Astra K 1.4 150PS Automatik - sehr hoher Verbrauch, mach ich was falsch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Astra K 1.4 150PS Automatik - sehr hoher Verbrauch, mach ich was falsch?

      Hey Leute
      Ich fahre jetzt seit Mai 2018 einen Astra K ST 1.4 150PS mit 6Gang Automatik.
      Seit einiger Zeit nutze ich die App Spritmonitor und hier bekomme einen Verbrauch von ca 8,5l / 100km angezeigt.
      In der App kann man ja auch andere gleiche Autos und deren Verbrauch sehen und ich muss sagen dass ich immer 2-2,5l über dem Durchschnitt liege. Stimmt da vll etwas mit meinem Fahrzeug nicht?
      Ich fahre schon sehr Altbacken und nicht sportlich, trotzdem komme ich nie unter die 8l
      Fahre auf der Autobahn meist um die 120-140km/h. Autobahn und Stadt sind so 70:30 aufgeteilt. Klimaautomatik ist immer an.
      Ich frag mich halt ob es an meiner Fahrweise liegt oder doch an meinem Auto. Wie können andere Werte von um die 6l bekommen. Vll hat jmd von euch ein heissen Tipp?

      Anbei zwei Screenshots


      Vielen Dank!

      ""
      ""
      Dateien
    • Zunächst hast Du mal einen Durchschnitt von 7,5 Litern. Und ob Du da korrekt zwischen MT und AT unterschieden hast, weißt nur Du.
      Bei Deinem Fahrprofil würde ich mit meinem bei 7,5 - 8 L/100 km liegen (1.6T MT).

      Ich persönlich glaube nicht, dass Du mit Deinem Verbrauch so über die Stränge schlägst. Für die relativ altertümliche 6-Stufen-AT darfst Du bei einem kräftigen Benziner, der noch dazu in der Stadt bewegt wird, mit einem Aufschlag von einem knappen Liter rechnen.

      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T D16SHT ST MT Ultimate EZ 02/2019)
    • Relevant wäre z.b. noch zu wissen, wann du auf der Autobahn fährst.
      Ich bspw. fahre eigentlich immer so, dass ich relativ selten abbremsen muss und dementsprechend wieder beschleunigen.

      Bist du immer bei stockendem Verkehr/Berufsverkehr unterwegs, kostet das natürlich entsprechend Kraftstoff.
      Zudem, wo bist du denn unterwegs ? Machst du viele Höhenmeter oder ist die Strecke relativ eben ...

      Astra K 1.6 Biturbo 5 Türer Bj 04/16 Smaragdgrün
      ca. 90.500km
      Intellilux - Intellilink 900 - Schiebedach - Premiumleder - StdHZ - AHK

    • @WolfgangN-63: wenn ich die App, die ich mir heute dann auch mal runtergeladen habe, richtig bei mir deute,
      stimmt das mit meinem Schnitt, also das "Mittel", nicht. Das muss also ein anderes "Mittel" sein.

      Mein Schnitt ist laut Spritmonitor 6,55 l/100km, dort steht dann 7,1.

      Übetrage ich es auf den TE hat er sehr wohl einen Schnitt von 8,5. Das kann man auch grob an der einzelnen Tankungen überschlagen. ;)
      Astra K 5 Türer - Innovation - Onyx Schwarz - Schalter 110 KW mit S/S - EZ 31.01.2017

      17" Alu 5 Doppelspeichen - Innovations-Paket IntelliLux - Navi 900 - LED Matrix Licht - Winterpaket 1 - AGR Sitze Fahrer und Beifahrer - Solar Protect®-Wärmeschutzverglasung - WIFI Hotspot - uvm.
      Sonderzubehör: das blaue Dingens
    • Wenn ich den ersten Screenshot richtig interpretiere, liegt sein Mittel bei 8,66 Litern.

      Der Durchschnitt aller teilnehmenden Fahrzeuge liegt bei 7,5 im mittleren Bereich.

      Wenn ich mir den Zeitraum ansehe, wann er tankt und dann schaue, wieviele Kilometer er in der Zeit zurücklegt, komme ich auf ca 25 Kilometer pro Tag, wenn ich die Wochenenden mitrechne.

      Sieht nach einem relativ kurzen Arbeitsweg aus. Dazu Automatik und Winter jetzt.

      Trotzdem wäre auch mir sein Durchschnittsverbrauch gegenüber dem Mittel einfach zu hoch.

      Um zu testen, ob das Fahrzeug tatsächlich zu viel verbraucht, würde ich am Wochenende längere Fahrten machen, um zu sehen, wie sich das auf den Durchschnittsverbrauch auswirkt. Eventuell dabei den Verbrauch separat erfassen mit dem BC.

      Bei meinem Fahrzeug ist das nämlich ein nicht unererheblicher Unterschied. Wenn ich nur zur Arbeit fahre, liege ich mit meinem MX5 bei ca 8 Litern jetzt im Winter, wenn ich längere Wochenendfahrten mache, sinkt der Durchschnitt auf ca. 6.5 Liter.

      Also kurz zusammegfasst dürfte es am Fahrprofil liegen. Bei den anderen teilnehmenden Fahrzeugen weiß man ja nicht, wie das bei denen so ist.

    • Danke für eure Antworten!
      In der Tat zeigt der obere Screenshot alle Astra K 1.4 Automatik an. Ob das jetzt allerdings STs sind weiss ich nicht.

      Der untere sind meine Tankvorgänge und über die zurückgelegte Distanz wird dann der Verbrauch ermittelt.

      Mein Weg auf die Arbeit sind einfach 11km. Davon 9 Autobahn. Also ich bin von zuhause sehr schnell auf der BA und sehr schnell von der BA dann an der Arbeitsstätte.
      Höhenmeter dürften es nicht viel sein, zumindest fällt es mir nicht offensichtlich auf.

      Der 6Gang Automat ist so altertümlich?
      Habe noch einen Astra H Caravan mit 4Gang Automatik, der kommt beim Verbrauch so ca auf selbe. Ist aber ein 1.8er ohne Turbo.

      Ich fahre immer um 4:45Uhr und 17:30 bzw 16:45 und 5:30 - die BA ist meist leer und ich schalte sehr schnell den Tempomat auf 120-130 je nach Laune.


      Aber laut meinen Tankfüllungen hatte ich im Sommer so etwa die gleichen Werte. Und Winter haben wir nicht so richtig. Glaub das kältesten war ein Tag mal um den Gefrierpunkt. Sonst immer so 5-10Grad Celsius.

    • 11 Kilometer einfach sind Kurzstrecke. Kommt meine Berechnung also hin mit den 25 Kilometern am Tag. ;)

      Du fährst quasi immer mit kaltem oder fast kalten Öl, was einen Mehrverbrauch verursacht.

      Tut dir mal den Gefallen, und fahr am Wochenende was spazieren. Du wirst sehen, wie dein Verbrauch in normale Bereiche geht.

      Am BC gibts doch einen zweiten Tageskilometerzähler und somit auch eine separate Verbrauchserfassung wenn ich nicht irre.

    • Also ich sehe auch keine Auffälligkeiten. Fahre auch den 150 PS ST Autom. und habe einen ähnlichen Verbrauch. Allerdings bin ich keiner der auf biegen und brechen den Verbrauch senken will. Autofahren soll mir schließlich auch Spaß machen.

      Für die Vergangenheit gibt es keinen Kredit

      Opel Astra ST 1.4 150PS / AT6 / S/S / Innovation / Winter Paket 1 / Innovations-Paket Intellilux / AGR-Sitze / Sensorgesteuerte Heckklappe mit Keyless / Assistenz-Paket / Adaptiver Geschwindigkeitsregler / Smaragdgrün / bestellt am 13.03.2017 / Produktionswoche ab den 10.04.2017 / Produziert am 14.04.2017 / geliefert am 19.05.2017 :m0012:

    • Black Knight schrieb:

      @WolfgangN-63: wenn ich die App, die ich mir heute dann auch mal runtergeladen habe, richtig bei mir deute,
      stimmt das mit meinem Schnitt, also das "Mittel", nicht. Das muss also ein anderes "Mittel" sein.

      Mein Schnitt ist laut Spritmonitor 6,55 l/100km, dort steht dann 7,1.

      Übetrage ich es auf den TE hat er sehr wohl einen Schnitt von 8,5. Das kann man auch grob an der einzelnen Tankungen überschlagen. ;)
      Das habe ich schon gesehen.
      Bei mir funktioniert die Darstellung in der App einwandfrei.
      Mir war nur aufgefallen, dass der TE mit seinem Verbrauch eben nicht 2 bis 2,5 Liter über dem Schnitt liegt, sondern gerade mal 1 Liter drüber. Und der lässt sich mit seinem Kurzstreckenbetrieb gut erklären.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T D16SHT ST MT Ultimate EZ 02/2019)
    • Also ich fahre auch meistens nur Kurzstrecke und etwa 50-50 Autobahn und Stadt. Ich fahre auch nicht mit Tempomat 120-140, sondern eher so um die 160-180 als Reisegeschwindigkeit.
      Klar, ich hab den 200PS Schalter, aber gerade durch die gemütlichen 120-140 auf der Bahn sollte doch der lang übersetzte Automat von Astra256 einen Verbrauchsvorteil haben, oder nicht?
      Seltsamerweise fahre ich aber mit 8,3l im Schnitt und damit 0,25l über dem Schnitt "meiner Gruppe" und bin mir sicher, dass ich mit Astra256s Fahrprofil knapp um die 8l käme.
      Ich habe zwar manchmal Tage, an denen ich im 6. Gang durch die 30er Zone gleite, aber meistens eher nicht.

      Fazit: Mir kommt der Verbrauch hoch vor, besonders, weil ich auch mal den 150PS mit AT zur Probefahrt hatte und mit dem unter 8l lt. BC war.

    • Im sechsten durch die 30er Zone ist auch nicht die beste Idee.

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • Von ruckeln habe ich nichts geschrieben, allerdings führt ZU untertouriges fahren nicht unbedingt zu einer Spritersparnis.

      Probieren werde ich es übrigens ganz sicher nicht, erst recht nicht beschleunigen.

      seit 04/19: Opel Astra K ST "Ultimate", 1,6 Turbo, Quarzgrau, elektr. Heckklappe, DAB+ und OPC-Line Interieur
      04/14 bis 04/19: Opel Astra J GTC, 1,4 Turbo, Mineralweiß, Innovation-, Komfort-, Design-Paket, OPC-Pedale
      07/09 bis 04/14: Opel Corsa D "Sport" 1,4 90PS, 3-T; Silber; Serienausstattung plus Sportfahrwerk
      12/06 bis 05/09: Opel Corsa B "Edition 2000", 1,0 54 PS, 3-T; Silber, Klimaanlage, CDR 500 Radio nachgerüstet

    • ultimate_88 schrieb:

      Probieren werde ich es übrigens ganz sicher nicht, erst recht nicht beschleunigen.
      Nur wenn ich weiß, dass ich weitestgehend lastfrei rollen kann, kommt bei mir der 6. bei 70 km/h rein. Drunter garantiert nicht. Unter 1500 U/min lasse ich meinen 1.6T MT nicht arbeiten.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang


      (1.6T D16SHT ST MT Ultimate EZ 02/2019)