Mein neuer Astra K Sports Tourer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein neuer Astra K Sports Tourer

      Hallo,

      ich will mir auch einen Opel Astra K Sports Tourer zulegen. Dabei habe ich mir folgende Ausstattung überlegt:

      - Opel Astra K Sports Tourer Ultimate (kommt mit meinen gewünschten Extras billiger als andere Ausstattungslinien)
      - Evtl. Tiefseeblau Metallic (müsste ich aber erst mal in Natura an einem Opel sehen)
      - Sensorgesteuerte Heckklappe
      - Quickheat Schnellheizsystem (da ich auf die Arbeit nur etwa 1,5 km habe)
      - Leichtmetallräder (5 Doppelspeichen), Silber, 7,5 J x 18 mit 225/40 R 18 Reifen (da mir die 10 Doppelspeichen nicht so gefallen)
      - Diebstahlschutz für Leichtmetallräder
      - Digitaler Radioempfang DAB+
      - FlexOrganizer Ausstattung
      - OPC Line Ausstattung, Interieur

      Folgende Überlegungen habe ich im Moment noch:
      - 150 PS oder 200 PS Benziner (150 PS für die Vernunft und die Ehefrau - 200 PS für den Spass und für mich :D )
      - Adaptiver Geschwindigkeitsregler (Verkehrsschild-Assistent, Spur-Assistent und Spurhalte-Assistent, Abstandsanzeige, Lederlenkrad, Sicht-Ausstattung sind ja schon Serienmäßig beim Ultimate). Lohnt sich hier ein weiterer Aufpreis von EUR 800,00 ?(
      - WattLink Hinterachse bzw. Dynamic Fahrwerk (wie immer Opel es letztendlich nun nennt)
      - Evtl. eine spätere Tieferlegung (der ST soll aber noch zum Transport nutzbar sein)

      Gruß

      Michael

      ""
      ""

      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

    • Zwei Anmerkungen:

      1.)
      Mein (noch) Mokka hat Quickheat serienmäßig drin, weil es ein Diesel ist. Es dauert bei Tempertaturen von 10 Grad und tiefer trotzdem 10 km und mehr bis ich volle Wassertemperatur, und somit volle Heizleistung) habe. Ab ca. -10 Grad dauert es ca 20 km. Davon 10 auf der Autobahn. Damit will ich sagen erwarte nicht zu viel bei der Länge deines Arbeitswegs von Quickheat (ist halt nur ein elektrischer Zuheizer mit 12V). Vielleicht antwortet ja hier jemand der das Quickheat in einem Benziner fährt. Mir wurde trotz meiner Strecke von 35 km auf die Arbeit davon abgeraten. Vielleicht solltest du über eine Standheizung nachdenken.

      2.)
      Wenn ich sowieso tiefer legen wollte würde ich mir die WattLink sparen und das Geld in ein Bilstein B 12 stecken. Das ist ein Fahrwerk mit moderater Tieferlegung und gekürzten Dämpfern. Da arbeiten die Dämpfer auch wieder im richtigen Bereich. Ich wollte meinen Astra eigentlich, mehr als meine üblichen 3 - 4 Jahre, 6 Jahre bis zur Rente fahren. Da hätte ich es auf jeden Fall so gemacht. Aktuell werde uch allerdings das Angebot meines FOH mit 3 Jahren Laufzeit wählen unnd dann erst entscheiden ob ich ihn nochmal zurückgebe oder durchziehe. Da bin ich noch am hadern und werde erstmal abwarten wie er sich mit dem Original-fahrwerk fährt.

      Astra K ST, "On", 1.4 Turbo, 125 PS

    • Sorry, ich möchte mich in dem Bereich „Wunschausstattung“ überhaupt nicht viel einmischen, aber wozu braucht man ein „zu starkes Auto“ mit viel PS und Quickheat für nur 1,5 km langen Arbeitsweg? Man kann, sorry, gleich mit dem Motorroller zur Arbeit fahren. Dabei wird der Motor nicht gerade betriebswarm und Quickheat funktioniert bei mir bestens nach ca. 500 m und das unabhängig davon, wie tief die Temperaturen sind.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -

    • Hi,

      Schöne Zusammenstellung, wie meiner, der wird 200 ps und zusätzlich noch die belüfteten Sitze haben.
      Das Tiefsee blau hab ich nur auf einem Insignia gesehen und war hin und weg - Zack bestellt...

      Für 1,5 km Arbeitsweg würde ich quasi töten :D
      Mann kann nie genug Leistung haben, egal wie viel man fährt. Du bist ja bestimmt auch mal privat unterwegs.

      Gruß
      Dirk

      Astra K 1.6T Ultimate
      11/2017
      Tiefseeblau mit ner Menge Extras :D

    • Quickheat soll wohl sehr zu Lasten der Batterie gehen, gerade bei Kurzstrecken.
      Würde ich mir also auch nochmal überlegen.

      Mini.2001 schrieb:

      Wenn ich sowieso tiefer legen wollte würde ich mir die WattLink sparen und das Geld in ein Bilstein B 12 stecken.
      Wenn er die 200 PS nimmt ist die Watt Link serienmäßig, kostet also nichts extra.

      Das Tiefseeblau habe ich bisher nur am Insignia gesehen. Wenn man ganz nah ran geht ist die Farbe richtig geil, sieht aber sehr pflegebedürftig aus.
      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • Hallo,

      Vielen Dank schon mal für Eure Antworten und Meinungen. Natürlich werde ich auch Privat noch mit dem Auto fahren. Denn sonst hätte ich mir evtl. ein Elektroauto oder etwas kleines zugelegt. Eure Ratschläge werde ich mir zu Gemüte führen und vor dem Kauf natürlich durchdenken.

      Wegen des Quickheat war ich jetzt über Eure Schreiben etwas überrascht. Ich dachte es bringt was auch bei meiner kurzen Strecke. Aber Ihr müsst es ja wissen, da Ihr es ja drin habt. Danke für die Hinweise. :thumbup:

      Gruß

      Michael

      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

    • Steinadler schrieb:

      Wegen des Quickheat war ich jetzt über Eure Schreiben etwas überrascht. Ich dachte es bringt was auch bei meiner kurzen Strecke. Aber Ihr müsst es ja wissen, da Ihr es ja drin habt. Danke für die Hinweise.
      Ich hab das mit der Batterie nur gelesen, habe es selber nicht. Also ohne Gewähr ;)
      Astra K Inno. 5-T 1,6l DiTurbo - Schneeweiß, 18'' BiColor - MJ17
      Bestellt 21.05.16 - Anlieferung FOH 21.09.16 - Übergabe 27.09.16
      Vorstellung --- Fahrzeug
    • FlowRyan schrieb:

      Steinadler schrieb:

      Wegen des Quickheat war ich jetzt über Eure Schreiben etwas überrascht. Ich dachte es bringt was auch bei meiner kurzen Strecke. Aber Ihr müsst es ja wissen, da Ihr es ja drin habt. Danke für die Hinweise.
      Ich hab das mit der Batterie nur gelesen, habe es selber nicht. Also ohne Gewähr ;)
      Ich bezweifle, daß bei einem Fahrweg von gerade mal 1,5 km da irgendwas groß warm wird. Und wenn, geht es mit Sicherheit auf die Batterie, so viel Ladestrom kann in so kurzer Zeit nicht produziert werden, zumal man ja auch andere Verbraucher anhat, wie Radio, heizb. Heckscheibe usw.
      Astra K+ ST Innovation 1,4 L (150 PS) S/S, MJ 17, EZ 02/17, Quarzgrau metallic, Winterpaket, IL900 uvm...
      Zuckerwürfelzangenradbolzenkappenabzieher
      oranges Dingens :D

      Meine Galerie / Mein Vorstellungsthread
    • ich geb jetzt einfach meinen Senf dazu :)

      Bei meinem Benziner, bestellt hab ich im August 2016, bekommen hab ich ihn im November 2016, hab meinen
      mit Standheizung geordert. Ich bin der festen Überzeugung dass ich das Quickheat dazubestellen konnte und auch habe.
      Das geht im Konfigurator (Österreich) jedoch seit längerer Zeit nicht mehr.
      Also keine Ahnung ob ich Quickheat habe oder auch nicht.

      Aber, wenn ich zuhause wegfahre, bis zur Autobahnauffahrt sinds ca. 1,5 km, sobald ich da auffahr kommts aus den Lüftungsdüsen schon warm raus. Nein nicht im Sommer und nein nicht wenn die Standheizung vorher läuft :) . Auch wenns Gebläse nur auf Stufe 1 läuft, ohne Klima, Temperatur auf 21 Grad.

      Das war auch unter anderem was was mir am Astra sehr gut gefallen hat. Bei beiden Chevys vorher ( Diesel ) da dauerte
      es auf der Autobahn ca 8 km bis mal annähernd was warmes aus den Düsen kam.

      Astra K ST 1.0 105 PS Innovation, Lavarot, Sommer 17 " Momentum, Winter 17 " Executive, Lichtpaket, Sichtpaket, Winterpaket 2, Onstar, Parkassistenz Paket, Innenraumpaket, Standheizung, Solarprotect im Fond, Navi 900.

    • Ich hab jetzt im gtc ne Stand Heizung. Die läuft ab 10 Grad als zuheizer. Und dadurch wird's ruck Zuck warm. Auch ohne sie vorher zu aktivieren. Deshalb bekommt der k auch eine.

      Ab 2.11.17 Astra k st Ultimate 1.6 t mit allem ,ausser panoramadach und anhängekupplung , in tiefseeblau.

      Kommata dank potter endich vorhanden!

    • Quickheat und Standheizung kann man aus technischen Gründen nicht miteinander kombinieren. Aber was versprichst du dir davon, wenn du der Meinung bist, dass die Standheizung ab 10 Grad als Zuheizer läuft, wenn du vorher die Standheizung so programmieren kannst, dass es beim Einsteigen schön warm ist oder verstehe ich dich falsch?

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 Diesel-PS mit Automatik und in Azurblau -