Spritdiskussion - Welcher Benzin ist der Beste für den Astra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spritdiskussion - Welcher Benzin ist der Beste für den Astra

      Sergikus schrieb:

      Und dann gibt es Leute die einfach nicht glauben wollen, dass besseres Sprit besser ist...
      Es gibt allerdings ein Unterschied zwischen der Oktanzahl und Additiven (auch wenn hochoktaniger Sprit tatsächlich mehr Additive enthält). Es steht ja selbst im Handbuch, dass man Additive nachschütten soll, wenn man minderwertigen Sprit getankt hat. Z. B. im Ausland. Damit ist aber nicht Super-Benzin im Allgemeinen gemeint.

      Ich haue drei mal im Jahr den Injection-Reiniger von LM rein. Kommt billiger als Super+ oder gar Ultimaten usw.
      ""
      ""

      Astra K ST 1,4 150 PS (S/S) AT - MJ 18.5

    • Finkler schrieb:

      Es gibt allerdings ein Unterschied zwischen der Oktanzahl und Additiven (auch wenn hochoktaniger Sprit tatsächlich mehr Additive enthält). Es steht ja selbst im Handbuch, dass man Additive nachschütten soll, wenn man minderwertigen Sprit getankt hat. Z. B. im Ausland. Damit ist aber nicht Super-Benzin im Allgemeinen gemeint.
      Finkler hat vollkommen Recht. Danke für den Beitrag. Die Qualität hängt nicht vordergründig mit der Oktanzahl sondern mit der Additivierung zusammen. Es lohnt daher eher mal die Tankstelle, als den Sprit selbst zu wechseln. Manche Anbieter werben ja mit der reinigenden Wirkung ihrer Kraftstoffe. Das sind die Additive (Detergenzien z.B.). Um die Extrakosten besser zu vermarkten, werden allerdings meist die höher oktanischen Sprite damit versetzt. Daher kommt vielleicht auch die Aussage, dass die Kraftstoffqualität mit der Oktanzahl direkt zusammen hängt.
      Spanndend wirds dann allerdings schon, wenn die Oktanzahl unter 91 fällt. Das merkt man dann beim Fahren schon deutlich. Aber auch eher in der Volllast, da dort wesentlich eher Zündung rausgenommen werden muss.
      Ich könnte mir gut vorstellen, dass im Ausland die Additivierung wesentlich sparsamer erfolgt.
    • Klacks schrieb:

      sag ja manche sind unbelehrbar da kannst du mit dem Hammer auf den Kopf hauen es bringt nix lass sie nur fahren ''ohne Probleme''' irgendwann sind die auch dran und rufen den ADAC :whistling:
      Da steht, dass es dem Kunden empfohlen werden soll, NICHT dass das Problem damit gelöst wird. Das heist man braucht etwas, um den Kunden zu vertrösten, damit man ihm überhaupt irgendwass sagen kan. Manche glauben halt, dass es hilft, andere nicht. Ich nicht.

      Ich habe ja auch kein ruckeln und tanke nie Markensprit.

      Astra K Sports Tourer 1.4 125 PS (ohne S/S) Dynamik, Graphit Schwarz, Komfort Paket (Frontkamera, Winter Paket 1, 2-Zonen Klimaautomatik), Navi 900 und ... Fußmatten Gummi!

    • Meiner Ansicht nach gibt es bei den Billig-Tanken bei uns den gleichen Sprit wie bei den teuren.
      Die holen, zumindest bei uns in der Gegend, ihren Sprit alle in Raunheim und der gleiche LKW fährt ARAL wie auch die freie Tanke an.
      Und da will mir dann jemand sagen, dass bei der freien Tanke ein anderer Sprit rein läuft, als bei der Markentanke?

      Ich mags irgendwie nicht glauben.

      Astra ST Dynamik 1.6 CDTI Automatik Bronze-Braun mit IntelliLUX, AGR, Standheizung, Navi900, sensorgesteuerte Heckklappe, Komfort-Paket und vieles mehr ;)
      bestellt: 21.11.2016 - Produziert: 21.12.2016 - Abgeholt: 16.02.2017

    • Spardynamiker schrieb:

      Da steht, dass es dem Kunden empfohlen werden soll, NICHT dass das Problem damit gelöst wird. Das heist man braucht etwas, um den Kunden zu vertrösten, damit man ihm überhaupt irgendwass sagen kan. Manche glauben halt, dass es hilft, andere nicht. Ich nicht.
      Als eine Ursache für die LSPI werden ja Verbrennungsrückstände, Ruß und ähnliches im Brennraum vermutet, die dann als Hotspots für die unkontrollierte Selbstentzüdnung dienen. Da könne natürlich Additive hilfreich sein, wenigstens dieses Punkt möglichst klein zu halten.
    • Hansworscht schrieb:

      Ich könnte mir gut vorstellen, dass im Ausland die Additivierung wesentlich sparsamer erfolgt
      Damit stellt es sich auch die Frage, wie die dortigen Motorisierungen mit solchen Sprits umgehen bzw. ob die Verbrennung "fast" so harmonisch abläuft wie bei uns. Es mag durchaus sein, dass die dortigen Vorgaben anders sind als bei uns. Es gibt vermutlich auch keine Statistik darüber, wie viele Motoren im Ausland trotz der sparsamen Additive ruckeln.

      Ich bin davon überzeugt, dass es nicht nur an der Sprit-Qualität liegt, sondern auch an dem Motor-Software liegt, da seit kurzem eine Produktverbesserungsmaßnahme ins Leben gerufen wurde. Aber ich weiß jedoch nicht, ob es nur für Deutschland gilt oder für Europa gültig ist. Vielleicht weißt jemand hier. Es sind einige aus Niederlande hier anwesend. Vielleicht können sie etwas dazu sagen.

      - Seit 6.2016 Astra K ST INNOVATION 1.6 CDTI mit serienmäßigen Quickheat - 136 PS Automatik Azurblau -

    • Twinfoto schrieb:

      Meiner Ansicht nach gibt es bei den Billig-Tanken bei uns den gleichen Sprit wie bei den teuren.
      Die holen, zumindest bei uns in der Gegend, ihren Sprit alle in Raunheim und der gleiche LKW fährt ARAL wie auch die freie Tanke an.
      ARAL Ultimate ist bekannt für das besondere Additiv Keropur von BASF. Soweit ich weiß ist das exklusiv nur bei ARAL dem Benzin beigemischt. Hat aber wie gesagt nichts mit der Oktanzahl zu tun.

      Astra K ST 1,4 150 PS (S/S) AT - MJ 18.5

    • Finkler schrieb:

      ARAL Ultimate ist bekannt für das besondere Additiv Keropur von BASF. Soweit ich weiß ist das exklusiv nur bei ARAL dem Benzin beigemischt. Hat aber wie gesagt nichts mit der Oktanzahl zu tun.
      Weiß eigentlich jemand ob bei ARAL die "Reinigungs"-Additive bei allen Spritsorten (also Ultimate, Super E5, Super E10) die gleichen sind? Zumindest werben sie ja bei allen damit, dass sie eine Reinigungswirkung haben sollen. Oder schrubbt Ultimate da nochmal gründlicher?

      Astra K 5-Türer | Dynamic | 1.4 150 PS (ohne S/S)

    • Ich denke mal dass bei Ultimate noch mehr Additive drin sind als im normalen Sprit.

      Hätte da vor kurzem ein interessantes Gespräch dazu mit einem Tankwarkenfahrer der im Auftrag eines Mineralölkonzern Sprit auffährt. Der meinte das in den Premiumkraftstoffen wie VPower mehr von diesen Additiven hinzukommen. Das wird alles im Tanklager automatisch zusammengemischt. Je nach Spritsorte und Auftrag (Markentankstelle oder freie Tanke) werden da die Mengen an Zusätzen dazu gegeben.

      Die freien Tankstellen werden auch aus dem gleichen Tanklager beliefert. Nur die Menge der zugesetzten Additive unterscheidet sich.

      Fand ich sehr interessant.

      Bzw. Aral Sprit hat mein Astra H mit dem 1.8er Motor offenbar nicht so gern gehabt. Gefühlt lief der mit dem Sprit nicht so gut und hat auch ca.1/2 Liter mehr verbraucht.

      Bestellt am 05.03.2018 Astra K 1.6 DI Turbo Ultimate in Tiefseeblau + ACC + Premium Leder + DAB+ + 18" Doppelspeiche

      Geliefert am 18.04.
      Abholung und Zulassung am 27.04. :)

    • FrEsch84 schrieb:

      Ich denke mal dass bei Ultimate noch mehr Additive drin sind als im normalen Sprit.

      Hätte da vor kurzem ein interessantes Gespräch dazu mit einem Tankwarkenfahrer der im Auftrag eines Mineralölkonzern Sprit auffährt. Der meinte das in den Premiumkraftstoffen wie VPower mehr von diesen Additiven hinzukommen. Das wird alles im Tanklager automatisch zusammengemischt. Je nach Spritsorte und Auftrag (Markentankstelle oder freie Tanke) werden da die Mengen an Zusätzen dazu gegeben.

      Die freien Tankstellen werden auch aus dem gleichen Tanklager beliefert. Nur die Menge der zugesetzten Additive unterscheidet sich.

      Fand ich sehr interessant.

      Bzw. Aral Sprit hat mein Astra H mit dem 1.8er Motor offenbar nicht so gern gehabt. Gefühlt lief der mit dem Sprit nicht so gut und hat auch ca.1/2 Liter mehr verbraucht.
      ich habe auch das Gefühl das ich mit agip 100 km weiter komme aber ich achte nicht so wirklich drauf Straße trocken druff den Socken :thumbsup:

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

      -
      5t. Innovation 1.4 S/S alles außer Schiebedach, Standheizung, und DAB+

    • Dir ist schon klar das die Additive ähnlich einer Brausetablette im Wasser im jeweiligen Benzin gelöst sind und somit sehr wohl an die Einspritzventile und natürlich somit auch in den Brennraum gelangen. Ansonsten wäre das alles totaler Humbug und würde damit das ganze "mein Stoff ist aber immer einmal besser als Deiner" widerlegen!

      Astra K Sports Tourer Edition 1.4 125PS - mit ein, zwei Extras (MY16) - silber
      Astra K Limo Innovation 1.4 150 PS - fast alles drin (MY17) - schwarz