150 PS mit/ohne S/S ruckelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 150 PS mit/ohne S/S ruckelt

      fahre seit 2,5 Monaten den astra mit 150 PS ohne S/S hat jetzt 4000km.
      Immer mal wieder ruckelt der Motor oder zieht nicht sauber. Was könnte das sein was meint ihr?

      ----------------------------

      EDIT: Hinweis der Administration...
      Der Forenbetreiber distanziert sich von allen Maßnahmen :!:
      Bitte alle Aktionen mit dem FOH abstimmen. Danke.

      Details sind hier zu entnehmen: Link.

      ""
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skullz101 ()

    • MS2015 schrieb:

      fahre seit 2,5 Monaten den astra mit 150 PS ohne S/S hat jetzt 4000km. Immer mal wieder ruckelt der Motor oder zieht nicht sauber. Was könnte das sein was meint ihr?
      Beobachte mal bitte wenn dein Auto Warm ist ob er im Leerlauf auch zuckt?

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

      -
      5t. Innovation 1.4 S/S alles außer Schiebedach, Standheizung, und DAB+

    • Das hat unser Corsa beim 1.4 auch. Is ein generelles Opel Problem. Im kalten Zustand ruckelt er beim beschleunigen und im warmen Zustand zuckt er im Leerlauf. Ich nehme das so hin. Ist nichts schädliches bzw. kaputtes. Hat jetzt 40000 km runter ohne Probleme. Locker bleiben. Habe da keine Bedenken :) Opel ist noch richtiges autofahren. <3

      Astra K Sportstourer 1.6 Turbo (200PS / AT6) Argon Silber
      Innovation, Sitze- Stoff Ledernachbildung schwarz, sensorgest. Heckklappe, AHK, Innovation Paket, Innenraumpaket, DAB, Sicherheitsnetz, Notlaufrad, Leichtmetallfelgen (RM5) und Opel Flat 3 Jahre

      Bestellt am 21.03.17, Produziert am 28.04.17, Gewandelt am 21.09.17 mit 3507 km, da >x4 defekt <X:cursing:

      Jetzt VW Golf VII Variant Facelift MJ2018, Highline, 1.4 TSI 125 PS Handschaltung <3

    • Finde ich ehrlich gesagt traurig,den Kunden so etwas zuzumuten.

      Ich hatte es bei der Probefahrt mit dem 150 PS Vorführer auch und empfand das als so störend,dass es mich vom Kauf des Selben abgehalten hat. :thumbdown:

    • Mir scheint das auch eine Opel Krankheit zu sein die sich durch Generationen durchzieht. Unser Zafira A ist jeweils sogar ausgegangen, als wir den Rückwärtsgang einlegten und wieder Gas gaben. Da konnte auch nie was gemacht werden, ausser das Standgas hoch zu drehen. Der Zafira B den wir jetzt haben läuft aber soweit ohne Geruckel. Mein Astra hat es aber auch, merke es aber nur kurz nach dem Kaltstart und wenn ich an einer Kreuzung im Lehrlauf stehe, spüre ich so kleine "Erschütterungen" als ob der Motor ausgehen möchte. Mein FOH sagte, dass da zum Teil die Regelung eingreift um die EURO6 Norm zu erfüllen, dann wäre es auch so, dass sich nach dem Einfahren, ab 8000km sich das Ganze nochmals spürbar verändern würde. Das wäre bei seinem Astra K auch so gewesen, der wäre dann ganz anders zu fahren gewesen.

    • raynman schrieb:

      Das hat unser Corsa beim 1.4 auch. Is ein generelles Opel Problem. Im kalten Zustand ruckelt er beim beschleunigen und im warmen Zustand zuckt er im Leerlauf. Ich nehme das so hin. Ist nichts schädliches bzw. kaputtes. Hat jetzt 40000 km runter ohne Probleme. Locker bleiben. Habe da keine Bedenken :) Opel ist noch richtiges autofahren. <3
      Also der Corsa E 1.4 meiner Frau hat das nicht, und die ist da sehr aufmerksam was komische Geräusche oder Ruckler angeht :w0009: . Der läuft so gut dass ich ohne Bedenken von BMW zu Opel wechsel. Solche Ruckler kenn ich nur von meinem Mopped bei Niederlast . Da hat das mit der mageren Gemischzusammensetzung im Teillastbetrieb zu tun. Mit einem Softwareupdate soll das besser werden. Das ist wohl der Preis den wir für bessere Verbräuche und saubere Abgase zahlen müssen.
      Was fahrt Ihr denn für Benzin und wo? E10, Super, Super Plus, Markentankstelle? Ändert sich was wenn Ihr was anderes tankt?

      Astra K Active 1.4T Automatik schwarz :thumbup:

    • das einzelne Motoren ruckeln gibt es bei allen Automarken und die Fehler sind sehr vielfältig. z.B.
      - ein defekter Sensor der teilweise falsche Werte meldet
      - verkokeltes AGR Ventil
      - undichter Unterdruckschlauch
      - Kabelschaden (Wackelkontackt,Kabelbruch, oxidierte Steckverbindung)
      -Marderschaden (deren spitze Zähne können sehr kleine und fast unsichtbare Schäden hinterlassen)
      - Turbo Verstelleinheit schwergängig
      -Defekt im Steuergerät

      Der Auslöser ist oft sehr schwer zu finden vorallem wenn das ruckeln nur zeitweise auftritt.

      am 12.12. bestellt:
      Opel Astra, Sports Tourer, INNOVATION1.6 CDTi ecoFLEX, 81 kw (110 PS) Start/Stop, Manuelles 6-Gang-Getriebe Azur blau metallic Assistenz-Paket Innenraum-Paket Innovations-Paket Winter Paket Premium Sensorgesteuerte Heckklappe Anhängerzugvorrichtung PowerFlex Adapter Duftzerstäuber "Air Wellness" Digital Audio System, DAB, DAB+, DMB-R Designräder, 16-Zol, Azur Blau