht am Matrix.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Waldlaeufer schrieb:

      Ob aber die Problematik nicht auch beim normalen LED kommen kann, weiß auch keiner. M.W. nach liegt es ja nicht am Matrix.
      Hätten die Halogen auch eine automatische LWR, könnten die auch betroffen sein.
      Matrix nehmen, Flexcare abschließen und sich über das fantastische Licht freuen.

      EDIT: Will sagen, dass die LED-SW ohne Matrix vom "Matrix-Problem" genauso betroffen sein können wie die Matrix, wenn sie automatische LWR haben.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T ST MT EZ 02/2019)
    • Ich rate dir ebenfalls zu Matrix LED. Licht ist einfach nur genial. Auto ist jetzt 3 Jahre alt und hatte noch nie Probleme mit Fehlermeldungen. Wenn alles ohne Probleme läuft,schreiben auch die wenigsten darüber . So ist das mit der Technik, je mehr verbaut ist , desto eher kann auch was ausfallen.
      Gruß Rico

      Astra K ST Dynamic , 1.6 CDTI Automatik , 136 PS , Silber , Matrix -LED , Navi , Premium Leder Paket , Winter Premium Paket , 18 Zoll Bi Color , OPC Line Interieur , Lichtpaket made by Rico ....

    • Was das Licht angeht bin ich auch vom Matrix überzeugt, gar kein Thema.

      Ich möchte mir nur ungern eine "tickende Zeitbombe" holen bei der ich nach 5 Jahren damit rechnen muss das eine Reparatur für mehrere tausend Euro ansteht.
      Es sieht ja im Moment immerhin danach aus, dass Opel etwas tut denn es gibt ja eine offizielle Anweisung wie mit dem Problem umzugehen ist.

      Bedenken wegen dem neuen "Eco LED Licht" habe ich wegen der Lichtleistung. Da die LEDs ja "nur" 17W haben und deshalb vielleicht nicht viel besser sind wie normale Halogen.

    • Wahrscheinlich kann man die einzelnen Marken nicht vergleichen. Aber ein Freund von mir hat einen Seat mit normalen LED. Nach der ersten Nachtfahrt sagte er, dass das normale Halogen in seinem Firmentransporter (Renault) viel besser sei.
      Und bei 150 € Aufpreis zum Halogen kann man keine Wunder erwarten.

      Grüße Andreas

      Astra ST 1,4- 150 PS Schalter, 12/2017, Graphit Schwarz Navi, LED, AGR, ACC, el. Heckklappe, Keyless Go und ne Menge anderes Gedöns...seit dem 06.07.2018 meiner.

    • Black B schrieb:

      Bedenken wegen dem neuen "Eco LED Licht" habe ich wegen der Lichtleistung. Da die LEDs ja "nur" 17W haben und deshalb vielleicht nicht viel besser sind wie normale Halogen.
      Wenn du das Geld hast, hol die Matrix.
      Willst du Sparen hol die ECO-LEDs, schon alleine wegen der Lichtfarbe wird das fahren angenehmener sein.

      Konkretere Aussagen wird wohl nur jemand machen können, der das Fahrzeug in der jeweiligen Ausstattung gefahren ist.

      Astra K 1.6 Biturbo 5 Türer Bj 04/16 Smaragdgrün
      ca. 81.000km
      Intellilux - Intellilink 900 - Schiebedach - Premiumleder - StdHZ - AHK

    • Rico76 schrieb:

      Ich rate dir ebenfalls zu Matrix LED. Licht ist einfach nur genial. Auto ist jetzt 3 Jahre alt und hatte noch nie Probleme mit Fehlermeldungen. Wenn alles ohne Probleme läuft,schreiben auch die wenigsten darüber . So ist das mit der Technik, je mehr verbaut ist , desto eher kann auch was ausfallen.
      Gruß Rico

      Bei meinem sind auch noch die ersten Scheinwerfer drin. Also zumindest haben die noch Seriennummer "0" drauf und funktionieren noch Tadellos. Auto hat aktuell fast 78.000 km runter!

      Astra K Sports Tourer, 1.4 Turbo (150PS), AT6, Schwarzmetallic, Innovation, Keyless Go, elektrische Heckklappe, Leder, ILux und was sonst noch so beim Inno drin war. Baujahr: 2016

      Kilometer bei Kauf: 70636 (13.05.2019)
      Kilometer Aktuell: 79461 (06.12.2019)

    • Waldlaeufer schrieb:

      Wahrscheinlich kann man die einzelnen Marken nicht vergleichen. Aber ein Freund von mir hat einen Seat mit normalen LED. Nach der ersten Nachtfahrt sagte er, dass das normale Halogen in seinem Firmentransporter (Renault) viel besser sei.
      Und bei 150 € Aufpreis zum Halogen kann man keine Wunder erwarten.
      Kann man vielleicht daraus Rückschlüsse ziehen, dass es bei dem Eco-LED-Licht bei dem FL-Astra nicht viel anders sein wird, oder?

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Black B schrieb:

      Was das Licht angeht bin ich auch vom Matrix überzeugt, gar kein Thema.

      Ich möchte mir nur ungern eine "tickende Zeitbombe" holen bei der ich nach 5 Jahren damit rechnen muss das eine Reparatur für mehrere tausend Euro ansteht.
      Es sieht ja im Moment immerhin danach aus, dass Opel etwas tut denn es gibt ja eine offizielle Anweisung wie mit dem Problem umzugehen ist.

      Bedenken wegen dem neuen "Eco LED Licht" habe ich wegen der Lichtleistung. Da die LEDs ja "nur" 17W haben und deshalb vielleicht nicht viel besser sind wie normale Halogen.
      Ich bin mir nicht absolut sicher, aber ich meine gelesen zu haben, dass wir bei der Matrix ebenso nur in Summe knapp 40 Watt haben. Wurde irgendwo erwähnt, wo es allgemein um die Lima und die "intelligente" Stromatik im K ging. Bzw. Stromsparen.

      Und wie meine Vorredner kann ich das Licht als solches nur empfehlen. Hell und stets dort, wo du vorher nie was gesehen hast.
      ST Ultimate BiTurbo :evil: [D16DTR] mit M35 Getriebe >> EZ=01/2019 >> Schneeweiß, Navi 900 IL, IntelliLux LED-Brenner :m0050:, ori. AHK, Leder 8)
    • Waldlaeufer schrieb:

      Wahrscheinlich kann man die einzelnen Marken nicht vergleichen. Aber ein Freund von mir hat einen Seat mit normalen LED. Nach der ersten Nachtfahrt sagte er, dass das normale Halogen in seinem Firmentransporter (Renault) viel besser sei.
      Und bei 150 € Aufpreis zum Halogen kann man keine Wunder erwarten.
      Die Aussage traf auch schon mein Kollege mit einem Leon aktueller Baureihe. Zumindest dass er mehr erwartet hätte und es vielleicht sogar schlechter als Xenon wäre.
      ST Ultimate BiTurbo :evil: [D16DTR] mit M35 Getriebe >> EZ=01/2019 >> Schneeweiß, Navi 900 IL, IntelliLux LED-Brenner :m0050:, ori. AHK, Leder 8)